Beteiligung im Franchise-Glossar

Dieser Artikel behandelt Beteiligungen an Unternehmen in Form von Kapitalbeteiligungen. Sprich, den Besitz bzw. Erwerb von Unternehmensanteilen durch Anteilseigner oder Gesellschafter. Speziell bei Unternehmensgründungen oder Expansionen und ihrem erhöhten Kapitalbedarf stellen Beteiligungen eine Alternative zur klassischen Kreditfinanzierung (Fremdkapital) dar.

Unternehmensbeteiligung zur Anschubfinanzierung

Die Beteiligung an Startfinanzierungen wird sowohl von institutionellen Anlegern wie Venture Capital- oder Private Equity-Gesellschaften als auch den meist privaten Business Angels angeboten. Im Gegensatz zu Kreditgebern wie z.B. Banken stellen diese Anteilseigner üblicherweise keine Zinsforderungen: Ihr Ziel ist es, die Anschubfinanzierung zu leisten und ihre Anteile nach einem erfolgreichen Start des Unternehmens gewinnbringend zu veräußern.

Beteiligungen: Beispiele für Franchise-Unternehmen

Lesen Sie auch den Beitrag zu:

Autor:

FranchisePORTAL-Redaktion
FranchisePORTAL-Redaktion
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar