All articles only available in German. Sorry!

Besonderheiten im Franchising Management-Regeln

Lean-Management

Schlanke, flexible Organisationen sichern eine effiziente Aufgabenverteilung zwischen den rechtlich selbstständigen Einheiten sowie kurze Entscheidungswege.

Informationsmanagement

Die vertraglich geregelte längerfristige Zusammenarbeit ermöglicht die gemeinsame Nutzung modernster Informationstechniken.

Netzwerk-Management

Der offene und gleichberechtigte Meinungsaustausch zwischen selbstständigen Unternehmern zeigt sich der Kommunikation in hierarchisch gegliederten Unternehmen überlegen. Hier werden auch neue Franchiseformen wie das NET GUIDED FRANCHISING entstehen, die vor allem auf die neuen Möglichkeiten des Internets und der virtuellen Kooperation setzen.

Tempo-Management

Durch die Kombination der Vorteile zentraler und dezentraler Strukturen können Franchisesysteme schneller als der Wettbewerb auf Marktveränderungen reagieren.

Clienting

Die direkten und intensiven Kontakte der Franchisenehmer vor Ort erleichtern den Aufbau enger Beziehungen zu den Kunden.

Autor:

Ulrich Kessler
Ulrich Kessler
FranchisePORTAL GmbH 2019

Glossar