Zum Bereich für Franchisegeber

SAMOCCA

  • Gründung: 2003
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Cafés

Beiträge über SAMOCCA

Social-Franchise-System Samocca jetzt auch in Heilbronn

Der erste Coffee-Shop namens Samocca wurde 2003 inklusive einer Rösterei als Projekt des Samariterstifts Neresheim eröffnet. Seit 2006 expandiert das Gastronomie-Konzept als Social-Franchise-System. Das Besondere: In Samocca Coffee-Shops arbeiten Menschen mit und ohne Handicaps gemeinsam. Aktuell hat ein weiteres Samocca eröffnet.

Zuletzt hatte im Herbst 2018 ein neues Samocca-Café aufgemacht: in Heidenheim, im Foyer der neu gebauten Stadtbibliothek. Neu hinzu gekommen ist nun ein Samocca in Heilbronn. Franchise-Nehmer ist die Evangelische Stiftung Lichtenstern. Der neue Standort ist dabei in das Projekt „Lichtenstern Wohnkonzepte Neckarbogen“ eingebunden, das neben Wohnflächen auch die Tagesförderung, einen Waschsalon und Urban Gardening umfasst. Insgesamt gibt es aktuell 17 Samocca-Cafés.

Neben Kaffeespezialitäten und Getränken bietet Samocca seinen Gästen auch leichte Gerichte und Frühstücksvarianten. Franchise-Lizenzen vergibt Samocca ausschließlich an Werkstätten für Menschen mit Behinderungen. Viele Samocca Cafés sind zusätzlich mit einer Rösterei ausgestattet. Samocca wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, zum Beispiel 2013 als "Ausgezeichneter Ort" beim Bundeswettbewerb "Land der Ideen" und 2014 mit der Goldmedaille der Deutschen Röstergilde. (red.)

Social-Franchise-System Samocca: Neuer Coffee Shop in Heidenheim

Die Kaffeehauskette Samocca ist als Social-Franchise-System aufgestellt. Das Besondere an diesem Coffeeshop-Franchise-Konzept: Bei Samocca arbeiten Menschen mit und ohne Handicaps gemeinsam. Jetzt hat in Heidenheim ein neuer Samocca-Standort aufgemacht.

Das erste Samocca wurde 2003 inklusive einer eigenen Rösterei als Projekt des Samariterstifts Neresheim eröffnet. 2006 ging in Quedlinburg der erste Franchise-Standort an den Start. Das neue Café in Heidenheim befindet sich an einem speziellen Standort: im Foyer der neu gebauten Stadtbibliothek. Insgesamt gibt es damit 17 Samocca-Cafés in Deutschland. Für 2018 ist in Heilbronn bereits eine weitere Eröffnung geplant.

Neben Kaffeespezialitäten und Getränken bietet Samocca seinen Gästen auch leichte Gerichte und Frühstücksvarianten. In vielen Samocca-Cafés gibt es zudem eine eigene Kaffee-Rösterei. Samocca wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, zum Beispiel 2013 als "Ausgezeichneter Ort" beim Bundeswettbewerb "Land der Ideen" und 2014 mit der Goldmedaille der Deutschen Röstergilde. (red.)

Social-Franchise-System Samocca eröffnet ersten Shop-in-Shop

In den Samocca-Coffeeshops arbeiten Menschen mit und ohne Handicaps gemeinsam. Das erste Samocca wurde 2003 inklusive einer Rösterei als Projekt des Samariterstifts Neresheim eröffnet. Seit 2006 expandiert Samocca als Social-Franchise-System. Jetzt hat das vom Samariterstift Neresheim entwickelte Coffeeshop-Konzept erstmals eine Shop-in-Shop-Lösung realisiert.

Wie Samocca auf seiner Facebook-Seite mitteilt, eröffnete der neue Standort als Stehcafé im Schongauer "Mühlenmarkt" - einem Marktkonzept der  Herzogsägmühle, das neben Lebensmittel auch einen Imbiss und Eigenprodukte aus den eigenen Werkstätten bietet. Die Herzogsägmühle wurde 1894 als Arbeiterkolonie gegründet und ist heute eine soziale Einrichtung der Diakonie in Bayern. Insgesamt gibt es aktuell knapp 20 Samocca-Cafés in Deutschland. Franchise-Lizenzen vergibt Samocca ausschließlich an Werkstätten für Menschen mit Behinderungen. Viele Samocca Cafés sind zusätzlich mit einer Rösterei ausgestattet. Weitere Informationen über das Social-Franchise-System finden sich unter www.samocca.de. (apw)

Inklusion am Arbeitsplatz: Social-Franchise-System Samocca eröffnet 17. Café

In Samocca Cafés arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam. Das Social-Franchise-Konzept, das von der Samariterstiftung Neresheim entwickelt wurde, vergibt Franchise-Lizenzen an Werkstätten für Menschen mit Behinderungen vergeben. In Ibbenbüren hat nun der 17. Standort eröffnet.

Das neue Café, das Ende November an den Start ging, wird von der Ledder Werkstätten gemeinnützigen GmbH betrieben, einer diakonischen Einrichtung, die bereits seit 2006 in Lengerich und seit 2011 in Saerbeck Samocca Cafés führt. Das Café sei ein „wichtiger Treffpunkt, um Gemeinschaft zu erleben. Sie begegnen hier Menschen mit Behinderungen, ohne dass es kompliziert wird“, sagte Ledder Werkstätten-Geschäftsführer Ralf Hagemeier bei der Eröffnung.
Acht Mitarbeiter mit geistigen und psychischen Behinderungen arbeiten nun im zentral gelegenen Café, weitere Beschäftigte sollen folgen.

Neben Kaffeespezialitäten und Getränken bietet Samocca seinen Gästen auch leichte Gerichte und Frühstücksvarianten. In vielen Samocca-Cafés gibt es zudem eine eigene Kaffee-Rösterei. Samocca wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, zum Beispiel 2013 als "Ausgezeichneter Ort" beim Bundeswettbewerb "Land der Ideen" und 2014 mit der Goldmedaille der Deutschen Röstergilde. (apw)

Social-Franchise-System Samocca: Neues Café in Fürth eröffnet

In Samocca Cafés arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam. Entwickelt wurde das Social-Franchise-Konzept vom Samariterstift Neresheim. Franchise-Lizenzen werden ausschließlich an Werkstätten mit Menschen mit Behinderungen vergeben. Vor Kurzem hat ein weiteres Samocca Café eröffnet.

Den ersten Franchise-Standort eröffnete die 2003 gegründete Kaffeehauskette im Jahr 2006. Das neue Café ging im Frühjahr 2015 in Fürth an den Start. Insgesamt ist das Social-Franchise-System damit bereits an über 15 Standorten in Deutschland aktiv. Neben Kaffeespezialitäten und Getränken bietet Samocca seinen Gästen auch leichte Gerichte und Frühstücksvarianten. In vielen Samocca-Cafés gibt es zudem eine eigene Kaffee-Rösterei. Samocca wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, zum Beispeil 2013 als "Ausgezeichneter Ort" beim Bundeswettbewerb "Land der Ideen" und 2014 mit der Goldmedaille der Deutschen Röstergilde. (apw)

Social-Franchise-System Samocca eröffnet 16. Standort

Social-Franchise-System Samocca eröffnet 16. Standort

Franchise-Geber des Coffeeshop-Konzepts Samocca ist die Aalener Behindertenhilfe Ostalb (Samariterstiftung). Den ersten im Franchising geführten Standort eröffnete das Social-Franchise-System im Jahr 2006. Jetzt meldet Samocca die Eröffnung des 16. Standortes.

