Neukundengewinnung im Franchise-Glossar

Neukundengewinnung (vgl. Kundengewinnung, Akquisition) beschreibt Maßnahmen vor allem aus dem MarketingMix, um neue Kunden oder neue Zielgruppen zu akquirieren.

Werbung und Akquise zur Gewinnung neuer Kunden

Neukunden sind Personen, die erstmals die Leistungen eines Unternehmers in Anspruch nehmen oder die Produkte eines Händlers kaufen. Sie lassen sich durch Maßnahmen wie klassische Werbung, Direktwerbung, POS-Aktionen, Promotion, Neukunden-Rabattaktionen oder eine ansprechende Ladengestaltung (bei Laufkundschaft im Einzelhandel, siehe Einrichtungsplanung) gewinnen. Teilweise zielen diese Marketingmaßnahmen parallel auch auf die Reaktivierung ehemaliger oder sogenannter schlafender Kunden ab. Anders gestalten sich oft die Aktionen zur Bestandskundenpflege (siehe Kundenbindung).

Franchising: Auch bei Neukundengewinnung herrscht Arbeitsteilung

In Franchise-Systemen für ist die Neukundengewinnung in den jeweiligen Vertriebsgebieten üblicherweise der Franchise-Nehmer allein verantwortlich. Er setzt Werbemaßnahmen nach den Vorgaben des Franchise-Gebers oder nach den Beschlüssen des Werbebeirats vor Ort um und trägt häufig Anteile der Kosten (Werbegebühren). Für die überregionale, nationale oder internationale Werbung zur Neukundengewinnung sorgt in der Regel die Franchise-Zentrale.

Wildern in fremden „Franchise-Revieren“ verboten!

Meist ist es Franchise-Nehmern durch die Gebietsschutz-Regelungen des Franchise-Vertrages verboten, Neukunden außerhalb ihres Vertriebsgebietes bzw. in Vertriebsgebieten anderer Netzwerk-Partner aktiv zu akquirieren.

Autor:

Jens Kügler
Jens Kügler
Easy Writer
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar