FranchisePORTALFranchisePORTAL6
Franchising

Was Sie als Franchise-Gründer/in unbedingt wissen sollten!

1x1 des Franchising mit Grundlagen, Checklisten, Statistiken & Literatur

Abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter rund ums Franchising!

Glossar

« Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Franchise-Geber im Franchise-Glossar

Lesen Sie unseren Beitrag zum Thema 'Franchisegeber werden' im Franchise-Glossar oder klicken Sie auf >>Komfortsuche<<, um rund 300 Franchisegeber und Lizenzgeber in Deutschland, Österreich und der Schweiz kennenzulernen.

Wie werde ich Franchise-Geber?

Der Franchise-Geber ist der Initiator eines Franchise-Netzwerkes, das aus dem Franchisegeber und den einzelnen Franchisenehmern besteht. Der Franchise-Geber gewährt seinen Franchise-Nehmern dabei das Recht zur Ausübung eines Geschäfts auf der Basis seines Franchise-Konzeptes und unter Berücksichtigung bestimmter Vorgaben.

Franchise-Geber kann im Prinzip jeder Unternehmer werden, der sein Geschäftskonzeptes in mindestens einem Pilotbetrieb intensiv getestet und den Erfolg nachgewiesen hat. In der Praxis muss ein Franchise-Geber über erhebliche finanzielle und personelle Ressourcen verfügen, um sein eigenes Franchise-System aufzubauen und seine Franchise-Marke bekannt zu machen.

Multiplikation eines erfolgreichen Pilotbetriebes

Um den erprobten Pilotbetrieb zu multiplizieren, muss der künftige Franchise-Geber zuvor seine Geschäftsprozesse analysieren, optimieren und dokumentieren. Ein seriöser Franchisegeber verfügt über erprobtes und in Handbüchern dokumentiertes Know-how, das ihm unzweifelhafte Markterfolge eingebracht hat. Zusätzlich benötigt er ein professionelles Schulungs- und Betreuungskonzept, um auch seine Franchise-Partner zum Erfolg zu führen.

Mit Franchise-Partnerschaften zum Erfolg

Durch die Suche und Gewinnung von Franchise-Nehmern stellt der Franchise-Geber sein Geschäftskonzept auf eine breitere Grundlage. Im Rahmen einer schriftlichen Franchise-Vereinbarung (Franchise-Vertrag), in der u.a. die beiderseitigen Rechte und Pflichten aufgelistet werden, sorgt der Franchise-Geber für eine dauerhafte Betreuung der Franchise-Nehmer in wirtschaftlichen und/oder technischen Fragen. Das Leistungspaket einer kompetenten Systemzentrale umfasst regelmäßig Finanzierungshilfen, Managementhilfen und Schulungsmaßnahmen.

Bei der Existenzgründung mittels Franchising gehen der Franchise-Geber und Franchise-Nehmer eine enge Partnerschaft ein, von der im Idealfall beide Seiten profitieren. Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die Vorteile, die sich aus der Franchise-Partnerschaft für den Franchise-Geber ergeben können. (Vorteile für den Franchise-Nehmer können Sie hier kennenlernen.)

Vorteile für den Franchisegeber

  • Franchising bietet Franchise-Gebern eine vergleichsweise kostengünstige Möglichkeit zur Expansion, da neue Standorte meist größtenteils durch den Franchise-Nehmer finanziert werden
  • Der Franchise-Geber kann durch das Franchising seine Expansionsgeschwindigkeit u. U. erheblich steigern
  • Der Franchise-Geber trägt nur eingeschränkt Mitverantwortung für die Unternehmen der Franchise-Partner, vor allem in wirtschaftlicher Hinsicht
  • Durch die Selbstständigkeit der Franchise-Nehmer kann der Franchise-Geber mit hohem beruflichem Engagement seiner Partner rechnen

Nachteile für den Franchise-Geber

  • Franchise-Geber verzichtet u. U. auf größere Einnahmen an besonders lukrativen Standorten.
  • Das Image des Franchise-Systems bzw. Franchise-Gebers kann durch einzelne Franchise-Nehmer Schaden nehmen.
  • Die Kontroll- und Gestaltungsmöglichkeiten des Franchise-Gebers nicht so groß wie bei eigenen Filialen.

Mehr zum Thema 'Franchisenehmer' lesen Sie unter: Franchise-Nehmer gesucht.

Content Management Software (c)opyright 2000-2011 by HELLMEDIA GmbH
Facebook Banner
1574
Suchbegriff
(Marke)

Franchise-Treff

 
© 2000-2015 FranchisePORTAL GmbH - Beratung, Konzept, Design, Programmierung und CMS by HELLMEDIA GmbH