PlayPlay
Das Lizenz-Konzept in 60 Sekunden
Trockene-Keller.com
Trockene Keller. Solange Ihr Gebäude steht.
Newcomer

Die wichtigsten Zahlen und Fakten zu Trockene-Keller.com:

Herr Uli Grothoff
Ihr Ansprechpartner
Herr Uli Grothoff
Handwerker oder Quereinsteiger: Starten Sie mit der revolutionären Sanierungstechnik für Keller, Tunnel oder Schächte. Jetzt Lizenzpartner werden!
Lizenz-System
Eigenkapital:
1.000 - 10.000 EUR
Eintrittsgebühr:
0 EUR
Lizenzgebühr:
0 EUR
Anmerkung zur Lizenzgebühr:
Direkte Lizenzgebühren existieren nicht, bzw. sind in unseren Materialpreisen inkludiert. Das Material unseres 5 Schichten-Systems kostet 48 EUR pro m². Da Sie Ihren Kunden für Ihre Dienstleistung pro m² zwischen 150 und 250 EUR in Rechnung stellen, lassen sich sehr gute Gewinne realisieren.
Möchten Sie mehr Informationen zu Konditionen und Voraussetzungen per E-Mail erhalten?

Trockene-Keller.com Lizenz-System

Trockene Keller. Solange Ihr Gebäude steht.

Was ist das Lizenzsystem Trockene Keller?

Trockene Keller nutzt eine revolutionäre Methode der Bauwerks-Abdichtung, um Keller, Tunnel oder Schächte zu sanieren. Die Arbeiten finden ausnahmslos im Innenbereich statt, sind kostengünstig und sorgen für dauerhafte Trockenlegung. Lizenz-Partner der Marke können sowohl erfahrene Sanierungs-Unternehmer als auch verkaufsstarke Quereinsteiger sein.

Welche Wettbewerbsvorteile bietet Trockene Keller?

Die Marke Trockene Keller definiert die Standards in der Kellerabdichtung neu. Ohne Löcher, ohne Ausschachtungen von außen. Trockene Keller saniert ausschließlich von innen. Nach nur 14 Tagen ist der Keller trocken. Ein ganzes Gebäudeleben lang.

Doch nicht nur Kellerräume, auch Fundamente, Schächte, Tunnel, Tiefgaragen und Fahrstuhl-Unterfahrten mit hohem Wasserdruck saniert Trockene Keller erfolgreich! Dabei ist die Methode nicht nur kostengünstiger als die konventionelle Kellersanierung. Sie ist auch dauerhaft und nachhaltig. Die sanierten Kellerräume können sofort und jahrzehntelang sogar als Wohnung, Büro oder Partyraum genutzt werden.

Das von Trockene Keller verwendete Sanierungs-System ist weltweit einzigartig. Es kam seit 2006 erfolgreich bei über 1.000 Gebäuden in Berlin zum Einsatz – unter anderem im Deutschen Bundestag, Brandenburger Tor, im Bundespresseamt und sogar im Bundesamt für Verbraucherschutz. Reklamationen? Keine einzige. 2018 startete die bundesweite Expansion als Lizenzsystem.

Wie funktioniert die Trockene Keller-Sanierung?

Anders als die Mitbewerber bekämpft Trockene Keller nicht die Nässe, sondern nutzt sie zum Transport seiner Wirk-Substanzen ins Mauerwerk. Trockene Keller-Funktionslagen enthalten u.a. Kristallite, die durch die Feuchtigkeit ins Innere des Mauerwerks eindringen. Dort verbinden sie sich mit den Wassermolekülen und bilden Kristalle, die ihrerseits eine feste Verbindung mit Baustoffen wie Steinen, Beton oder Mörtel eingehen. Jeder Riss, jede poröse Stelle schließt sich dauerhaft. Der muffige Kellergeruch verschwindet.

Alle Materialien von Trockene Keller sind umweltverträglich, geprüft nach deutschen Emissions-Standards, ohne gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe und hydraulisch abbindend nach DIN EN 12004.

Wer kann einen Trockene Keller-Betrieb eröffnen?

Lizenz-Partner-/innen können ihren Trockene Keller-Betrieb an Standorten überall in Deutschland eröffnen. Künftig werden Lizenzen auch an Interessenten für Standorte in Österreich und der Schweiz vergeben.

Jetzt Infos anfordern

Lizenz-Partner/innen können sowohl Sanierungs-Profis als auch Quereinsteiger sein. Als Quereinsteiger sollten die Partner-/innen Verkaufstalent, Unternehmergeist und technisches Verständnis mitbringen. Sie stellen entsprechend versierte Maler bzw. Verputzer/Gipser ein, die in der Trockene Keller-Methode geschult werden. Darüber hinaus benötigen sie lediglich einige Werkzeuge und Maschinen sowie ein kleines Lager (geringe Investitionen).

Für Sanierungs-Profis mit eigener Handwerksfirma (Maler, Putzer, Gipser u.ä.) sind Investitionen nahezu hinfällig. Dafür erschließen sich die Lizenz-Partner-/innen ein Zusatzgeschäft mit neuem Kundenstamm. Für die Akquisition steht ihnen ein hauseigenes Team zur Verfügung.

Womit unterstützt die Zentrale die Lizenz-Partner-/innen?

  • Hospitation im Stammhaus/Pilotbetrieb zum Kennenlernen des Geschäftsmodells
  • Eingehende Grund- und Aufbauschulungen
  • Regelmäßiger Erfahrungsaustausch (Partnertagungen u.ä.)
  • Unterstützung bei der Standortsuche und Standortanalyse
  • Marketingkonzepte und überregionale Marketingmaßnahmen, Call Center-Akquise
  • Zentraler Einkauf
  • Interner Warenbezug (keine direkten Lizenz-Gebühren)
  • Personalberatung
  • Gebietsschutz
  • u.v.m.

Ihr Weg zur Trockene Keller-Lizenz!

Möchten Sie sich mit Trockene Keller selbstständig machen? Oder sind Sie bereits Sanierungsprofi und möchten mit unserer Methode weitere Kunden gewinnen? Bemühen Sie sich jetzt um eine Lizenz!

Alles was Sie tun müssen: Geben Sie Ihre Daten ein. Wir senden Ihnen unverbindlich unsere Unterlagen zu!