The Burger Lab

The Burger Lab - Franchise für Burger Fast Food Restaurants

The Burger Lab
  • Gründung: 2014
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: New York Style Burger im Casual Dining Flair
Eigenkapital
ab 40.000 EUR
Eintrittsgebühr
15.000 EUR
Lizenzgebühr
3.500 EUR monatlich

Das erfolgreich operierende Franchise-Unternehmen The Burger Lab revolutioniert den etablierten Markt der Burger Restaurants. Denn hier bekommen alle Kunden individuelle und vor allem neu entwickelte Speisen serviert. In den hauseigenen Burger wird lediglich frisches Fleisch verarbeitet, während Dips und Beilagen beständig neu entwickelt werden. Zudem besticht jedes Burger Lab mit einem ansprechenden und modernen Innendesign. Neue Franchise-PartnerInnen von The Burger Lab können sich auf ein umfangreiches sowie individuelles Einarbeitungsprogramm freuen.

The Burger Lab Franchise-System

Das Franchise-System The Burger Lab im Profil

Burger-Restaurants gehören zu den beliebtesten Franchisesystemen für Existenzgründer. Nichts Neues also? Von wegen. The Burger Lab ist anders: Hier wird Neues kreiert, Frische zelebriert – und persönlich serviert!

Bye bye Einheitsbrei - das „Lab“ erfindet Burger neu!

The Burger Lab macht seinem Namen alle Ehre. Wie in einem Labor experimentiert die Küchen-Crew aus Hamburg ständig an innovativen Rezepten. Konstant sind aber die Basics: In die klassischen sowie kreativen New York Style Burger kommt nur hochwertiges Fleisch aus der Region. Die Brötchen werden täglich frisch und nach eigenem Rezept geliefert.

Burger – nur mit dem Besten der Region

Neue Ideen fließen vor allem in die vielen hausgemachten Dips und andere Finessen. Die mit geräuchertem Paprikasalz gewürzten Pommes zum Beispiel – die gibt es in dieser Form nirgends sonst!

Casual Dining mit Style und Flair

Zum besonderen Geschmackserlebnis kommt bei The Burger Lab der Wohlfühl-Faktor. Der Gast bestellt am Counter seinen Lieblings-Burger. Dann genießt er am Tisch ganz entspannt das stylisch-szenige Ambiente des Lokals. Und noch eine Besonderheit: seinen Burger bekommt er an den Tisch serviert. Dieses Systemgastronomie-Konzept gewinnt selbst in absoluten Nebenlagen viele Fans.

  • Unser attraktives Franchise-Angebot

    Es wird also Zeit, das Erfolgsmodell The Burger Lab aus Hamburg in die Welt zu tragen. Gesucht werden engagierte FranchisenehmerInnen, die Burger lieben und ihre Kunden verwöhnen möchten!

    Das alles macht dem „Lab“ so schnell keiner nach:

    • Erfolgserprobtes Geschäftskonzept
    • Frische, Qualität und unverwechselbare Rezepte
    • Einzigartiges Design: klassisch-fokussiert, klar wiedererkennbar
    • Eingespielte Lieferanten-Beziehungen und günstige Konditionen
    • Ständige Weiterentwicklung und Rezept-Optimierung
    • Attraktive Umsatzrenditen
    • ROI in weniger als zwei Jahren

    Das leistet The Burger Lab für seine Partner:

    • Finanzierungskonzept und Finanzplanungshilfen
    • Unterstützung bei Finanzierungsverhandlung und Antrag auf Fördergelder
    • Kreditvergabe bzw. -vermittlung (Finanzierung über Drittfirma)
    • Standortsuche und -analyse
    • Einrichtungsplanung
    • Detailliertes Systemhandbuch
    • Marketingkonzepte
    • Warenwirtschaftssystem
    • Fundierte Ausbildung, Besuche vor Ort und Hospitation
    • u.v.m.
  • Sind Sie heiß auf The Burger Lab?

    Nun wagt The Burger Lab den nächsten Schritt und möchte seine erstklassigen Burger sowie die Liebe zu hervorragendem Essen und der Freude am Experiment aus Hamburg in die Welt hinaus tragen. Hierfür sucht das Konzept engagierte Franchisenehmer, die großen Wert auf glückliche Kunden, außergewöhnliche Burger und ein angenehmes Ambiente legen.

    Bist du bereit für dein eigenes Experiment? Hättest du gerne dein eigenes The Burger Lab? Werde jetzt Teil des Laborteams und hol das Lab in deine Stadt!

    Bevorzugte Standorte für The Burger Lab sind Szeneviertel, aufstrebende Stadtteilzentren oder belebte Seitenstraßen. In 1B-Lagen sollten ca. 100 Quadratmeter gastrofähiger Fläche vorhanden sein. Die Gesamt-Investitionssumme einschließlich Einstiegsgebühr beträgt mindestens 120.000 Euro. Es sollten mindestens 40.000 Euro Eigenkapital einzusetzen sein.

    Wenn Sie sich mit diesem einzigartigen Gastronomie-Konzept selbstständig machen möchten und das lieber heute als morgen, dann lernen Sie uns kennen! Welcome to The Burger Lab!