In Samocca-Cafés arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. In vielen Samocca-Cafés gibt es zudem eine eigene Kaffee-Rösterei. Ende September 2014 wurde nun im Alten Rathaus in Uelzen das 16. Café Samocca eröffnet. Insgesamt wurden am neuen Standort neun Arbeitsplätze für Mitarbeiter mit Handicap aus den Werkstätten der Lebenshilfe Uelzen geschaffen. Seinen Gästen bietet das Café neben Spezialitäten aus frisch geröstetem Kaffee auch diverse Speisen und weitere Getränke. Franchise-Nehmer von Samocca können ausschließlich Werkstätten mit Menschen mit Behinderungen werden. Weitere Informationen über das Social-Franchise-System unter www.samocca.de/franchise. (apw)

Social-Franchise-System Samocca: weiterer Coffee-Shop eröffnet

Samocca-Coffee-Shops sind etwas Besonderes: Nicht nur, weil sie Kaffeespezialitäten aus selbst geröstetem Kaffee bieten. Auch, weil dahinter ein erfolgreiches Social-Franchise-System steht, das sich zum Ziel gesetzt hat, eine gemeinsame Arbeitswelt für Menschen mit und ohne Behinderung zu schaffen. Jetzt hat Samocca einen weiteren Standort eröffnet.

Das neue Samocca-Kaffeehaus ging Mitte November 2013 in Nördlingen an den Start. Insgesamt gibt es Samocca damit bereits 14-mal in Deutschland, außer in Nördlingen u. a. in Aalen, Lengerich, Bayreuth, Augsburg und Schwäbisch Hall. 2003 gegründet, expandiert Samocca seit 2006 als Social-Franchise-System. Entwickelt wurde das Samocca-Konzept vom Samariterstift Neresheim. Franchise-Lizenzen werden ausschließlich an Werkstätten für Menschen mit Behinderungen vergeben.

Darüber hinaus konnte Samocca aktuell einen Erfolg beim Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen 2013/14" erzielen. In der Kategorie "Publikumssieger" landete das Social-Franchise-System bei einem Online-Voting auf Platz vier. Weitere Informationen über das Social-Franchise-System unter www.samocca.de/franchise. (apw)

Weiterer Standort für Social-Franchise-System Samocca

In den Samocca Cafés arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam. Entwickelt wurde das Social-Franchise-Konzept vom Samariterstift Neresheim. Franchise-Lizenzen werden ausschließlich an Werkstätten mit Menschen mit Behinderungen vergeben. Aktuell bereitet Samocca die Eröffnung eines weiteren Standorts vor.

Wie Samocca auf seiner Facebook-Seite mitteilt, wird zurzeit ein ehemaliges Turbinenhaus in Nordhorn zu einem Kaffeehaus "mit ganz besonderem Ambiente" umgebaut. Insgesamt gibt es bereits rund ein Dutzend Samocca-Coffee-Shops in Deutschland. Den ersten Franchise-Standort eröffnete die 2003 gegründete Kaffeehauskette im Jahr 2006. Neben Kaffeespezialitäten und Getränken bietet Samocca seinen Gästen auch leichte Gerichte und Frühstücksvarianten. In vielen Samocca-Cafés gibt es zudem eine eigene Kaffee-Rösterei. (apw)

Social-Franchise-System Samocca eröffnet zwölftes Kaffeehaus

Den ersten Franchise-Standort eröffnete die 2003 gegründete Kaffeehauskette Samocca im Jahr 2006. Das Besondere an dem Social-Franchise-System: In den Cafés arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam. Jetzt hat Samocca seinen zwölften Standort in Deutschland eröffnet.

Wie Samocca auf seiner Website mitteilt, ging das neue Kaffeehaus am 22. September 2012 in Oberkochen an den Start. Neben Kaffeespezialitäten und Getränken bietet Samocca seinen Gästen auch leichte Gerichte und Frühstücksvarianten. In vielen Samocca-Cafés gibt es zudem eine eigene Kaffee-Rösterei. Entwickelt wurde das Samocca-Konzept vom Samariterstift Neresheim. Lizenzen für das Social Franchise-Konzepts werden ausschließlich an Werkstätten mit Menschen mit Behinderungen vergeben. (apw)

Social-Franchise-System Samocca kündigt neuen Standort an

Die Kaffeehauskette Samocca ist als Social-Franchise-System organisiert. In den Samocca-Coffee-Shops arbeiten Menschen mit und ohne Handicaps gemeinsam. Das erste Samocca wurde 2003 inklusive einer Rösterei als Projekt des Samariterstifts Neresheim eröffnet. 2006 ging in Quedlinburg der erste Franchise-Standort an den Start. Inzwischen ist das System gewachsen und kündigt aktuell eine weitere Eröffnung an.

