Partnergewinnung im Franchise-Glossar Wie ein Unternehmen mit Franchise- oder Lizenzpartnern expandiert

 

 

Partnergewinnung kann generell jede Form von Anbahnung einer Kooperation bedeuten. Beispielsweise die Akquisition von dauerhaften Neukunden oder der Vertragsabschluss mit neuen Lieferanten. Expliziter eingegrenzt ist der Begriff bei Unternehmen, die als Netzwerke organisiert sind und über eine Zentrale sowie lokale Verkaufsstellen oder Repräsentanzen verfügen. Hier steht Partnergewinnung für Expansion durch Netzwerk-Ausbau.

 

 

Partnergewinnung bedeutet Expansion bei:

 

Im Franchising geht der Partnergewinnung der Prozess des Systemaufbaus voraus. Erst wenn das Geschäftsmodell „franchisierbar“ ist, kann und sollte es über Franchisenehmer multipliziert werden.

In dem Experten-Video für FranchisePORTAL, das oben angezeigt wird, erläutert der Unternehmensberater Mathias Dehe den Prozess der Partnergewinnung. Als Franchisenehmer kommen potenzielle Kandidaten aus der Zielgruppe der Existenzgründer ebenso in Frage wie Interessenten aus den Reihen der eigenen Mitarbeiter. Organisiert wird die Partnergewinnung im Franchising durch die Systemzentrale. Sie füllt mit neuen Partnerbetrieben weiße Flecken auf der Landkarte der Vertriebsgebiete (siehe Gebietsentwicklung) oder ersetzt ausscheidende Partner (z.B. Unternehmensnachfolge).

 

 

Mehr Franchisegeber-Wissen zu Partnergewinnung und Co.

Wenn Sie mehr über Themen wie Systemaufbau, Expansion mit Franchising oder Partnerakquise erfahren möchten, registrieren Sie Ihre Marke im FranchisePORTAL und erhalten Sie unseren Newsletter speziell für (angehende) Franchise-Geber und -Manager.

Autor:

Jens Kügler
Jens Kügler
Easy Writer
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar