FranchisePORTALFranchisePORTAL6
Franchising

Geben Sie Ihrem Traum vom eigenen Unternehmen eine Chance!

Franchise-Unternehmen, Lizenz-Systeme und Master-Franchising in der Virtuellen Messe

Abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter rund ums Franchising!

Mrs.Sporty Franchise-System

Franchise-Angebot in Branche: Figur- & Fitness-Studios

test
Mrs.Sporty (D)

Mrs.Sporty

Der Sportclub für Frauen in Ihrer Region und das Nr. 1 Erfolgssystem für Sie als Franchise-Partner!

Franchise-System

Lizenz-System

Verbundgruppe

Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Schweizer

» E-Mail schreiben «
» Um Anruf bitten «

Mrs.Sporty

Selbstständig durchstarten - Mit dem innovativsten Fitness-Club-Konzept!

Mrs.Sporty ist eine Marke, die für den Erfolg von über 400 selbstständigen Unternehmern und Unternehmerinnen steht. Mrs.Sporty ist mit 550 Frauenfitness-Clubs in acht europäischen Ländern, davon 430 Clubs in Deutschland eines der führenden Franchise-Systeme in Europa und Marktführer in Deutschland.

Profitieren Sie von fünf einzigartigen Vorteilen:

  • International bekannte Marke
  • Hundertfach bewährtes und innovatives Geschäftskonzept
  • Modernstes Trainings- und Ernährungskonzept
  • Starke Gemeinschaft von über 400 Franchise-Partnern
  • Zukunftsmarkt Fitness und Gesundheit

Drei verschiedene Wege führen zu Ihrem Mrs.Sporty Club:

  • Übernahme eines bestehenden Clubs.
  • Umwandlung in einen Mrs.Sporty Club.
  • Eröffnung eines eigenen neuen Clubs an einem verfügbaren Standort

Wir beraten Sie gerne!

#CONTACT#

Innovativ, persönlich, zielorientiert - Das Unternehmen im Detail

Die Mrs.Sporty Erfolgsgeschichte begann 2003 mit der Eröffnung des ersten Clubs in der Reichsstraße in Berlin. 2004 entwickelten die beiden Gründer von Mrs.Sporty, Valerie und Niclas Bönström, gemeinsam mit der Tennislegende Stefanie Graf das Franchise-Konzept. In den darauffolgenden Jahren wurde Mrs.Sporty mehrfach als bestes Franchise-Unternehmen ausgezeichnet. Heute zählt die Kette 550 Clubs in neun europäischen Ländern, davon 430 Clubs in Deutschland. 2011 wurde das webbasierte Trainingsgerät Pixformance von Valerie und Niclas Bönström entwickelt, das 2014 den FIBO Innovationspreis gewann. Die Smart Trainer Pixformance lösen heute den klassischen Geräte-Zirkel in Mrs.Sporty Clubs ab, rücken funktionelles Training in den Mittelpunkt des Trainingskonzepts und sorgen für ein innovatives und einzigartiges Fitness-Club-Konzept.

Sicher selbstständig - Das bieten wir Ihnen

Im Auf- und Ausbau ihres Unternehmens werden Mrs.Sporty Partner von einer starken Franchise-Zentrale begleitet und können so von den umfangreichen Unterstützungsleistungen profitieren. Dazu zählen u.a.:

  • Finanzierungshilfe und Businessplanung
  • Standortwahl/Gebietssicherung und -schutz
  • Start-up-Schulung und Weiterbildungen
  • starke Markenpräsenz
  • Marketing- und TV-Werbekonzepte
  • Managementberatung
  • Betreute Vorverkaufsphase und Mitglieder ab der Eröffnung

Informationen zum Fitness-Club-Konzept

Mrs.Sporty wurde bereits drei Mal als bestes Franchise-System ausgezeichnet und ist mit dem Konzept, basierend auf funktionellem Training in kleinen Gruppen, seit elf Jahren führend am deutschen Frauenfitness-Markt. Unser Trainings-, Ernährungs- und Betreuungskonzept wird konsequent weiterentwickelt und an die Bedürfnisse der Zielgruppe Frauen 50+ angepasst.

Innovativstes Trainings- und Ernährungskonzept für Frauen

  • 30 Minuten individuelles funktionelles Training mit durchgängiger persönlicher Betreuung
  • IT-gestütztes Trainingskonzept mit innovativer Trainingstechnologie Pixformance / FIBO Award
  • am meisten ausgezeichnete Frauenfitnesskette am Markt

Chancen für den Franchise-Nehmer

  • Als Partner von Mrs.Sporty sind Sie selbstständiger Unternehmer, wirtschaftlich unabhängig und können Ihre Zukunft mit einem innovativen und erprobten Fitness-Club-Konzept erfolgreich gestalten.
  • Niedriges Risiko: Sie greifen auf elf Jahre Erfahrung und Know-how von Mrs.Sporty zurück und nutzen ein Netzwerk von über 430 Franchise-Partnern.
  • Expansionsmöglichkeiten, wie die Eröffnung von weiteren Mrs.Sporty Clubs, werden ebenfalls geboten.

Das sollten Sie mitbringen

  • Leidenschaft und Begeisterung für unser Produkt/Geschäftskonzept
  • Interesse an Fitness- und Gesundheitsthemen
  • Unternehmerisches Denken
  • Erfahrungen in Verkauf und Teamführung
  • Empathie, Ausstrahlung und Begeisterungsfähigkeit

Fordern Sie jetzt unverbindlich weitere Informationen per Email an!

Daten & Fakten

Eigenkapital

10.000 EUR - 15.000 EUR

Eintrittsgebühr

17.900 EUR

Lizenzgebühr

5,70 %

Mindestens 345 EUR. Laufende Unterstützung in Form von Aus- und Weiterbildungen, Wissensdatenbank, Analysen, Club-Vergleiche und Benchmarks.

Jetzt Infos anfordern!

Multimedia

Bilder

Mrs.Sporty (D) Bild 1
Mrs.Sporty (D) Bild 2
Mrs.Sporty (D) Bild 3
Mrs.Sporty (D) Bild 4
Zu unterscheiden ist zwischen Franchise- und Lizenzsystemen sowie Verbundgruppen.
Franchisesystem: Im Vordergrund steht die Weitergabe von Nutzungsrechten (an Marke, Urheberrecht, Patent etc.) und Know-how (Pilotphase, Handbuch, Schulung, Tagungen, etc.) zum Aufbau und zur Führung eines Betriebes. Hierzu gehört eine dauerhafte Unterstützung des Franchisenehmers im Alltagsgeschäft durch ein erprobtes Leistungspaket.
Die Eintrittsgebühr honoriert die Vorleistungen des Franchise-Gebers für Markenaufbau, Bekanntheitsgrad und Systementwicklung. Ihre Höhe richtet sich nach getätigten Investitionen, Know-how und Unterstützung seitens des Franchise- oder Lizenzgebers vor Aufnahme der Geschäftstätigkeit durch den Partner.
Eigenkapital sind jene Mittel, die der Gründer eines Unternehmens zur Beschaffung von Fremdkapital aufzubringen hat. Der angemessene Anteil beträgt je nach Branche 15% bis 25% der Gesamtinvestition.
Mit der Lizenzgebühr oder Franchisegebühr werden die Betreuung und Unterstützung des Partners durch die Systemzentrale nach Aufnahme der Geschäftstätigkeit honoriert. Als Berechnungsgrundlage dient meist der monatliche Umsatz.
Zu unterscheiden ist zwischen Franchise- und Lizenzsystemen sowie Verbundgruppen.
Lizenzsystem: Im Vordergrund steht die Vergabe zusammenhängender Nutzungsrechte (an Marke, Urheberrecht, Patent etc.) zur Umsetzung eines Geschäftskonzeptes. Dabei werden dem Lizenznehmer allenfalls in begrenztem Umfang Know-how und Unterstützungsleistungen zur Führung seines Betriebes zur Verfügung gestellt.
Newcomer: Hierbei handelt es sich um ein Franchisesystem oder Lizenzsystem, dessen erster Partnerbetrieb vor weniger als zwei Jahren im Ursprungsland eröffnet wurde und das sich somit in der Aufbauphase befindet.

(Das Ursprungsland ist das Land, in dem das Geschäftskonzept erstmalig ins Leben gerufen wurde und muss sich nicht zwingend im deutschsprachigen Raum befinden.)
Zu unterscheiden ist zwischen Franchise- und Lizenzsystemen sowie Verbundgruppen
Verbundgruppe: Freiwillige und auf Dauer angelegte Kooperation selbstständiger Unternehmen zur Erhöhung ihrer Wirtschaftlichkeit. Während ursprünglich der Einkauf im Vordergrund stand, werden die gemeinschaftlichen Aufgaben inzwischen auf immer mehr Bereiche ausgeweitet. Es gibt i.d.R. keinen "Systemkopf", der die Mitgliedsunternehmen über Zielvorgaben und Richtlinien steuert.
.
FAIR.PAGEIMPRESSION
Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH
Facebook Banner
1552
Suchbegriff
(Marke)

Anzeige

O's Curry

Franchise-Treff

 
© 2000-2015 FranchisePORTAL GmbH - Beratung, Konzept, Design, Programmierung und CMS by HELLMEDIA GmbH