Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Ratgeber
für Franchise-Interessierte

Themenauswahl:

  • Existenzgründung
  • Finanzen
  • Franchise
  • Recht
  • Unternehmensführung

Als Existenzgründer das richtige Franchise-System finden

So findet man das richtige Franchise-System

Wer sich für den Schritt in der Selbstständigkeit entscheidet und seine berufliche Zukunft dabei im Bereich des Franchising sieht, für den stellt sich folgende Frage: Welches Franchise-System ist das Richtige für mich? – Um diese Frage zu beantworten, müssen sich die zukünftigen Franchise-Nehmer und -Nehmerinnen über mehrere Dinge Gedanken machen. Denn da die Franchise-Wirtschaft mittlerweile jede Menge Alternativen zulässt – inzwischen gibt es rund 1000 am Markt aktive Unternehmen – ist die Auswahl oftmals alles andere als einfach.

Startkapital und Finanzierung

Als erstes sollten sich die Franchise-Interessenten darüber im Klaren sein, wie viel Eigenkapital sie zur Verfügung haben. Die wirtschaftliche Situation ist ein elementarer, mitunter gar der wichtigste Faktor, wenn man eine Existenzgründung ernsthaft in Betracht zieht. In Bezug auf die Finanzierung gibt es in der Regel auch ausreichend Unterstützung durch den jeweiligen Franchise-Geber.


Die passende Branche finden

Was selbstverständlich ebenfalls Priorität haben sollte, ist die Wahl der richtigen Branche. Als Existenzgründer sollte man unbedingt darauf achten, dass man sich für ein Franchise-System entscheidet, mit dem man sich wohl fühlt und mit dessen Unternehmensphilosophie man sich identifizieren kann. Ob Gastronomie, Beratung, Sport oder Handwerk – als Gründer oder Gründerin sollte man sich sorgfältig überlegen, welches das richtige Franchise-System für einen ist. Die einzelnen Unterkategorien bieten dabei zahlreiche Optionen für eine zukünftige Existenz: Coffee-Shop, Nachhilfe, Unternehmensberatung, Raucherentwöhnung, Fitness-Studio, Sanierung, Ernährungsberatung und viele mehr, wie dieses Video auf unterhaltsame Weise verdeutlicht.

Hilfe und Beratung

Damit man beim Einstieg in die Selbstständigkeit keine typischen Anfängerfehler begeht, sollte man sich von Anfang an gründlich beraten lassen. Hierfür eignen sich neben ausgebildeten Franchise-Experten auch Rechtsanwälte, die sich mit allen in Frage kommenden Komponenten auseinandersetzt und dabei das Vorhaben vom eigenen Franchise-Unternehmen sorgfältig analysiert. Falls alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Partnerschaft erfüllt sein sollten und in diesem Zusammenhang auch das richtige Franchise-System gefunden worden ist, dürfte einer Existenzgründung nichts mehr im Wege stehen.

Der Newsletter für Franchise-Gründer
Weitere Infos zu den Vorteilen des Newsletters und der regelmäßigen Inhalte für den Interessenten.

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • PROMEDICA PLUS
    PROMEDICA PLUS

    PROMEDICA PLUS

    Betreuungs- und Pflegedienstleistung von Senioren
    Erfolgreich mit PROMEDICA PLUS. Machen Sie sich im Wachstumsmarkt selbständig! Sie vermitteln stark nachgefragte Pflegedienstleistungen für Senioren.
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • vomFASS
    vomFASS

    vomFASS

    Einzelhandelsfachgeschäft mit flüssigen Delikatessen
    Sie sind Genießer und träumen vom eigenen Geschäft mit flüssigen Köstlichkeiten für die feine Küche? Mit uns machen Sie Ihre Leidenschaft zum Beruf!
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • burgerme
    burgerme

    burgerme

    Burger Delivery
    Wachsen Sie jetzt mit dem Marktführer und liefern frisch gegrillte und individuell zubereitete Burger und knackfrische Salate an Ihre Kunden!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Schnellansicht
    Details