14.03.2018

Vorgestellt: Franchise-Berater Eugen Marquard

 

"Mein Name ist Eugen Marquard von der Franchise-Beratung Unternehmen Selbständigkeit, die wir gemeinsam mit Frau Jana Jabs seit über sieben Jahren machen. Ich bin seit 15 Jahren im Franchising. Wir begleiten Franchise-Geber bei Aufbau und Entwicklung ihrer Systeme. 


Und was bedeutet es, ein Franchise-System aufzubauen? Für uns bedeutet es vor allen Dingen: Netzwerk! Ein Netzwerk von Unternehmern zu führen. Das ist etwas, was eine anspruchsvolle Tätigkeit ist. Man muss Menschen mögen. Wir als Franchise-Berater beraten dabei, wie man ein Netzwerk sinnvollerweise aufbaut, wie man Partner gewinnt, wie man mit Partnern auch umgeht, die alle selbstständig sind und wahnsinnige Entwicklungssprünge machen. Das ist ein Teil: Beratung. 

Aber unsere Beratung ist nicht nur: "Wir sind die Berater" und "Da sind die Franchise-Geber", sondern wir glauben, dass sich Franchise-Geber auch untereinander systemübergreifend gut beraten können. Und für diesen Erfahrungsaustausch, dafür bieten wir Plattformen: Roundtables zum Thema Partnermanagement und Lizenzverkauf, Bootcamps, Franchisegeber-Tage... Also wir vernetzen auch Franchise-Geber untereinander, damit diese sich gegenseitig beraten und tun damit, das was ein guter Franchise-Geber innerhalb seines Systems auch machen sollte: seine Franchise-Nehmer möglichst gut untereinander vernetzen. Weil der gute Ratschlag kommt nicht immer nur von dem Franchise-Geber zum Franchise-Nehmer, sondern sehr sehr häufig bei den Franchise-Nehmern untereinander, die sich wirklich richtig voran bringen. Das ist finde ich am faszinierendsten am Franchise; da entsteht eine Lebendigkeit, da entsteht eine Power, da entsteht auch eine Langfristigkeit, da entstehen manchmal auch Freundschaften. Und damit entstehen am Ende trotz aller Flexibilität sehr stabile Systeme.

Es ist also unser Herzensanliegen sozusagen als Franchise-Berater: Netzwerken und dann natürlich auch gute Tools zur Verfügung zu stellen. Handbuch (online natürlich), das ganze Know-how zu machen. Digitalisierung: wie organisiere ich meine Franchise-Zentrale in digitalen Zeiten, wie nutze ich das für die Kommunikation? Wo sind noch freie Gebiete? Auch online zu schauen mit entsprechenden Tools. Sogar Franchise-Interessenten zu erreichen, die nachts da sitzen und sich fragen: ist in Hamburg noch was frei? Ist in Berlin doch noch was frei? Da haben wir die entsprechenden Tools für.

Wir coachen Lizenzverkäufer, wir coachen Partnermanager. Unser Ansatz ist es Franchise-Geber zu begleiten, zu befähigen und immer wieder mit neuem Know-how zu versorgen. Und somit diese Organisationsform Franchise wirklich attraktiv zu machen, als eine Organisationsform von Unternehmern, die eigentlich schlauer sind als viele andere Unternehmer, die sich so als Alleinkämpfer durcharbeiten. Sondern die wissen: Zusammenarbeit ist es und sich deshalb einem Franchise-System anschließen.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf! Unsere Internetseite ist www.unternehmen-selbständigkeit.de Da ist wahnsinnig viel Know-how drauf - kostenfrei. Da lernen Sie Frau Jana Jabs und mich kennen; per Videos: gucken sie in unseren YouTube-Kanal Unternehmen Selbständigkeit. Sie finden uns im Internet."

Autor:

Glossar