0
Geschäftsidee finden
Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Finde und vergleiche gratis Geschäftsideen und finde die richtige Gründungschance für deine Selbstständigkeit!
Geschäftsidee finden

moves Dein Weg

im Online Verzeichnis

Wann machst du dich selbstständig und wirst dein eigener Chef?

Das "Verzeichnis der Franchise-Wirtschaft 2019/2020" bietet einen Überblick der Angebote, Kontaktdaten und Konditionen im Franchising.

Hier als Download erhältlich!

Jetzt bestellen
Finde deine Geschäftsidee
Branchen:Alle
Branchen
Um passende Geschäftsideen zu finden, treffe eine Auswahl unter folgenden Branchen
(Mehrfachauswahl möglich)
Eigenkapital:Keine Angabe
Eigenkapital
Wie viel Eigenkapital (Guthaben, Besitz, Werte, etc.) kannst du maximal für die Finanzierung deiner Gründung aufbringen?
Meistens wird 25% der Gesamt-Investitionssumme als ausreichend angesehen. Der Rest muss als Fremdkapital aufgenommen werden.
keine Angabe
Mehr Filter
Eintrittsgebühr
max. 1.000€
Investitionssumme
max. 1.000€
Expansionsform
Haupttätigkeit als Partner
Zielgruppe als Partner
Start im Homeoffice
Zeiteinsatz
Start als Quereinsteiger
Start als Kleinbetrieb (0-2 Mitarbeiter)
X Filter löschen
Land: Deutschland
Expansionsform: Lizenz-System

Systemdarstellung: Redaktioneller Text

Wenn Sie sich vorstellen können, Ihr eigenes moves-Gesundheitsstudio als Alternative zum Fitness-Club in Ihrem Wohnort zu eröffnen, bewerben Sie sich jetzt bei uns.

NEU bei uns: Das moves Miet- und Finanzierungskonzept mit 100 % Zufriedenheitsgarantie. Ein ganz besonderer Baustein für Ihren Existenzaufbau und wirtschaftlichen Erfolg!

Unser neuer „Spross“ ist speziell ausgerichtet auf die erfolgreiche Eröffnung Ihres eigenen moves-Gesundheitsstudios. Das Ziel zu erreichen, die Finanzierung, Wirtschaftlichkeit und eine passende Erfolgsgarantie unter einen Hut zu bekommen, war nicht einfach, aber wir haben es geschafft. Wir sind stolz, Ihnen unsere neue Komplettlösung präsentieren zu können: Um Ihnen bei der Umsetzung den Rücken finanziell „freizuhalten“, übernehmen wir bis auf eine Sonderzahlung zu Beginn den kompletten Kapitaldienst für Sie und Sie miet(kaufen) das Gesamtpaket von uns. Nach Ablauf der Mietzeit, gehört das komplette Inventar Ihnen. Ihren Erfolg garantieren wir außerdem zu 100 % schriftlich – ohne Wenn und Aber!

Die moves-Partnerlizenz erlaubt Ihnen dabei größere unternehmerische Freiheiten als herkömmliche Franchisesysteme.

Das moves-Konzept gibt es in 3 verschiedenen Grundformen:

1. moves woman:
- Nur für Frauen.
- Spezialisiert auf Gewichtsreduktion und Körperformung.

2. moves mit gemischten Mitgliedern:
- Frauen & Männer als Zielgruppe.
- Starke Ausrichtung auf Gewichtsreduktion und Rückentraining.

3. Physio moves:
- Die passende Lösung als Integration in eine Physiotherapiepraxis.

Die Erfolgsgeschichte von moves spricht für sich.
Entwickelt vor über 3 Jahren gibt es heute in Deutschland, der Schweiz, Belgien, in den Niederlanden und in Österreich schon über 70 moves-Gesundheitsstudios, die sich gezielt auf die Ansprüche der Kunden ausgerichtet haben. Mehr als 10.000 Mitglieder stärken erfolgreichen ihren Rücken bei uns und nehmen gesund ab.

Bitte beachten: In der moves-Philosophie „vergeben“ wir Lizenzen an unsere Partner! Weder „vertreiben“ wir unser Konzept, noch vertreiben wir damit unsere Kunden. Nur wenn moves zu Ihnen passt, sollte es zu einem persönlichen Kontakt kommen. So schaffen wir entsprechende Zeitbudgets, um unsere Interessenten persönlich und lückenlos zu beraten und unser Konzept immer noch ein Stück konsequenter umzusetzen.

Unser Tipp: Laden Sie sich die moves-Infounterlagen auf Ihren PC. Der nächste Schritt auf dem Weg zur moves-Lizenz ist - wie auf der letzten Seite der Infounterlagen beschrieben - unser persönlicher Kontakt. Schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie an. Alternativ können Sie - wie dort beschrieben - auch den Weg über die „moves-Intranetfreischaltung“ wählen.

Wir freuen uns auf SIE!

Entdecke und vergleiche jetzt ähnliche interessante Geschäftsideen!

Beiträge über moves Dein Weg

Lizenz-System Moves: Roadshow-Termine für 50 neue Standorte

Lizenz-System Moves: Roadshow-Termine für 50 neue Standorte

Moves ist eine internationale Fitness-Kette, deren Konzept auf einem Zirkeltraining basiert. Derzeit ist Moves in Deutschland an 56, in der Schweiz unter dem Namen "Vivatraining" an 22, in Holland an neun und in Österreich an vier Standorten präsent. Jetzt will das Unternehmen nach eigenen Angaben Lizenzen für 50 weitere Studios vergeben.

Eine Roadshow soll potenzielle Existenzgründer über das Lizenz-Angebot von Moves informieren. Die nächsten Roadshow-Termine sind am 18. Juli 2007 in Hattingen bei Bochum und am 20. Juli 2007 im österreichischen Baden bei Wien. Interessierte können sich auf der Website des Unternehmens unter www.moves-training.com für die Veranstaltungen anmelden.

Die letzten Neueröffnungen feierte das Unternehmen u. a. in München, Zossen, Ludwigsfelde, Kassel und Nürnberg. Mehr über Moves erfahren Sie am Messestand des Unternehmens, hier in der Virtuellen Messe des FranchisePORTAL. (mz)

Lizenz-System Moves: Roadshow-Termine für 50 neue Standorte

Lizenz-System Moves: Roadshow-Termine für 50 neue Standorte

Moves ist eine internationale Fitness-Kette, deren Konzept auf einem Zirkeltraining basiert. Derzeit ist Moves in Deutschland an 56, in der Schweiz unter dem Namen "Vivatraining" an 22, in Holland an neun und in Österreich an vier Standorten präsent. Jetzt will das Unternehmen nach eigenen Angaben Lizenzen für 50 weitere Studios vergeben.

Eine Roadshow soll potenzielle Existenzgründer über das Lizenz-Angebot von Moves informieren. Die nächsten Roadshow-Termine sind am 18. Juli 2007 in Hattingen bei Bochum und am 20. Juli 2007 im österreichischen Baden bei Wien. Interessierte können sich auf der Website des Unternehmens unter www.moves-training.com für die Veranstaltungen anmelden.

Die letzten Neueröffnungen feierte das Unternehmen u. a. in München, Zossen, Ludwigsfelde, Kassel und Nürnberg. Mehr über Moves erfahren Sie am Messestand des Unternehmens, hier in der Virtuellen Messe des FranchisePORTAL. (mz)

Lizenz-System Moves: Roadshow-Termine für 50 neue Standorte

Lizenz-System Moves: Roadshow-Termine für 50 neue Standorte

Moves ist eine internationale Fitness-Kette, deren Konzept auf einem Zirkeltraining basiert. Derzeit ist Moves in Deutschland an 56, in der Schweiz unter dem Namen "Vivatraining" an 22, in Holland an neun und in Österreich an vier Standorten präsent. Jetzt will das Unternehmen nach eigenen Angaben Lizenzen für 50 weitere Studios vergeben.

Eine Roadshow soll potenzielle Existenzgründer über das Lizenz-Angebot von Moves informieren. Die nächsten Roadshow-Termine sind am 18. Juli 2007 in Hattingen bei Bochum und am 20. Juli 2007 im österreichischen Baden bei Wien. Interessierte können sich auf der Website des Unternehmens unter www.moves-training.com für die Veranstaltungen anmelden.

Die letzten Neueröffnungen feierte das Unternehmen u. a. in München, Zossen, Ludwigsfelde, Kassel und Nürnberg. Mehr über Moves erfahren Sie am Messestand des Unternehmens, hier in der Virtuellen Messe des FranchisePORTAL. (mz)

MOVES Ladies Trophy 2007

MOVES Ladies Trophy 2007

„Bring Your Friends Texas Scramble“ in Schönfeld und das Landesturnier in Aachau im Herbst 2006 fanden so großen Anklang, dass moves Österreich diesmal gleich mehrere Turniere als Serie ausrichtet.

Zum ersten Mal findet im Laufe der heurigen Golfsaison die von der Masterlizenzpartnerin für Österreich und Geschäftsführerin vom MOVES Gesundheitsstudio in Baden bei Wien, Frau Margret von Westphalen gesponserte „ Ladies Trophy 2007“ powered by Visa Team Tours, Golf Shops International, Mondial, Oberbank, in Österreich statt. Dabei handelt es sich um eine monatliche Serie von Damengolfturnieren von Mai bis September auf 5 Top-Golfplätzen in Wien/Umgebung und Niederösterreich mit moves Aufwärmtraining vor jedem Turnier und einem prominenten Überraschungsgast beim Finale.

Tourdaten der moves Ladies Golf Trophy 2007
16. Mai im GC Föhrenwald
21. Juni im GC The Country Club
04. Juli im GC Schönfeld
01. August im GC Schönborn
26. September im GC Enzesfeld – FINALE!

Die neue Art sich zu bewegen, präsentiert sich den Golf spielenden Damen der Region Ost nicht nur als Alternative zum herkömmlichen Fitness-Studio, sondern auch mit einem maßgeschneiderten Sonderangebot für Golferinnen.

Margret von Westphalen:
Margret von Westphalen ist Österreich-Kanadierin. Schon in ihrer Berufswahl als Physiotherapeutin und ihrer Liebe zu Golf erkennt man ihre Begeisterung für Gesundheit und Bewegung. Nachdem sie lange Zeit in Deutschland gelebt hat und dort eine Praxis für physikalische Therapie mit Erfolg und viel Herz betrieb, hat es sie 1998 nach Nordamerika verschlagen, wo sie zum ersten Mal das Konzept der neuen Art der Bewegung kennengelernt hat. Nun ist sie wieder zu ihren Wurzeln zurückgekehrt und mit ihr im Gepäck das neue Konzept, das so in Form der Franchise-Lizenzkette „moves“ seinen Einzug in Österreich gehalten hat. Margret von Westphalen hat im Februar 2006 in Baden nicht nur das erste moves Studio in Österreich eröffnet, sondern auch somit den gesamten Lizenzvertrieb für Österreich übernommen. Innerhalb nur eines Jahres ist es ihr gelungen, „moves“ in Baden so zu etablieren, so dass es für viele kaum mehr weg zu denken wäre.

Warum veranstaltet  „moves“ eine reine Ladies Golfserie?
Spricht an sich jeden Menschentyp an und ist für jede Altersgruppe geeignet. Zum einen hat Margret von Westphalen festgestellt, dass der Grossteil der Kunden aus Frauen besteht und somit Hauptzielgruppe von moves ist. Zum anderen ist es schon immer bekannt, dass Frauen ohne Konkurrenz der Männer bessere Leistungen erzielen. Daher hat sie dies auch zum Anlass genommen eine reine Frauenturnierserie zu veranstalten.

