FranchisePORTALFranchisePORTAL6
Franchising

Geben Sie Ihrem Traum vom eigenen Unternehmen eine Chance!

Franchise-Unternehmen, Lizenz-Systeme und Master-Franchising in der Virtuellen Messe

Abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter rund ums Franchising!

COFFREEZ - frozen coffeebar Franchise-System

Franchise-Angebot in Branche: Bars, Bistrots, Cafés

test
COFFREEZ - frozen coffeebar (D)

COFFREEZ - frozen coffeebar

Machen Sie sich mit den Trends Frozen Drinks, To-Go und Bio-Produkten selbstständig: Werden Sie Franchise-Partner bei COFFREEZ!

Franchise-System

Lizenz-System

Verbundgruppe

COFFREEZ - frozen coffeebar

The World is Bio, Milky and Frozen .

Das Franchise-Unternehmen Coffreez ist bereits seit Ende der 90er Jahre in der Café-Branche erfolgreich. Schon früh erkannte das Unternehmen welches Potential die Kombination aus Kaffee, To-Go-Produkten und Lifestyle birgt. So erweiterte Coffreez sein Angebot schon früh um die Frozen Drinks und setzt so auch heute Trends.

Ob Frozen Cappuccino, Frozen Yogurt, Frozen Chocolate, Frozen Vanilla oder Frozen Fresh Berry Produkte mit frischen Früchten – Coffreez setzt konsequent auf Bio-Produkte und ist auch damit Trendsetter. Seit 2009 ist das Franchise-System Bio-zertifiziert. Hier bekommen die Kunden und Kundinnen reine Bio-Milchprodukte sowie Fairtrade- beziehungsweise Bio-Kaffee und Bio-Espresso. Ergänzt wird das Coffreez-Angebot mit Bio-Tees, hochwertige Schokoladen, Waffeln, Crêpes, Muffins oder auch Donuts.

Coffreez setzt sich mit dem Verwenden von Bio-Produkten für Nachhaltigkeit ein und bedient gleichzeitig Trends wie den To-Go-Markt oder die Zubereitung aller Getränke vor den Augen des Kunden. Darüber hinaus überzeugt Coffreez mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis.

#CONTACT#

Ihre Chance für die Selbstständigkeit in der Gastronomie

Wir suchen bundesweit noch Franchisenehmer, die mit uns weiter expandieren. Die künftigen Franchise-Nehmer können von dem etablierten Konzept und Unterstützung in den folgenden Punkten profitieren:

  • Marketing
  • Verkauf
  • Schulungen

Auf zahlreichen Sport-, Kultur- und Musikveranstaltungen war Coffreez bereits der Renner. Deshalb kommt Coffreez ab dem Frühjahr 2014 auch direkt zu den Kunden! Franchise-Partner können Ihre Bar auch als mobile Einheit betreiben und auf Events auftreten.

Können Sie sich eine Zukunft als Coffreez-Partner vorstellen? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf – Wir freuen uns schon auf Ihre Nachricht!

Fordern Sie jetzt unverbindlich weitere Informationen per Email an!

Daten & Fakten

Eigenkapital

20.000 EUR - 30.000 EUR

Eintrittsgebühr

7.500 EUR

Lizenzgebühr

4,50 %

Jetzt Infos anfordern!

Multimedia

Bilder

COFFREEZ - frozen coffeebar (D) Bild 1
COFFREEZ - frozen coffeebar (D) Bild 2
COFFREEZ - frozen coffeebar (D) Bild 3
COFFREEZ - frozen coffeebar (D) Bild 4
COFFREEZ - frozen coffeebar (D) Bild 5
COFFREEZ - frozen coffeebar (D) Bild 6
COFFREEZ - frozen coffeebar (D) Bild 7
COFFREEZ - frozen coffeebar (D) Bild 8
Zu unterscheiden ist zwischen Franchise- und Lizenzsystemen sowie Verbundgruppen.
Franchisesystem: Im Vordergrund steht die Weitergabe von Nutzungsrechten (an Marke, Urheberrecht, Patent etc.) und Know-how (Pilotphase, Handbuch, Schulung, Tagungen, etc.) zum Aufbau und zur Führung eines Betriebes. Hierzu gehört eine dauerhafte Unterstützung des Franchisenehmers im Alltagsgeschäft durch ein erprobtes Leistungspaket.
Die Eintrittsgebühr honoriert die Vorleistungen des Franchise-Gebers für Markenaufbau, Bekanntheitsgrad und Systementwicklung. Ihre Höhe richtet sich nach getätigten Investitionen, Know-how und Unterstützung seitens des Franchise- oder Lizenzgebers vor Aufnahme der Geschäftstätigkeit durch den Partner.
Eigenkapital sind jene Mittel, die der Gründer eines Unternehmens zur Beschaffung von Fremdkapital aufzubringen hat. Der angemessene Anteil beträgt je nach Branche 15% bis 25% der Gesamtinvestition.
Mit der Lizenzgebühr oder Franchisegebühr werden die Betreuung und Unterstützung des Partners durch die Systemzentrale nach Aufnahme der Geschäftstätigkeit honoriert. Als Berechnungsgrundlage dient meist der monatliche Umsatz.
Zu unterscheiden ist zwischen Franchise- und Lizenzsystemen sowie Verbundgruppen.
Lizenzsystem: Im Vordergrund steht die Vergabe zusammenhängender Nutzungsrechte (an Marke, Urheberrecht, Patent etc.) zur Umsetzung eines Geschäftskonzeptes. Dabei werden dem Lizenznehmer allenfalls in begrenztem Umfang Know-how und Unterstützungsleistungen zur Führung seines Betriebes zur Verfügung gestellt.
Newcomer: Hierbei handelt es sich um ein Franchisesystem oder Lizenzsystem, dessen erster Partnerbetrieb vor weniger als zwei Jahren im Ursprungsland eröffnet wurde und das sich somit in der Aufbauphase befindet.

(Das Ursprungsland ist das Land, in dem das Geschäftskonzept erstmalig ins Leben gerufen wurde und muss sich nicht zwingend im deutschsprachigen Raum befinden.)
Zu unterscheiden ist zwischen Franchise- und Lizenzsystemen sowie Verbundgruppen
Verbundgruppe: Freiwillige und auf Dauer angelegte Kooperation selbstständiger Unternehmen zur Erhöhung ihrer Wirtschaftlichkeit. Während ursprünglich der Einkauf im Vordergrund stand, werden die gemeinschaftlichen Aufgaben inzwischen auf immer mehr Bereiche ausgeweitet. Es gibt i.d.R. keinen "Systemkopf", der die Mitgliedsunternehmen über Zielvorgaben und Richtlinien steuert.
.
FAIR.PAGEIMPRESSION
Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH
Facebook Banner
1552
Suchbegriff
(Marke)

Anzeige

O's Curry

Franchise-Treff

 
© 2000-2015 FranchisePORTAL GmbH - Beratung, Konzept, Design, Programmierung und CMS by HELLMEDIA GmbH