Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Ratgeber
für Franchise-Interessierte

Themenauswahl:

  • Existenzgründung
  • Finanzen
  • Franchise
  • Recht
  • Unternehmensführung

Franchise hilft – Eine App verbindet Franchise-Partner

Jana Jabs und Eugen Marquard sind „Unternehmen Selbständigkeit“ aus Teltow bei Berlin und sprechen hier gemeinsam vor der Kamera. „Die FranchiseMacher“ sind seit 15 Jahren in der Franchisegeber-Beratung tätig, haben bereits Franchise-Systeme aufgebaut und Franchise-Partner beraten und sind in Netzwerk-Organisationen unterwegs. Marquard sagt, es habe ihn immer gewundert, dass niemand so genau sagen könne, wie viele Franchise-Nehmer es in Deutschland eigentlich insgesamt gäbe. Die Zahlen schwanken zwischen 80.000 und 110.000 Franchisenehmer-Standorten in Deutschland. Das finden beide Berater schade, denn eigentlich lebe Franchising doch von der Vernetzung der Partner untereinander – wie es in den einzelnen Systemen ja auch geschieht.

Aber die Franchise-Partner unterschiedlicher Systeme an einem Ort kennen sich untereinander meist gar nicht, obwohl sie das verbindende Merkmal Franchise-Unternehmer haben. So wurde die Idee von Unternehmen Selbstständigkeit geboren, eine Möglichkeit zu schaffen, wo Franchise-Partner ihre Standorte eintragen können. Dies wird verdeutlichen wie viel Power Franchising eigentlich hat, ist sich Marquard sicher.

Ein weiterer Punkt ist laut Jabs, die das Wort ergreift, dass selbstständige Franchise-Unternehmer sich nur ungern von angestellten Franchise-Partnerbetreuern etwas sagen lassen. Viel besser geht das, wenn sich die Franchise-Partner untereinander beraten. Es kann zum Beispiel beim Start eines Franchise-Partner sinnvoll und hilfreich sein, wenn dieser sich vor Ort mit anderen Partnern anderer Systeme austauscht – denn diese haben ähnliche Gründungserfahrungen gesammelt, erklärt Jana Jabs.

Unternehmen Selbstständigkeit hat hierfür eine App entwickelt, die schon in den gängigen Stores zu finden ist: „Franchise hilft“. In diese App kann jeder Franchise-Nehme seinen Standort kostenfrei eintragen, Kontaktdaten eingeben und sich mit anderen Franchise-Partnern vernetzen. Eine weitere Idee wie „Franchise hilft“ genutzt werden kann, ist ein solidarischer Notfall-Fond sein. Dieser soll systemübergreifend für Franchise-Partner die unverschuldet in Not geraten sind eingerichtet werden.

Hier können Sie die App downloaden:

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.pfeilwiesel.franchisehilft https://itunes.apple.com/de/app/franchise-hilft!!/id1190260507?mt=8

 Eugen  Marquard

Eugen Marquard

Die FranchiseMacher
Der Newsletter für Franchise-Gründer
Weitere Infos zu den Vorteilen des Newsletters und der regelmäßigen Inhalte für den Interessenten.

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • Kvik
    Kvik

    Kvik

    Küchenstudio - Küche, Bad und Schranklösungen in dänischem Design, eigene Produktion
    Kvik- Interieur für Küche Bad und Schranklösungen im Dänischen Design. Jetzt Franchise-PartnerIn werden und das Trendthema aufgreifen
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • McDonald's Deutschland LLC
    McDonald's Deutschland LLC

    McDonald's Deutschland LLC

    Systemgastronomie
    Selbstständig – jetzt: Starte mit der Nummer eins im Franchising. Eröffne dein McDonald's-Restaurant!
    Benötigtes Eigenkapital: 500.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Zaunteam
    Zaunteam

    Zaunteam

    Verkauf und Montage von Zäunen und Toren
    Wir sind auf Verkauf und Montage von Zäunen und Toren spezialisiert. Mit uns können Sie innerhalb kürzester Zeit ein rentables Geschäft aufbauen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Schnellansicht
    Details