Entrepreneurship im Franchise-Glossar Was bedeutet „freies Unternehmertum“?

Entrepreneurship (oft falsch „Enterpreneurship“) wird allgemein mit Begriffen wie freies Unternehmertum, Unternehmergeist oder Gründergeist übersetzt. Im weiteren Sinn ist die Rede von:

  • Findung und Nutzung von Marktchancen
  • Entwicklung von Geschäftsideen
  • Persönlicher Risikobereitschaft in Puncto Kapitaleinsatz
  • Kreativität im Sinne von Anpassung und Ausgestaltung eines Geschäftsmodells

Da der Ausdruck „Unternehmertum“ im Deutschen auch für die Gesamtheit aller Unternehmer verwendet wird, setzte sich Entrepreneurship als Definition für die innovativen, kreativen und persönlich haftenden Selbstständigen durch. Diese entwickeln unter anderem die Unternehmensvision und Unternehmensstrategie.

Was ist Entrepreneurship? Der Franchise-Experte erklärt

In einem Video für FranchisePORTAL erläutert der Berater Eugen Marquard den Begriff Entrepreneurship mit Blick aufs Franchising. Er führt die Consulting-Firma „Unternehmen Selbstständigkeit – die Franchise-Macher“.

Laut seiner Definition muss sich der Entrepreneur weniger um Administration und Tagesgeschäft kümmern. Seine Aufgabe ist es vielmehr, sich an den Kundenbedürfnissen zu orientieren und das Geschäftsmodell entsprechend weiterzuentwickeln. In Franchisesystemen fällt diese Rolle des „Kreativen“ allgemein dem Franchisegeber als Systementwickler zu. Doch Eugen Marquard schreibt auch den Franchienehmern das Entrepreneurship zu. Denn:

  • Franchisenehmer müssen das Geschäftsmodell an die örtlichen Gegebenheiten anpassen, um erfolgreich zu sein
  • Franchisenehmer werden sich weiterentwickeln und, so Marquard, „nicht jahrzehntelang am gleichen Standort immer nur dasselbe tun“
  • Oft eröffnen Franchisenehmer weitere Standorte
  • Manche Franchisenehmer werden mit weiteren Marken oder Systemen aktiv
  • Andere Franchisenehmer eröffnen parallel zum System auch eigene Unternehmen

Als ehemalige Angestellte lernen viele Existenzgründer in der „Schule Franchising“ das Unternehmertum. Die Franchisegeber vermitteln ihnen das dafür notwendige Know-how. Somit werden Umsetzer von Vorgegebenen zu freien und kreativen Vertretern des Entrepreneurship. Und zwar deshalb, weil am Beginn eine Partnerschaft stand, die ihnen die Möglichkeit dazu gegeben hat, schließt Eugen Marquard in seinem Video.  

Autor:

Jens Kügler
Jens Kügler
Easy Writer
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar