FranchisePORTALFranchisePORTAL6
Franchising

Geben Sie Ihrem Traum vom eigenen Unternehmen eine Chance!

Franchise-Unternehmen, Lizenz-Systeme und Master-Franchising in der Virtuellen Messe

Abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter rund ums Franchising!

Mini-Lernkreis Franchise-System

Franchise-Angebot in Branche: Bildung, Qualifikation

test
Mini-Lernkreis (D)

Mini-Lernkreis

Wir bringen die Nachhilfe flächendeckend in oft unterversorgte Dörfer und Kleinstädte. Übernehmen Sie das Management von mehreren Nachhilfeschulen!

Franchise-System

Lizenz-System

Verbundgruppe

Mini-Lernkreis

Die Nachhilfeschule vor Ihrer Haustür !

Der Mini-Lernkreis ist ein Nachhilfeinstitut, das Kindern mit Lerndefiziten intensiven schulbegleitenden Nachhilfeunterricht in Mini-Gruppen und Einzelunterricht mit speziell entwickelten Lehrmaterialien und Konzentrationsförderprogrammen anbietet.

Unser Konzept ist seit vielen Jahren, nämlich seit der Gründung 1974, erfolgreich: Individuelles Arbeiten in kleinen Gruppen fördert Motivation, Ausdauer, Kenntnisse und Erfolgserlebnisse in persönlicher Atmosphäre. Gezielte Hilfen zum eigenständigen Arbeiten sollen Schulangst, Notendruck und Konzentrationsschwäche entgegenwirken und mehr Spaß am Schulgeschehen vermitteln.

Der Mini-Lernkreis bringt die Nachhilfe nicht nur in die großen Städte, sondern mit einem flexiblen Einmietsystem flächendeckend und oft konkurrenzlos auch in die mit Nachhilfe unterversorgten Dörfer und Kleinstädte.

Nutzen auch Sie unsere langjährige Erfahrung und bauen Sie mit unserer Unterstützung ihr eigenes Mini-Lernkreis Lehrinstitut auf! Da es um die Organisation und das Management der Nachhilfeschule geht, benötigen Sie keine pädagogische Ausbildung. Gerne aber können pädagogisch ausgebildete Partner auch im eigenen Betrieb unterrichten. Als Leiter des Mini-Lernkreis-Instituts werden Sie folgende Aufgaben haben:

  • Anmietung der Lehrgangsräume (nur stundenweise nach Bedarf - keine Festmiete)
  • Einstellung der Honorarlehrkräfte
  • Kontakt zu den örtlichen Schulen halten
  • Werbung nach unserem Werbekonzept
  • Telefonkontakt mit MINI-LERNKREIS-Interessenten
  • Durchführung von Beratungsstunden für die Eltern
  • Leitung der Kurseröffnungen
  • Teilnahme an regionalen und überregionalen Erfahrungsaustausch-Tagungen

#CONTACT#

Die Mini-Lernkreis - Lehr- und Lernkonzepte haben viele Vorteile gegenüber den Mitbewerbern. Dazu zählen kurze Anfahrtswege zum Unterricht, Lehrgangsangebote in allen Unterrichtsfächern, ausgebildete Lehrkräfte, eigene Lehrmaterialien, Einstufungstests für alle Schuljahrgänge, Konzentrationsförderprogramme, eine intensive Vorbereitung auf Klassenarbeiten und Prüfungen sowie zahlreiche Speziallehrgänge. Neben diesen Wettbewerbsstärken bieten wir Ihnen unter anderem Folgendes:

  • Hilfe bei der Beschaffung von Fördermitteln und Rentabilitätskontrollen
  • Intensive Grundschulungen in Theorie und Praxis sowie Verkaufs-, Praxis-, System- und Softwareschulungen
  • Übergabe des Betriebshandbuches und Bereitstellung der notwendigen Arbeitsmaterialien und Tests für alle Klassen und Schularten
  • Durchführung einer Markt- und Standortanalyse
  • Produkterweiterungen und Entwicklung spezieller Lehrbücher
  • Gebietsschutz
  • Im LRS bzw. Legastheniebereich kooperieren wir mit der Universität Münster (Prof.Dr. Schönweiss) und bilden auf Wunsch unsere Franchisepartner zum LRS-Trainer und Kompetenzpartner der Schulen aus.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nutzen Sie Ihre Chance, sich mit einem bereits am Markt etablierten Konzept selbstständig zu machen. Nehmen Sie Kontakt auf!

Fordern Sie jetzt unverbindlich weitere Informationen per Email an!

Daten & Fakten

Eigenkapital

2.000 EUR - 3.000 EUR

Eintrittsgebühr

9.900 EUR

Lizenzgebühr

8,90 %

Jetzt Infos anfordern!

Multimedia

Bilder

Mini-Lernkreis (D) Bild 1
Mini-Lernkreis (D) Bild 2
Mini-Lernkreis (D) Bild 3
Zu unterscheiden ist zwischen Franchise- und Lizenzsystemen sowie Verbundgruppen.
Franchisesystem: Im Vordergrund steht die Weitergabe von Nutzungsrechten (an Marke, Urheberrecht, Patent etc.) und Know-how (Pilotphase, Handbuch, Schulung, Tagungen, etc.) zum Aufbau und zur Führung eines Betriebes. Hierzu gehört eine dauerhafte Unterstützung des Franchisenehmers im Alltagsgeschäft durch ein erprobtes Leistungspaket.
Die Eintrittsgebühr honoriert die Vorleistungen des Franchise-Gebers für Markenaufbau, Bekanntheitsgrad und Systementwicklung. Ihre Höhe richtet sich nach getätigten Investitionen, Know-how und Unterstützung seitens des Franchise- oder Lizenzgebers vor Aufnahme der Geschäftstätigkeit durch den Partner.
Eigenkapital sind jene Mittel, die der Gründer eines Unternehmens zur Beschaffung von Fremdkapital aufzubringen hat. Der angemessene Anteil beträgt je nach Branche 15% bis 25% der Gesamtinvestition.
Mit der Lizenzgebühr oder Franchisegebühr werden die Betreuung und Unterstützung des Partners durch die Systemzentrale nach Aufnahme der Geschäftstätigkeit honoriert. Als Berechnungsgrundlage dient meist der monatliche Umsatz.
Zu unterscheiden ist zwischen Franchise- und Lizenzsystemen sowie Verbundgruppen.
Lizenzsystem: Im Vordergrund steht die Vergabe zusammenhängender Nutzungsrechte (an Marke, Urheberrecht, Patent etc.) zur Umsetzung eines Geschäftskonzeptes. Dabei werden dem Lizenznehmer allenfalls in begrenztem Umfang Know-how und Unterstützungsleistungen zur Führung seines Betriebes zur Verfügung gestellt.
Newcomer: Hierbei handelt es sich um ein Franchisesystem oder Lizenzsystem, dessen erster Partnerbetrieb vor weniger als zwei Jahren im Ursprungsland eröffnet wurde und das sich somit in der Aufbauphase befindet.

(Das Ursprungsland ist das Land, in dem das Geschäftskonzept erstmalig ins Leben gerufen wurde und muss sich nicht zwingend im deutschsprachigen Raum befinden.)
Zu unterscheiden ist zwischen Franchise- und Lizenzsystemen sowie Verbundgruppen
Verbundgruppe: Freiwillige und auf Dauer angelegte Kooperation selbstständiger Unternehmen zur Erhöhung ihrer Wirtschaftlichkeit. Während ursprünglich der Einkauf im Vordergrund stand, werden die gemeinschaftlichen Aufgaben inzwischen auf immer mehr Bereiche ausgeweitet. Es gibt i.d.R. keinen "Systemkopf", der die Mitgliedsunternehmen über Zielvorgaben und Richtlinien steuert.
.
FAIR.PAGEIMPRESSION
Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH
Facebook Banner
1552
Suchbegriff
(Marke)

Anzeige

O's Curry

Franchise-Treff

 
© 2000-2015 FranchisePORTAL GmbH - Beratung, Konzept, Design, Programmierung und CMS by HELLMEDIA GmbH