Wie Samocca auf seiner Website mitteilt, soll in den kommenden Monaten in Oberkochen ein neues Samocca Café aufmachen. Zurzeit ist das Social-Franchise-System noch an insgesamt zehn Standorten aktiv, u. a. in Aalen, Quedlinburg, Lengerich, Bayreuth, Augsburg und Schwäbisch Hall. Franchise-Lizenzen vergibt Samocca ausschließlich an Werkstätten für Menschen mit Behinderungen. Viele Samocca Cafés sind zusätzlich mit einer Rösterei ausgestattet.

Die Fachzeitschrift "Feinschmecker" kürte die Aalener Samocca Rösterei bereits zu einer der 50 besten Kaffeeröstereien in Deutschland. Zudem wurde Samocca mit dem 1. Preis bei den Deutschen Röstmeisterschaften ausgezeichnet. Weitere Informationen über das Social-Franchise-System finden sich unter www.samocca.de. (apw)

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Waffle Brothers
    Waffle Brothers

    Waffle Brothers

    Waffle and Coffee Store
    Eröffnen Sie jetzt Ihre Waffle Brothers Franchise-Filiale: das revolutionäre Waffel-Restaurant – mit über 1 Mio. köstlichen Kombinationen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 60.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • MyAppCafé
    MyAppCafé

    MyAppCafé

    Coffee-to-go aus Roboterhand: schnell, hochwertig, nachhaltig
    Der innovative Barista-Roboter benötigt eine tägliche Wartung durch den FranchisenehmerIn und bedient die Kunden bis zu 23h lang personalfrei.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Curry & Co.  -  Currywurst und Pommes
    Curry & Co.  -  Currywurst und Pommes

    Curry & Co. - Currywurst und Pommes

    Imbissbetrieb mit Restaurantcharakter
    Für alle Wurstfans, Veganer und Saucenverliebten: Eröffnen Sie jetzt Ihren Kult-Curry-Hotspot für jeden Geschmack!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 4.999 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • NORDSEE
    NORDSEE

    NORDSEE

    Systemgastronomie
    Traditionelle und neuartige Fischgerichte, köstliche Meeresfrüchte und knackig-frische Salate in einer angenehmen, maritimen Atmosphäre.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 150.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • vomFASS
    vomFASS

    vomFASS

    Einzelhandelsfachgeschäft mit flüssigen Delikatessen
    Sie sind Genießer und träumen vom eigenen Geschäft mit flüssigen Köstlichkeiten für die feine Küche? Mit uns machen Sie Ihre Leidenschaft zum Beruf!
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Coffee-Bike
    Coffee-Bike

    Coffee-Bike

    Mobiler Coffee-Shop
    Starten Sie jetzt Ihr Coffee-Bike. Werden Sie Partner eines der am schnellsten wachsenden Franchise-Systeme Deutschlands!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 3.500 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • BLIZZERIA
    BLIZZERIA

    BLIZZERIA

    Pizza-Lieferservice und Pizza-Lieferservice mit Bistrobereich
    Pizzaservice mit nachhaltigem Erfolg: klassisch, vegan oder low-carb. Plus Pasta, Salat & Burger. Blizzschnell zugreifen: Franchise-Lizenz sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • BURGERISTA
    BURGERISTA

    BURGERISTA

    Systemgastronomie
    BURGERISTA eröffnen – das Premium-Burger-Restaurant mit dem höchsten Wachstums-Potenzial. Jetzt Lizenz sichern. Erfolgsgeschichte mitschreiben!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 100.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Wilma Wunder
    Wilma Wunder

    Wilma Wunder

    Innovatives Ganztages-Gastronomiekonzept
    Wilma Wunder: Das innovative Ganztags-Gastronomiekonzept der Enchilada-Gruppe. Jetzt Franchisepartner werden!
    Benötigtes Eigenkapital: 50.000 EUR
    Schnellansicht
    Details

SAMOCCA
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2021" finden einen Überblick der vielfältigen Franchise- und Lizenzsysteme, die in Deutschland, Österreich oder der Schweiz aktiv sind.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.