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Carl's Jr. ®
    Carl's Jr. ®

    Carl's Jr. ®

    Carl's Jr.® Premium QSR Burger Restaurant
    In den Carl's Jr. ® Quick Service Restaurants treffen saftige Premium-Burger und kalifornische Coolness aufeinander. Werde Master Franchisenehmer*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 1.000.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • HANS IM GLÜCK
    HANS IM GLÜCK

    HANS IM GLÜCK

    Systemgastronomie
    HANS IM GLÜCK ist eine national wie international agierende Systemgastronomie-Kette, die sich auf die Zubereitung hochwertiger Burger-Interpretationen spezialisiert hat. Werde Franchisepartner*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 100.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • RUFF'S BURGER
    RUFF'S BURGER

    RUFF'S BURGER

    Handgemachte Burger mit besten Zutaten, frisch vom Grill – für ein urbanes Publikum
    Bringe mit Ruff's Burger handgemachte Burger frisch vom Grill und mit frischen Zutaten zubereitet in deine Region. Werde jetzt FranchisepartnerIn.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 75.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Die Fette Sau Barbeque & Burger
    Die Fette Sau Barbeque & Burger

    Die Fette Sau Barbeque & Burger

    BBQ-Store, Restaurant, Selbstbedienungskonzept, Lieferservice
    Bei Die Fette Sau Barbeque & Burger gibt es das authentische amerikanische Barbecue-Erlebnis. Eröffne jetzt als Franchisepartner*in deinen BBQ-Store!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Jack the Ripperl
    Jack the Ripperl

    Jack the Ripperl

    Fast Cashual Restaurant mit dem Schwerpunkt Ripperl/Sparerips/Rippchen zuzubereiten!
    Jack the Ripperl ist ein einzigartiges Konzept in der Systemgastronomie. Hier gibt es zarte Rippchen aus regionalem Fleisch. Werde FranchisepartnerIn!
    Benötigtes Eigenkapital: 120.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Enchilada
    Enchilada

    Enchilada

    Mexikanisches Restaurant & Cocktailbar
    Bei Enchilada können die Gäste in mexikanischem Flair hochwertige Burritos, Fajitas, Tacos und Drinks genießen. Werde Franchisenehmer*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Kochlöffel
    Kochlöffel

    Kochlöffel

    Schnell-Restaurants
    Träumen Sie von einem eigenen Restaurant? Mit Unternehmergeist und starkem Partner können Sie im Wachstumsmarkt der Schnellgastronomie erfolgreich sein.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • McDonald's Deutschland LLC
    McDonald's Deutschland LLC

    McDonald's Deutschland LLC

    Systemgastronomie
    Selbstständig – jetzt: Starte mit der Nummer eins im Franchising. Eröffne dein McDonald's-Restaurant!
    Benötigtes Eigenkapital: 500.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Paco's Tacos
    Paco's Tacos

    Paco's Tacos

    Tacos auf eine einzigartige Weise
    Tacos oder Burritos genießen, dabei andere Menschen kennenlernen und wirkliches Lateinamerika-Flair verspüren? Das gibt’s nur bei Paco’s Tacos.
    Benötigtes Eigenkapital: 20.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über The Burger Lab

  • Burger immer wieder neu: Franchise-System The Burger Lab präsentiert sich in der Virtuellen Gründermesse

    Burger immer wieder neu: Franchise-System The Burger Lab präsentiert sich in der Virtuellen Gründermesse

    Burger immer wieder neu: Franchise-System The Burger Lab präsentiert sich in der Virtuellen Gründermesse

    Seit April 2014 gibt es das erste Burger Lab-Restaurant in Hamburg. Der Name ist dabei Programm: Egal, ob klassische Varianten oder neue Burger-Ideen: Die Rezepte sind selbst kreiert, es wird experimentiert und immer wieder Neues entwickelt. Nun will das Unternehmen mit Franchise-Partnern wachsen und präsentiert sein Konzept daher im Franchiseportal.

    Neben Kreativität legt Burger Lab nach eigener Aussage besonderen Wert auf die Qualität und verwendet zum Beispiel nur hochwertiges Fleisch aus der Region. Auch die Brötchen werden täglich frisch und nach eigenem Rezept geliefert. Die Kunden bestellen die Burger an einem Counter, serviert werden sie allerdings am Tisch. Besonders geeignete Burger Lab Standorte sind dem Unternehmen zufolge Szeneviertel, aufstrebende Stadtteilzentren oder belebte Seitenstraßen.

    Franchise-Nehmern bietet das Unternehmen nicht nur erprobtes Konzept sowie besondere Rezepte und deren ständige Weiterentwicklung, sondern auch ein eigenes Design sowie günstige Konditionen und eingespielte Lieferanten-Beziehungen. Unterstützt werden die Partner zudem unter anderem durch Unterstützung bei der Finanzierung, der Standortsuche und -analyse, durch Marketingkonzepte, ein Warenwirtschaftssystem, Schulungen sowie Besuche vor Ort. (apw)

Alle ähnlichen Franchise-Unternehmen

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.