Was ist moves?
... ist eines der gelenkschonendsten und effektivsten Kraft- Ausdauertrainingsformen mit besonders großen Erfolgen in den Bereichen Gewichtsreduzierung, Rücken- und Herz-Kreislauf. In Deutschland wird das Konzept bereits von den Krankenkassen als Präventionstraining für Zivilisationskrankheiten, wie Osteoporose, Diabetes, Bluthochdruck, usw. unterstützt.

Entwickelt wurde es für vielbeschäftigte Menschen, die ihre Trainingsziele mit nur 2-3 mal 33 Minuten pro Woche erreichen möchten. Bei moves gibt es keine unflexiblen Kurszeiten. In freundlicher Club-Atmosphäre und mit permanenter Betreuung treffen Sie auf Gleichgesinnte. Das Training passt in jeden Tagesablauf und macht es unseren Mitgliedern leicht, ihre Kleidergröße wie auch ihre Lebensqualität zu verändern. Die neue Fitness-Philosophie richtet sich nicht an Leistungssportler oder klassische Fitnesscenter-Besucher, sondern an ganz normale Menschen, die etwas für ihre Gesundheit und Fitness tun wollen.

Die Erfolgsgeschichte von moves spricht für sich:
Entwickelt in den 90er Jahren gibt es heute in Nordamerika über 18.000 dieser Bewegungs- und Ernährungszentren. In D, CH, BEL, NL und Österreich existieren nun schon über 74 moves - Gesundheitsstudios, die sich gezielt auf die Ansprüche europäischer Kunden ausgerichtet haben. In der Schweiz ist das Konzept unter dem Markennamen "viva" bekannt.
Wir sind nicht auf reine Frauenstudios fixiert - bieten Ihnen aber auch eine "moves" - woman Lösung, wenn es der Markt und die Analyse vor Ort ergeben.

Weitere Informationen zum Franchise-System "moves" finden Sie hier in der 1. virtuellen Franchise-Messe.

moves Dein Weg: Lizenzpartner werden

moves ist eine internationale Kette, die ein ganzheitliches, zeitsparendes und einfach zu erlernendes gesundheitsorientiertes Bewegungskonzept bietet. Außer in Deutschland und Österreich ist moves innerhalb Europas auch in der Schweiz und in den Niederlanden aktiv. In diesen Ländern existieren derzeit rund 60 moves-Bewegungszentren. Entwickelt wurde das Gesundheitskonzept in den 90er Jahren in den USA, wo es heute mehr als 18.000 moves-Studios gibt, die nach diesem Konzept arbeiten.

Das Versprechen an die moves-Kunden: Zwei bis drei Mal 33 Minuten Training pro Woche genügen zur Prävention und Gesunderhaltung. Die verschiedenen Übungen an speziellen Geräten werden gemeinsam von allen Teilnehmern nach einem bestimmten Ablauf durchgeführt und von einem zertifizierten moves-Trainer begleitet.

Als Lizenz- und Kooperationspartner für moves kommen Unternehmensinformationen zufolge u. a. Hoteliers, Trainer, Inhaber einer Fitnessanlage, Physiotherapeuten, Sonnenstudiobesitzer sowie Existenzgründer und Unternehmer, die Spaß und Interesse an der moves-Idee haben, in Frage. Die Unterstützung, die moves seinen Partner bietet, reicht von der Finanzierung und Standortwahl über die Einrichtung und Geräteauswahl bis hin zur Wirtschaftlichkeitsplanung, zum Marketing und zur Kundengewinnung. Die Investitionen liegen moves zufolge bei unter 33.000 Euro, als Eigenkapitalquote sind mindestens 5.000 Euro erforderlich. Durch eine eigene Schulungsakademie sollen auch Quereinsteiger problemlos den Sprung in die Selbstständigkeit mit Moves schaffen. Mehr über "moves Dein Weg" erfahren Sie am Messestand des Unternehmens, hier in der Virtuellen Messe des FranchisePORTAL. (mz)

Jetzt Lizenz sichern: moves Dein Weg

moves ist eine internationale Kette, die ein ganzheitliches, zeitsparendes und einfach zu erlernendes gesundheitsorientiertes Bewegungskonzept bietet. Außer in Deutschland und Österreich ist moves innerhalb Europas auch in der Schweiz und in den Niederlanden aktiv. In diesen Ländern existieren derzeit rund 60 moves-Bewegungszentren. Entwickelt wurde das Gesundheitskonzept in den 90er Jahren in den USA, wo es heute mehr als 18.000 moves-Studios gibt, die nach diesem Konzept arbeiten.

Das Versprechen an die moves-Kunden: Zwei bis drei Mal 33 Minuten Training pro Woche genügen zur Prävention und Gesunderhaltung. Die verschiedenen Übungen an speziellen Geräten werden gemeinsam von allen Teilnehmern nach einem bestimmten Ablauf durchgeführt und von einem zertifizierten moves-Trainer begleitet.

Als Lizenz- und Kooperationspartner für moves kommen Unternehmensinformationen zufolge u. a. Hoteliers, Trainer, Inhaber einer Fitnessanlage, Physiotherapeuten, Sonnenstudiobesitzer sowie Existenzgründer und Unternehmer, die Spaß und Interesse an der moves-Idee haben, in Frage. Die Unterstützung, die moves seinen Partner bietet, reicht von der Finanzierung und Standortwahl über die Einrichtung und Geräteauswahl bis hin zur Wirtschaftlichkeitsplanung, zum Marketing und zur Kundengewinnung. Die Investitionen liegen moves zufolge bei unter 33.000 Euro, als Eigenkapitalquote sind mindestens 5.000 Euro erforderlich. Durch eine eigene Schulungsakademie sollen auch Quereinsteiger problemlos den Sprung in die Selbstständigkeit mit Moves schaffen. Mehr über "moves Dein Weg" erfahren Sie am Messestand des Unternehmens, hier in der Virtuellen Messe des FranchisePORTAL. (mz)

Das Geschäftskonzept von moves Dein Weg

moves ist eine internationale Kette, die ein ganzheitliches, zeitsparendes und einfach zu erlernendes gesundheitsorientiertes Bewegungskonzept bietet. Außer in Deutschland und Österreich ist moves innerhalb Europas auch in der Schweiz und in den Niederlanden aktiv. In diesen Ländern existieren derzeit rund 60 moves-Bewegungszentren. Entwickelt wurde das Gesundheitskonzept in den 90er Jahren in den USA, wo es heute mehr als 18.000 moves-Studios gibt, die nach diesem Konzept arbeiten.

Das Versprechen an die moves-Kunden: Zwei bis drei Mal 33 Minuten Training pro Woche genügen zur Prävention und Gesunderhaltung. Die verschiedenen Übungen an speziellen Geräten werden gemeinsam von allen Teilnehmern nach einem bestimmten Ablauf durchgeführt und von einem zertifizierten moves-Trainer begleitet.

Als Lizenz- und Kooperationspartner für moves kommen Unternehmensinformationen zufolge u. a. Hoteliers, Trainer, Inhaber einer Fitnessanlage, Physiotherapeuten, Sonnenstudiobesitzer sowie Existenzgründer und Unternehmer, die Spaß und Interesse an der moves-Idee haben, in Frage. Die Unterstützung, die moves seinen Partner bietet, reicht von der Finanzierung und Standortwahl über die Einrichtung und Geräteauswahl bis hin zur Wirtschaftlichkeitsplanung, zum Marketing und zur Kundengewinnung. Die Investitionen liegen moves zufolge bei unter 33.000 Euro, als Eigenkapitalquote sind mindestens 5.000 Euro erforderlich. Durch eine eigene Schulungsakademie sollen auch Quereinsteiger problemlos den Sprung in die Selbstständigkeit mit Moves schaffen. Mehr über "moves Dein Weg" erfahren Sie am Messestand des Unternehmens, hier in der Virtuellen Messe des FranchisePORTAL. (mz)

"