Liquiditätsplan im Franchise-Glossar Was ist ein Liquiditätsplan?

Aus dem Liquiditätsplan ist ersichtlich, wann und in welcher Höhe welche Zahlungen fällig werden – sei es für Gehälter, Mieten, Steuern oder Versicherungen. Der Liquiditätsplan gehört zum „Gesamtpaket Finanzplan“ eines Unternehmens.

Unterschied zwischen Liquiditätsplan und Ertragsplan



Anders als beim Ertragsplan oder anderen Tools der Finanzierungsplanung handelt es sich bei der Liquiditätsplanung um eine sogenannte roulierende, also flexible statt fixe Planung. Da die Umsätze und das Zahlungsverhalten der Kunden (und damit die Einnahmen) schwanken, muss der Liquiditätsplan ständig aktualisiert und angepasst werden. Außerdem tauchen im Liquiditätsplan auch Posten wie etwa Kredittilgungen auf. Sie beeinflussen nicht das Betriebsergebnis und gehen daher nicht in die Ertragsplanung ein.

 

Autor:

Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar