ANUBIS - Tierbestattungen
Wir helfen, wenn Freunde gehen.

Die wichtigsten Zahlen und Fakten zu ANUBIS - Tierbestattungen:

Als unser neuer Partner stehen Sie Tierfreunden kompetent bei der Durchführung von Bestattungen zur Seite und helfen ihnen bei der Trauerbewältigung.
Franchise-System
Eigenkapital:
15.000 - 20.000 EUR
Eintrittsgebühr:
9.000 EUR
Lizenzgebühr:
3,00 %
Anmerkung zur Lizenzgebühr:
In den ersten 5 Betriebsjahren 3 % Lizenzgebühr.
Ab dem 6. Betriebsjahr 5 % Lizenzgebühr.
Mindestgebühr 166,67 EUR pro Monat (= 2.000 EUR pro Jahr).
Möchten Sie mehr Informationen zu Konditionen und Voraussetzungen per E-Mail erhalten?

ANUBIS - Tierbestattungen Franchise-System

Wir helfen, wenn Freunde gehen.

Vor 20 Jahren gründete Roland Merker ANUBIS-Tierbestattungen um trauernden Tierfreunden mit einem würdevollen und individuellen Abschied echte Alternativen zur gesetzlich vorgesehenen Tierverwertung bieten zu können. Was mit dem Stammbetrieb bei Nürnberg begann, entwickelte sich zu einer Erfolgsgeschichte. Denn das Angebot wurde nicht nur von Tierfreunden, Tierärzten und dem Tierfachhandel begrüßt. Merker erhielt zunehmend Anfragen von Menschen, die sich mit einer Tierbestattung unter dem Namen ANUBIS selbständig machen wollten. So entstand 2001 das Franchisesystem ANUBIS-Tierbestattungen mit der in ganz Europa eingetragenen Marke.

2016 gehören zum Unternehmen ein Tierfriedhof, zwei hauseigene Tierkrematorien in Lauf a. d. Pegnitz und in Ludwigshafen, der Stammbetrieb, vier eigene Niederlassungen und 16 Partnerbetriebe. Somit zählt ANUBIS-Tierbestattungen mit zu den ältesten und den führenden Tierbestattungsunternehmen im deutschen Raum.

Das Leistungsangebot von ANUBIS

Kompetente Beratung, Dienstleistung und Produkte rund um die Tierbestattung gehören zum Leistungsangebot von ANUBIS. Das interne Qualitätsmanagement sichert in allen Betrieben ein hohes Beratungsniveau auf dem neuesten Wissensstand. Auf der Firmen-Website finden Tierfreunde Antworten auf Fragen rund um die Tierbestattung sowie Online-Shop. Auch während der Trauerphase steht ANUBIS-Tierbestattungen Tierhaltern mit verschiedenen Angeboten zur Seite: so können im virtuellen Tierfriedhof Gedenkorte für die verstorbenen Lieblinge geschaffen werden. Mit zahlreichen Mitgliedern stellt das dazugehörige Forum außerdem eine große Plattform für den Austausch trauernder Tierbesitzer untereinander bereit. Und auch vor Ort sind ANUBIS-Partner aktiv und bieten an diversen Standorten regelmäßig einen „Treffpunkt für trauende Tierfreunde“ an.

Im Jahr 2017 feiert ANUBIS sein 20 jähriges Jubiläum, mit einem umfassenden Relaunch der Marke, der Werbeunterlagen, des Internetauftritts sowie der Marketingmaßnahmen.

Unsere Wettbewerbsstärke

  • Einziges Franchisesystem für Tierbestattungen im deutschsprachigen Raum
  • Sie sind selbstständige(r) Unternehmer(in) in einem starken System
  • Möglichkeit der Errichtung eines hauseigenen ANUBIS-Tierkrematoriums
  • Europäischer Markenschutz
  • Komplettangebot rund um die Tierbestattung
  • bundesweit tätig
  • Ausgereiftes und auf dem Markt eingeführtes Konzept
  • ANUBIS-Markennutzungsrecht
  • Gebietsschutz
  • direkter Austausch bei regelmäßigen Partnertreffen
  • Fortlaufende Entwicklung im Bereich Marke und Vertrieb
  • freie Wahl von Krematorien und Lieferanten
  • günstiger Direkteinkauf bei Stammlieferanten von ANUBIS
  • Hauseigene Tierkrematorien
  • moderne eigene System-Verwaltungssoftware

Jetzt Infos anfordern

ANUBIS-Tierbestattungen bietet den Franchisepartnern ein erfolgreiches, erprobtes Unternehmenskonzept mit hervorragenden Zukunftsperspektiven. Das umfangreiche Know-how, Standards und Richtlinien zur Qualitätssicherung sind im Betriebshandbuch dokumentiert.

ANUBIS-Tierbestattungen unterstützt seine Partner bei Marketing, berät bei Planung und Betriebsführung und bietet ein intensives Schulungsprogramm, inklusive Vertriebsschulung und Coaching. Bei regelmäßigen Partnertreffen werden Erfahrungen ausgetauscht.

Gute Zukunftsaussichten

In Deutschland leben rund 27 Millionen Haustiere, rund 2-3 Millionen sterben pro Jahr. Knapp ein Drittel wird auf dem eigenem Grundstück begraben, fast zwei Drittel landen in der Tierkörperverwertung. Nur ca. 5.000 bis 7.000 Tiere werden in Tierfriedhöfen bestattet und ca. 80.000 - 100.000 in Heimtierkrematorien eingeäschert. Ein Unternehmenskonzept mit Zukunft.

Sie erfüllen alle Voraussetzungen? Dann steht einer erfolgreichen Unternehmensgründung mit ANUBIS nichts mehr im Wege! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!