Zum Bereich für Franchisegeber

Jones

  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Vertrieb von Damenbekleidung

Beiträge über Jones

Insolvenz des Modelabels Jones: Franchise-Standorte sollen weiterbestehen

Die österreichische Modemarke Jones ist seit 1972 am Markt und ist mit 35 eigenen Standorten, sieben Franchise-Betrieben sowie fünf Shops in Store, die von selbstständigen Partnern geführt werden, vertreten. Wie verschiedene Medien berichten, hat das Unternehmen nun Insolvenz angemeldet.

Laut einem Bericht des ORF sieht das Familienunternehmen vor allem die Ursache für die Zahlungsunfähigkeit vor allem in den Entwicklungen auf dem Modemarkt: der fortschreitenden Globalisierung der Modeindustrie, der wachsenden Onlinekonkurrenz, sinkenden Preisen und verändertem Konsumverhalten.

Allerdings seien die Franchise-Standorte von der Insolvenz nicht betroffen – denn die Fortführung des Modelabels sei geplant. Derzeit ist die Marke in mehr als 100 Geschäften in Europa verfügbar. Auch ein großer Teil der eigenen Jones-Standorte soll wohl durch das Konkursverfahren gerettet werden. Erste Sanierungsmaßnahmen seien bereits gestartet worden, zudem sind laut ORF Beteiligungsgespräche mit potenziellen Investoren in Aussicht. Insolvenzverwalterin ist die Wiener Rechtsanwältin Beate Holper. Aktuell betragen die Gesamtverbindlichkeiten des Unternehmens laut Insolvenzantrag rund 7,5 Millionen Euro. (red.)

Textilhandelskette Jones: Mit Franchising 75 Läden in neun Jahren

Die österreichische Modekette Jones hat neun Jahre nach der Eröffnung des ersten Ladens in Wien insgesamt 75 Stores vorzuweisen. Wie das österreichische Wirtschaftsmagazin Format berichtet, umfasst das Franchise-System derzeit 74 Partner, davon 20 außerhalb Österreichs, 15 in Deutschland, die übrigen in Bosnien-Herzegowina, Liechtenstein, Bulgarien, Slowenien und Saudi-Arabien.

Die Idee hinter den Jones-Shops: Die Partner haben einen Laden in 1a-Lage und verpflichten sich, ausschließlich Jones-Businessmode für Damen zu führen. Doris Rose, Ehefrau des Inhabers und Geschäftsführers Gabor Rose, entwirft mit ihrem Team die Modelle. Produziert wird in Ungarn, Griechenland, der Türkei, Indien und China. „Wir liegen mit der Qualität etwas unter René Lezard oder Marc Cain, sind dafür aber nur halb so teuer", sagt Doris Rose. Der Quadratmeterumsatz liegt dem Format-Bericht zufolge bei 8.065 Euro. 600.000 Teile verkauft Jones im Jahr, davon 60 Prozent in den Jones Stores und 40 Prozent im gehobenen Fachhandel.

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • vomFASS
    vomFASS

    vomFASS

    Einzelhandelsfachgeschäft mit flüssigen Delikatessen
    Sie sind Genießer und träumen vom eigenen Geschäft mit flüssigen Köstlichkeiten für die feine Küche? Mit uns machen Sie Ihre Leidenschaft zum Beruf!
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • BackWerk
    BackWerk

    BackWerk

    Backgastronomie
    Machen Sie sich selbständig mit BackWerk – dem Franchise-Geber des Jahres 2011 und 2013! Wir suchen starke Partner mit Unternehmergeist.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Snap-on Tools
    Snap-on Tools

    Snap-on Tools

    Direktvertrieb von professionellem Werkzeug sowie Werkstattausrüstung
    Für den Direktvertrieb von professionellem Werkzeug und Werkstattausrüstung können Sie sich auf spezielle Patente und hochwertige Materialien stützen!
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • KÜCHE 3000
    KÜCHE 3000

    KÜCHE 3000

    Einzelhandel für Einbauküchen, Geräte und Zubehör
    Die Chance für Gründer: Jetzt Lizenz sichern und Küchenzentrum eröffnen – mit der führenden Verbundgruppe für Küchen-Fachgeschäfte.
    Benötigtes Eigenkapital: 20.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Sonderpreis Baumarkt
    Sonderpreis Baumarkt

    Sonderpreis Baumarkt

    Baumarkt / Nahversorger
    Sind Sie Handwerker oder Kaufmann? Unsere Franchise-Nehmer verkaufen die gängigsten Verbrauchs- und Baumarktartikel zu unschlagbaren Discountpreisen.
    Benötigtes Eigenkapital: 45.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Varia - Die Küche zum Leben
    Varia - Die Küche zum Leben

    Varia - Die Küche zum Leben

    Küchen-Fachhandel
    Varia Küchen wächst erfolgreich weiter! Das Küchen-Franchisesystem sucht Partner zur weiteren Expansion. Mit Topmarken-Einbauküchen zu Top-Konditionen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • IHLE
    IHLE

    IHLE

    Bäckerei-Café / Filialgeschäft
    IHLE-Pächter – Ihre Chance! Eröffnen Sie Ihr Bäckereicafé oder Bäckergeschäft. Mit IHLE – der Top-Marke im Süden. Lukratives Pachtmodell!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Ice and Roll  +  Cake and Roll
    Ice and Roll  +  Cake and Roll

    Ice and Roll + Cake and Roll

    Streetfood - Eisdiele
    Eisdiele & Anhänger: stylisch mit Streetfood, Spiraleis, Waffeln & Slush. Das erste schlüsselfertige Eis-Franchise. Let it roll!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • SCHMIDT Küchen
    SCHMIDT Küchen

    SCHMIDT Küchen

    Küchenstudios
    Machen Sie sich mit diesem etablierten Küchen- und Möbelstudio selbstständig und führen Sie ein eigenes SCHMIDT Küchen Partnerhaus!
    Benötigtes Eigenkapital: 60.000 EUR
    Schnellansicht
    Details

Jones
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2021" finden einen Überblick der vielfältigen Franchise- und Lizenzsysteme, die in Deutschland, Österreich oder der Schweiz aktiv sind.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.