PlayPlay
Das Franchise-Konzept in 60 Sekunden
Mrs.Sporty
Selbstständig durchstarten – mit dem innovativsten Fitness-Club-Konzept!

Die wichtigsten Zahlen und Fakten zu Mrs.Sporty:

Frau Jana Schweizer
Ihr Ansprechpartner
Frau Jana Schweizer
Der Sportclub für Frauen in Ihrer Region und das Nr. 1 Erfolgssystem für Sie als Franchise-Partner!
Franchise-System
Eigenkapital:
ab 10,000 EUR
Eintrittsgebühr:
17,900 EUR
Lizenzgebühr:
5.70 %
Anmerkung zur Lizenzgebühr:
Mindestens 345 EUR. Laufende Unterstützung in Form von Aus- und Weiterbildungen, Wissensdatenbank, Analysen, Club-Vergleiche und Benchmarks.
Sie möchten einen neuen Standort in Ihrer Region eröffnen?

Mit Klick auf eine Postleitzahl öffnet sich die Detailseite über einen regionalen Schwerpunkt bei der Partnersuche.

(Dies ist eine Auswahl, weitere Regionen werden gesucht)
Möchten Sie mehr Informationen zu Konditionen und Voraussetzungen per E-Mail erhalten?
  • Cansevil Vial

    Das sagt die Franchise-Partnerin Cansevil Vial:

    "Franchise mit Mrs.Sporty bedeutet auch Freundschaft. Ich habe in Hamburg tolle Partner und weitere Clubs um mich herum. Das ist einfach großartig. Der Austausch unter einander ist Gold wert. Mrs.Sporty ist ein sehr sympatisches, offenes und professionelles System. Die Unterstützung, die ich von der Zentrale erhalten, ist enorm und hilft mir sehr dabei mich fokussiert auf mein tägliches...
  • Marc Steidle

    Das sagt der Franchise-Partner Marc Steidle:

    "Ich war damals schon zu 100% vom Mrs.Sporty Gründungskonzept überzeugt und heute, neun Jahre später, bin ich es immer noch. Als Physiotherapeut weiß ich, Funktionelles Training ist die Zukunft. Dieses Training bieten wir seit einem Jahr bei Mrs.Sporty! Das mein Franchise-Geber kontinuierlich das Produkt weiter entwickelt, zeigt wie viel Verantwortung Mrs.Sporty für bestehende und auch für neue...
  • Carmen Breuer

    Das sagt die Franchise-Partnerin Carmen Breuer:

    „Mrs.Sporty war wie der Schutzengel an meiner Seite – und diese Hilfe ist Gold wert. Mit einem solch starken Partner im Background fühlte ich mich gleich viel sicherer und konnte mich voll auf den Erfolg meines Club konzentrieren.“

    Heute ist die gelernte Industriekauffrau stolz auf ihre beiden Mrs.Sporty Clubs in Plettenberg und Attendorn und ist glücklich, dass sie diesen Weg eingeschlagen...

Mrs.Sporty Erfahrungen

  • Cansevil Vial, Hamburg

    Cansevil Vial
    "Franchise mit Mrs.Sporty bedeutet auch Freundschaft. Ich habe in Hamburg tolle Partner und weitere Clubs um mich herum. Das ist einfach großartig. Der Austausch unter einander ist Gold wert. Mrs.Sporty ist ein sehr sympatisches, offenes und professionelles System. Die Unterstützung, die ich von der Zentrale erhalten, ist enorm und hilft mir sehr dabei mich fokussiert auf mein tägliches Geschäft zu konzentrieren."

    1997 kam Cansevil nach Deutschland. Ihre Karriere begann als aushelfende Trainerin in einem Mrs.Sporty Club in Hamburg. Danach wurde sie Club-Managerin, beendete ihr Studium Sportwissenschaft und gründete eine Familie. Heute ist sie stolze Inhaberin von zwei Mrs.Sporty Clubs in Hamburg.
  • Marc Steidle, Konstanz

    Marc Steidle
    "Ich war damals schon zu 100% vom Mrs.Sporty Gründungskonzept überzeugt und heute, neun Jahre später, bin ich es immer noch. Als Physiotherapeut weiß ich, Funktionelles Training ist die Zukunft. Dieses Training bieten wir seit einem Jahr bei Mrs.Sporty! Das mein Franchise-Geber kontinuierlich das Produkt weiter entwickelt, zeigt wie viel Verantwortung Mrs.Sporty für bestehende und auch für neue Partner übernimmt. Als Einzelunternehmer könnte ich das in diesem Umfang kaum leisten."

    Der ehemalige Leistungssportler erhielt 2006 von seinem eine niederschmetternde Diagnose: Er werde nie mehr in seinem Beruf als Physiotherapeut arbeiten können. Die Handgelenke wollten einfach nicht mehr. Alle ärztlichen Bemühungen waren gescheitert. Doch Frührente mit 32 Jahren kam für Marc nicht in Frage. Marc Steidle entdeckte Mrs.Sporty Franchise und bewarb sich direkt. 2008 gründete er in Konstanz seinen Mrs.Sporty Club, den er bis heute sehr erfolgreich führt.
  • Carmen Breuer, Attendorn

    Carmen Breuer
    „Mrs.Sporty war wie der Schutzengel an meiner Seite – und diese Hilfe ist Gold wert. Mit einem solch starken Partner im Background fühlte ich mich gleich viel sicherer und konnte mich voll auf den Erfolg meines Club konzentrieren.“

    Heute ist die gelernte Industriekauffrau stolz auf ihre beiden Mrs.Sporty Clubs in Plettenberg und Attendorn und ist glücklich, dass sie diesen Weg eingeschlagen hat. 2012 gewann sie den Mrs.Sporty Award für die beste Mitgliederentwicklung im ersten Jahr nach Cluberöffnung. 2014 eröffnete Carmen ihren zweiten Club in Plettenberg, der ebenfalls sehr erfolgreich läuft.
  • Thomas Nath, Rostock & Waren / Müritz

    Thomas Nath
    „Wer sich ein gutes Geschäft aufbauen und die Wahl zwischen Trainingsfläche oder Management des Clubs haben möchte – ist bei Mrs.Sporty an der richtige Adresse. Das Franchisesystem und vor allem das sich immer weiter entwickelnde Konzept von Mrs.Sporty, bietet Franchise-Nehmern die Möglichkeit stetig mit weiteren Club-Eröffnungen zu wachsen.“

    Thomas Nath wurde 2008 Franchise-Partner. Mittlerweile führt er 5 Mrs.Sporty Clubs: Zwei in Rostock und jeweils einen Club in Waren an der Müritz, Garching und Olching. Der ehemalige Berufssoldat beweist, dass auch Männer in der „Frauendomäne“ Mrs.Sporty sehr erfolgreich sein können.

Glossar