Werbung im Franchise-Glossar

Werbung versucht, eine Zielgruppe im Sinne eines Anbieters zu beeinflussen. Sie richtet sich an die Absatzmärkte des Anbieters und ist Teil der Unternehmenskommunikation und des Marketing- Mix. Ihre Maßnahmen sollen die potenziellen Kunden oder die Öffentlichkeit gezielt für die Produkte oder Dienstleistungen des Werbenden gewinnen.

Werbung verfolgt im Wesentlichen drei Zielsetzungen:

Zwei wichtige Säulen der Kommunikation sind klassische Werbung und die sogenannte Below-the-Line- Werbung. Erstere umfasst Maßnahmen mit klassischen Medien wie Zeitungen, Zeitschriften, Produkt- und Imagebroschüren, Außenwerbung, Radio, TV oder Kino. Zur Below-the-Line-Werbung zählen Aktionen oder Kampagnen zum direkteren oder unmittelbaren persönlichen Kontakt wie Direktwerbung oder Newsletter (die Herkunft des Begriffes Below-the-Line / „unter der Linie“ ist nicht eindeutig geklärt).

Maßnahmen mit besonderem Charakter sind unter anderem Pressearbeit, Public Relations, Verkaufsförderung oder POSAktionen.

Werbung im Franchising

In Franchise-Unternehmen legt der Franchisegeber die Leitlinien wie Corporate Design oder Maßnahmenplan fest. Oft finanzieren die Franchisenehmer die Aktionen über Werbegebühren komplett oder anteilig selbst. Viele Franchise-Systeme setzen einen Werbebeirat ein, um ihre Werbemaßnahmen systemintern abzustimmen.

Autor:

Jens Kügler
Jens Kügler
Easy Writer
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar