Zum Bereich für Franchisegeber

UNO Pizza Franchisesystem für Pizza Lieferservice

Eigenkapital
20.000 - 30.000 EUR
Eintrittsgebühr
10.000 EUR
Lizenzgebühr
Keine Lizenzgebühr
Anmerkung zur Lizenzgebühr: Brutto-Umsatz - Gebühr: Bis 19.999 EUR - 500 EUR, ab 20.000 EUR - 1.000 EUR, ab 30.000 EUR - 1.500 EUR. Steigerung: 500 EUR je weitere 10.000 EUR Bruttoumsatz.
UNO Pizza
Gründung: 1992
Lizenzart: Franchise-System
Geschäftsart: Pizza-Delivery

Wettbewerbsstärke:

- ca. 80 % der täglichen Aufträge werden durch die Systemzentrale vermittelt. - Expansionsplan für den Franchise-Partner zum Aufbau mehrerer UNO Pizza Stores (mit Bonussystem). - Gezieltes personalisiertes Marketing. - Kontinuierliche Produktentwicklung. - Optimale Kundenorientierung durch zentrales Servicecenter. - Erhöhung des Umsatzes pro Kunde durch geschultes Personal im Servicecenter - Umfangreiche Schulungen und persönliches Coaching für die Franchise-Partner. - Top Qualität.

Partnerprofil:

Unternehmergeist

UNO Pizza Franchise-System

Sind Sie bereits erfolgreicher Unternehmer oder erfolgreiche Unternehmerin und möchten sich ein attraktives neues Geschäftsfeld erschließen? Möchten Sie als Existenzgründer/in in die Selbstständigkeit starten? Sie haben Spaß bei der Sache und wollen noch etwas bewegen? – Dann sind Sie bei UNO Pizza genau richtig!

In den letzten 20 Jahren wurde durch das erfolgreiche Geschäftskonzept von UNO Pizza ein nahezu perfektes System entwickelt, um in kürzester Zeit den regionalen Markt zu erobern. Nicht umsonst wird UNO Pizza von der BILD-Zeitung als "Top-Unternehmen im Pizza-Delivery-Segment" bezeichnet.

Wie hat UNO Pizza das geschafft?

  • UNO Pizza hat sein Kernprodukt perfektioniert: Pizza. Von der Herstellung bis zur durchdachten Verpackung hat sich UNO Pizza immer am Kundennutzen orientiert und sich so Jahr für Jahr verbessert und beständig neu erfunden.
  • Die Prozesse in der Filiale sind ideal auf Effektivität mit höchstem Qualitätsbewusstsein abgestimmt.
  • In regelmäßigen Abständen werden die Aktionen entwickelt und getestet. Fühlt sich die Kundschaft angesprochen und liegen die Ergebnisse im Plan, werden die Werbekampagnen auf die gesamte Unternehmensgruppe ausgeweitet.
  • Das attraktive Filial-Design trägt maßgeblich zum positiven Erscheinungsbild von UNO Pizza bei. Die Erstellung des Einrichtungs- und Außenkonzeptes basiert auf den jahrelangen Erfahrungen der Brüder Kochmann. Sie haben eine ansprechende und offene Ausstattung entwickelt, die Vertrauen beim Kundenstamm schafft und zum kurzen Verweilen einlädt.
  • UNO Pizza hat ein Unternehmer-Modell für eine schnelle und nachhaltige Expansion entwickelt. Hierdurch kann ein Filialsystem mit bis zu zehn Standorten und mehr aufgebaut werden.
  • Der Nutzen für die Franchise-Partner/innen steht immer im Vordergrund. Durch diese Grundeinstellung wurden zentrale Dienstleistungen implementiert, um die Partner/innen schnell zu erfolgreichen Unternehmerpersönlichkeiten zu machen.
  • Innovation – ein Markenzeichen von UNO Pizza. Auch für die nächsten Jahre ist schon einiges in der Planung. Seien Sie gespannt!

UNO Pizza würde sich sehr freuen, wenn Sie einer der 50 Unternehmer/innen sein möchten und Ehrgeiz, Willen und Leidenschaft besitzen, um als Franchise-Partner/in zum Marktführer im Bereich Home-Delivery Ihrer Region zu werden.

Lernen Sie UNO Pizza persönlich kennen und kommen Sie selbst auf den Geschmack. Sie sind herzlich auf eine leckere Pizza in unserem Flag-Ship-Store in Halle eingeladen.

Haben Sie Interesse? Sehen Sie Ihre berufliche Zukunft in der Selbstständigkeit und dabei vor allem im Bereich Home-Delivery. Dann gründen Sie Ihre eigene Existenz und werden Sie Franchise-Partner/in von UNO Pizza.

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • YOMARO Frozen Yogurt
    YOMARO Frozen Yogurt

    YOMARO Frozen Yogurt

    Frozen Yogurt Geschäft
    Natürlich, gesund und äußerst kalorienarm: Das ist die Frozen Yogurt-Revolution. YOMARO-Stores bieten Genuss und pure Freude.
    Benötigtes Eigenkapital: 17.500 - 35.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • BLIZZERIA
    BLIZZERIA

    BLIZZERIA

    Pizza-Lieferservice und Pizza-Lieferservice mit Bistrobereich
    Pizzaservice mit nachhaltigem Erfolg: klassisch, vegan oder low-carb. Plus Pasta, Salat & Burger. Blizzschnell zugreifen: Franchise-Lizenz sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Sushi Palace
    Sushi Palace

    Sushi Palace

    Sushi Liefer- und Abholservice
    Sushi wie von Meisterhand: Ihre Kunden werden begeistert sein. Eröffnen Sie jetzt Ihren Lieferservice auf Sterne-Niveau!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 35.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Amorino
    Amorino

    Amorino

    Boutiquen mit hausgemachtem Eis, "Caffè" und anderen italienischen Produkten
    Keine Eiscafés: Eis-Boutiquen. Exklusives Ambiente. Erstklassiges Bio-Eis aus zentraler Herstellung. In der ganzen Welt zuhause – bald auch bei Ihnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Ice and Roll  +  Cake and Roll
    Ice and Roll  +  Cake and Roll

    Ice and Roll + Cake and Roll

    Streetfood - Eisdiele
    Eisdiele & Anhänger: stylisch mit Streetfood, Spiraleis, Waffeln & Slush. Das erste schlüsselfertige Eis-Franchise. Let it roll!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • MAD about Juice
    MAD about Juice

    MAD about Juice

    Healthy Fastfood
    Spread the MAD-ness: Eröffnen Sie Ihren Store für vegane Smoothies, Healthy Fastfood & urban Lifestyle. Jetzt Lizenz sichern, Kunden begeistern!
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 - 50.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Yoko Sushi
    Yoko Sushi

    Yoko Sushi

    Sushi Bar und Lieferservice
    Sushi, Suppen & Salate – Gründen Sie mit dem Franchise-System von Yoko Sushi Ihren eigenen Sushi-Lieferdienst für Nigri, Makri und Inside Outside Rolls.
    Benötigtes Eigenkapital: 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • EIS-Zauberei
    EIS-Zauberei

    EIS-Zauberei

    Verkauf von Speiseeisprodukten aus der kleinsten EiZ-Manufaktur der Welt im Innen- und Außenbereich
    Mit dem EiZ-Speiseeis besetzt Du eine absolute Marktnische. Unsere Mixmaschine stellt mit wenigen Handgriffen das Wunscheis Deines Kunden zusammen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Kochlöffel
    Kochlöffel

    Kochlöffel

    Schnell-Restaurants
    Träumen Sie von einem eigenen Restaurant? Mit Unternehmergeist und starkem Partner können Sie im Wachstumsmarkt der Schnellgastronomie erfolgreich sein.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • BACK-FACTORY
    BACK-FACTORY

    BACK-FACTORY

    Quick-Service-Gastronomie
    Wir bieten unseren Partnern ein erprobtes backgastronomisches Konzept zum einfacheren Markteinstieg & die regionale Markteroberung mit mehreren Filialen
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • my Indigo
    my Indigo

    my Indigo

    Marken-Gastronomie "Fresh - Fast - Fit"
    my Indigo – your passion: Eröffnen Sie Ihr Healthy Fast Food & Feelgood-Restaurant! Schreiben Sie die Erfolgsgeschichte fort!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Chopp&Roll
    Chopp&Roll

    Chopp&Roll

    Gastronomie Franchisesystem
    Hier wird Eiscreme zum Erlebnis. Starten Sie jetzt mit einer unserer mobilen oder stationären Eisstationen. Beg-EIS-tern Sie!
    Benötigtes Eigenkapital: 0 - 2.500 EUR
    Vorschau
    Details

Beiträge über UNO Pizza

Start von Dodo Pizza in Deutschland: Franchisekonzept Uno Pizza wird Teil der russischen Kette

Der Markt der Pizzalieferdienste in Deutschland konzentriert sich zunehmend auf große Ketten wie den Anbieter Domino’s Pizza, der durch den Kauf bestehender Ketten in Deutschland zum Marktführer wurde. Das aus Halle stammende Franchisesystem Uno Pizza hat nun einen weiteren großen Player ins Boot geholt: die russische Pizza-Kette Dodo.

Wie unter anderem die Mitteldeutsche Zeitung berichtet, sind die Uno Pizza Gründer Michael und Thomas Kochmann eine Kooperation mit dem russischen Lieferdienst eingegangen: Anfang 2019 zunächst wollen sie zunächst in  Erfurt das erste Dodo-Restaurant in Deutschland eröffnen. Die bestehenden 14 Uno Pizza Stores sollen dann im Laufe des kommenden Jahres in das Design von Dodo Pizza gebracht werden. Weitere bis zu 50 selbst geführte Standorte sowie zusätzliche Franchise-Restaurants sollen folgen.

Bei der Umstellung sollen die reinen Lieferdienste zu kleinen Restaurants ausgebaut werden. Auch das Angebot an Speisen soll erweitert werden. Dodo Pizza ist mittlerweile in zehn Ländern aktiv, unter anderem in England, China und den USA. (red.)

Lieferdienst-Franchise-System Uno Pizza eröffnet ersten Auslandsstandort

1992 in Halle an der Saale gegründet, expandiert Uno Pizza seit rund drei Jahren auch als Franchise-System. Zuletzt hatte Uno Pizza in Leipzig im November 2104 eine Neueröffnung gefeiert. Jetzt hat der Lieferdienst, der bisher vor allem in Ostdeutschland aktiv ist, den ersten im Ausland aufgemacht.

Der erste Auslandstandort eröffnete vor Kurzem im tschechischen Pilsen. Einem Bericht der Mitteldeutschen Zeitung zufolge zeichnete eine Tochterfirma von Uno-Pizza zuvor bereits für Gastronomiebetriebe in Eishockey-Stadien in Pilsen und Karlsbad verantwortlich. In Pilsen soll noch bis Jahresende ein weiterer Uno-Pizza-Lieferdienst starten, zudem sind in Prag und Brünn Eröffnungen geplant. Darüber hinaus will das Delivery-Franchise-System in Deutschland weiter wachsen: nicht nur mit neuen Betrieben in ostdeutschen Städten, sondern auch mit ersten Standorten im Westen. Aktuell gibt es Uno Pizza 15-mal in Ostdeutschland, unter anderem in Halle, Merseburg, Leipzig und Magdeburg. (apw)

Uno Pizza: Frischgebackenes Franchise-System geht an den Start

Uno Pizza: Frischgebackenes Franchise-System geht an den Start

1992 gegründet, ist der Lieferdienst Uno Pizza heute an insgesamt zehn Standorten in den Städten Halle, Merseburg, Leipzig und Magdeburg aktiv. 2012 haben die Unternehmensgründer Michael und Thomas Kochmann gemeinsam mit ihren Geschäftspartnern Sören Dannenberg und Dominik Graf ein Franchise-Konzept entwickelt, mit dem das Unternehmen nun seine Präsenz in Deutschland ausbauen will.

Das Gründungsangebot richtet sich dabei nicht an Einzel-Franchise-Nehmer, die einen Standort selbst leiten, sondern an managementversierte Multi-Unit-Franchiser, die mehreren Filialen in ihrer Region etablieren. Der Fokus liegt dabei auf Städten ab 40.000 Einwohnern und gut anfahrbaren Lagen mit hoher Sichtbarkeit. Von der Konkurrenz unterscheiden will sich Uno Pizza vor allem mit seinem Pizza-Angebot: Dabei setzt das Unternehmen auf eigene Teigrezepturen, frische Zutaten und Pizza für jeden Geschmack. Das Spektrum reicht dabei von Pizzas im italienischen oder amerikanischen Stil bis zu neuen Eigenkreationen.

Franchise-Partner sollen von Service-Center profitieren

Darüber hinaus arbeitet Uno Pizza nach eigenen Angaben als erster Anbieter in Deutschland mit einem eigenen zentralen Servicecenter zur Bestellannahme. Hier könne jeder Kundenanruf direkt dem zuständigen Standort zugeordnet und die voraussichtliche Lieferzeit berechnet werden. Kunden sollen so von einer hohen Erreichbarkeit und professionellen Bestellannahme profitieren, die Mitarbeiter können sich ganz auf die Pizzazubereitung und Auslieferung konzentrieren. „Einerseits reduzieren wir so für unsere Franchise-Partner den administrativen Aufwand und ermöglichen andererseits eine hohe Servicequalität“, so erklären Sören Dannenberg und Dominik Graf. Auch übers Internet und über eine mobile App kann bei Uno Pizza bestellt werden.

Zweistelliges Wachstum

Hinter Uno Pizza steht die UP Gastro System GmbH & Co. KG mit Sitz in Halle an der Saale. Neben Pizzas zählen auch Nudelgerichte, Ciabatta-Baguettes, Salate, Muffins und Eis zum Angebot des Delivery-Systems. 2012 konnte das Unternehmen den Umsatz auf bestehender Fläche um 16 Prozent steigern. Für 2013 wird erneut ein zweistelliges Wachstum angestrebt.

Sechs Wochen Franchise-Nehmer-Schulung, vier Wochen Vor-Ort-Coaching

Seinen Franchise-Partnern bietet Uno Pizza u. a. Unterstützung bei der Standortsuche und -analyse, der Gestaltungs- und Einrichtungsplanung und der Finanzierung. Auch ein Kundengewinnungskonzept und Schulungen zählen zu den Leistungen der Systemzentrale. Neue Franchise-Partner durchlaufen zunächst eine sechswöchige Praxisschulung, anschließend erfolgt ein vierwöchiges Coaching direkt im neu eröffneten Betrieb. Je nach Größe und erforderlichen Umbaumaßnahmen beträgt die Investition in einen Uno Pizza Store in der Regel zwischen 120.000 und 150.000 Euro. (apw)

UNO -Pizza: Zahlen zum Markt

UNO -Pizza: Zahlen zum Markt

Wachstum. Wachstum. Wachstum. So weit das Auge reicht, stehen die Zeichen auf Expansion. Die Top 100 Unternehmen der deutschen Systemgastronomie haben 2011 zum ersten Mal mehr als 11 Milliarden Euro umgesetzt und ein Wachstum von 5,1 Prozent erzielt. Der Gesamtmarkt des deutschen Gaststättengewerbes hat laut statistischem Bundesamt ein Umsatzvolumen von ca. 33 Milliarden Euro. Hier wurde 2011 aber "nur" ein Wachstum von 4,1 Prozent erzielt.


Bei genauerer Betrachtung sticht in dem Segment der Systemgastronomie der Bereich Pizza-Lieferdienst noch weiter heraus. So konnten die führenden Unternehmen der Branche seit 2001 im Schnitt um 12 Prozent pro Jahr an Umsatz zulegen.


Im Vergleich zu anderen europäischen und internationalen
Ländern ist Deutschland in diesem Marktsegment jedoch noch unterentwickelt. Teilweise liegt der Marktanteil der System-Ketten außerhalb Deutschlands bei bis zu 80 Prozent. Hierzulande hat man nach kontinuierlicher Aufholjagd jedoch bis jetzt nur einen Anteil von ca. 25 Prozent. Mittel- und langfristig ergibt sich hieraus noch ein riesiges Potenzial.

UNO Pizza hat 2012 den bereinigten Flächenumsatz um über 16 Prozent steigern können. Somit lag das Expansionstempo wie auch in den Vorjahren weit über dem Durchschnitt der anderen Anbieter. Die Expansion erfolgte in den zurückliegenden Jahren fast ausschließlich über systemeigene Betriebe. Dies wird auch weiterhin einer der Eckfeiler des Wachstumskurses sein. Hinzu kommt jetzt die Expansion mittels Franchising.

16.12.2012 © copyright UNO Pizza

Uno Pizza präsentiert sich in der Virtuellen Franchise-Messe

Uno Pizza präsentiert sich in der Virtuellen Franchise-Messe

Pizza für jeden Geschmack, in italienischem und amerikanischem Stil, Klassiker und Eigenkreationen bietet der Uno Pizza Lieferdienst. Das Unternehmen, das mit Franchise-Partnern weiter wachsen will, erweitert die Karte zudem regelmäßig um Aktionspizzen, wie zum Beispiel um Pizzen mit Kebabfleisch, Lammfleischstreifen, Datteln, Feigen oder Ziegenfrischkäse unter dem Motto „1001 Nacht“. Dazu kommen Nudelgerichte, Ciabatta-Baguettes, Salate sowie Muffins und Eis.

Seine Franchise-Partner möchte Uno jeweils zum Marktführer in ihrem Gebiet machen - dabei setzt das System auf Frische, Qualität, Professionalität, Individualität und Tempo. Dem Unternehmen zufolge profitieren die Franchise-Nehmer nicht nur vom Know-how aus 20 Jahren Pizza-Bringdienst, sondern unter anderem auch von einem zentralen Service-Center, das etwa 80 Prozent aller Aufträge abwickelt, von individuellen Marketingmaßnahmen sowie umfangreichen Schulungen und persönlichem Coaching. (apw)

UNO Pizza
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.