Franchiseberatung im Franchise-Glossar

Franchiseberatung für Unternehmen

Zum Leistungsspektrum von Franchiseberatung zählen u. a. die Rekrutierung von Franchise-Nehmern, das Erarbeiten von Finanzierungsstrategien, das Erstellen von Businessplänen sowie die Standortsuche und -analyse für neue Franchise-Partner. Auch die Themen Franchise-Partner-Management, Franchise-Handbucherstellung und die Qualifizierung der Franchise-Nehmer gehören in den Bereich Franchiseberatung.

Ein eigenes Feld der Franchiseberatung stellt zudem die Entwicklung von Geschäftsideen bis zum marktreifen Franchise-System dar. In diesen Bereich der Franchiseberatung fallen auch Umwandlungen bestehender Unternehmen in Franchise-Systeme. Da das Franchising zudem speziellen rechtlichen Regelungen unterliegt, sind auch Franchise-Fachanwälte der Franchiseberatung zuzurechnen.

Allein die kurze Aufzählung der für Franchiseberatungen relevanten Themen macht deutlich, dass das Know-how der Franchiseberater in der Regel nicht von allgemeinen Unternehmensberatungen geliefert werden kann. Wieviel Spezialwissen zur kompetenten Franchiseberatung nötig ist, zeigt auch der zunehmende Grad der Professionalisierung in der Franchise-Branche. So bietet das Deutsche Franchise-Institut (DFI) Schulungen und Fortbildungen zu wichtigen Franchise-Themen an. Im Jahr 2005 wurde an der Wilhelm-Knapp-Schule (WKS) zudem ein Studiengang zur Ausbildung von Franchise-Betriebswirten eingerichtet.

Zu den  bekanntesten Franchiseberatungen im deutschsprachigen Raum zählen wohl Bellone Franchise ConsultingSyncon International Franchise Consultants und Wingral & Partner, Unternehmensberatung für Franchising und Innovation, die ihren Schwerpunkt in der Systementwicklung haben. Wer den Leistungsumfang dieser spezialisierten Beratungsgesellschaften genauer kennenlernen will, kann sich auf den Webseiten der Unternehmen umfassend informieren.

Generell nimmt die Franchiseberatung in der Franchise-Branche eine besondere Stellung ein. Denn durch die Beratungstätigkeit sowohl für Franchise-Geber als auch für Franchise-Nehmer kommt vielen Franchise-Beratern eine verantwortungsreiche Mittlerfunktion zu. Auf der einen Seite heißt dies, dem Wunsch der Franchise-Geber nach möglichst geeigneten neuen Franchise-Nehmern gerecht zu werden. Auf der anderen Seite steht die Aufgabe, den jeweiligen Franchise-Gründer über alle Aspekte einer Existenzgründung mittels Franchising aufzuklären und durch die Franchiseberatung zudem nur Franchise-Gründungen zu fördern, die auch realistische Chancen auf Erfolg haben.

Ein weiterer Bereich der Franchiseberatung für Unternehmen, die die Internationalisierung planen , ist die Franchiseberatung in Sachen Master-Franchising. In diesem Bereich sind Franchise Pool International (FPI), der auf Initiative des Deutschen Franchise-Verbands (DFV) gegründet wurde, und Master Franchise Germany besonders aktiv. Diese Angebote richten sich sowohl an ausländische Franchise-Unternehmen, die im deutschsprachigen Raum aktiv werden wollen, als auch an deutsche Franchise-Systeme, die die internationale Expansion im Visier haben. Franchiseberatung in Sachen Master-Franchising befasst sich u. a. mit Fragen des Franchise-Rechts im jeweiligen Land und mit der Anpassung der Franchise-Syteme an die Besonderheiten des jeweiligen Marktes.

Auch wenn viele Franchise-Unternehmen und Franchise-Institutionen zur Weiterentwicklung des Franchising beitragen, ist die Franchiseberatung durch spezielle Beratungsunternehmen und Fachleute oft unersetzlich. Denn mit dem Erfolg des Franchising im Allgemeinen wächst auch das Know-how, diese besondere Vertriebsform zu optimieren.

Videos zum Thema Franchise-Berater und Franchiseanwälte:

Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar