0
Geschäftsidee finden
Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Finde und vergleiche gratis Geschäftsideen und finde die richtige Gründungschance für deine Selbstständigkeit!
Geschäftsidee finden

FIVE GUYS

im Online Verzeichnis

Wann machst du dich selbstständig und wirst dein eigener Chef?

Das "Verzeichnis der Franchise-Wirtschaft 2019/2020" bietet einen Überblick der Angebote, Kontaktdaten und Konditionen im Franchising.

Hier als Download erhältlich!

Jetzt bestellen
Finde deine Geschäftsidee
Branchen:Alle
Branchen
Um passende Geschäftsideen zu finden, treffe eine Auswahl unter folgenden Branchen
(Mehrfachauswahl möglich)
Eigenkapital:Keine Angabe
Eigenkapital
Wie viel Eigenkapital (Guthaben, Besitz, Werte, etc.) kannst du maximal für die Finanzierung deiner Gründung aufbringen?
Meistens wird 25% der Gesamt-Investitionssumme als ausreichend angesehen. Der Rest muss als Fremdkapital aufgenommen werden.
keine Angabe
Mehr Filter
Eintrittsgebühr
max. 1.000€
Investitionssumme
max. 1.000€
Expansionsform
Haupttätigkeit als Partner
Zielgruppe als Partner
Start im Homeoffice
Zeiteinsatz
Start als Quereinsteiger
Start als Kleinbetrieb (0-2 Mitarbeiter)
X Filter löschen
Land:
Expansionsform: Franchise-System

Beiträge über FIVE GUYS

Bald zehnmal in Deutschland: US-Burgerkette Five Guys eröffnet drei neue Standorte

Seit 1986 setzt die Burgerkette Five Guys in den USA auf Burger mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten, zudem bietet sie Hot Dogs, Sandwiches und Pommes Frites. Seit 2013 ist das Franchise-Unternehmen auch in Europa aktiv. In Deutschland eröffnete Ende 2017 der erste Standort, mittlerweile gibt es sechs Restaurants hierzulande. Wie das Fachportal Food-service.de berichtet, werden es bald zehn sein.

Bereits am kommenden Montag, dem 25. März 2019, geht in Berlin das zweite Five Guys Restaurant der Hauptstadt an den Start. Geplant sind zudem neue Standorte in Mannheim, Heidelberg und Stuttgart – nach deren Eröffnung zählt die Kette dann zehn Restaurants in Deutschland. Bis zum Jahresende will das Franchisekonzept dann auf 15 Standorte kommen. Das größtes Restaurant findet sich in Frankfurt am Main.

Five Guys setzt bei der internationalen Expansion auf erfahrene Groß-Franchise-Partner, die für ganze Länder oder Regionen verantwortlich zeichnen. Für Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Spanien und Portugal wurde ein eigenes Joint Venture gestartet, das die Master-Franchise-Rechte innehat. (red.)

US-Burger-Konzept Five Guys: Erster deutscher Standort eröffnet Anfang Dezember

US-Burger-Konzept Five Guys: Erster deutscher Standort eröffnet Anfang Dezember

Der erste europäische Standort der US-Burger-Kette Five Guys eröffnete 2013 in Großbritannien. Auf der Insel gibt es die Kultmarke inzwischen über 80-mal. In Frankreich startete Five Guys Mitte 2016. Dort gibt es heute sechs Restaurants. Jetzt geht der erste Five Guys-Store in Deutschland an den Start.

Five Guys setzt auf "qualitativ hochwertige Burger und Pommes in einer sauberen, schlichten Atmosphäre". 1986 in Arlington, Virginia, gegründet, begann die große Expansion erst mit dem Einstieg ins Franchising im Jahr 2003. Heute zählt Five Guys rund 1.500 Restaurants weltweit, weitere 1.500 sollen sich bereits in Planung befinden. In Europa ist Five Guys unter anderem auch in Spanien aktiv.

Mehr Individualität

Five Guys pflegt zwar das Image eines Premium-Burger-Anbieters, verwendet für seine Burger aber kein Bio-Fleisch, sondern bezieht die Ware von den größten Fleischlieferanten der USA. Ein Unterscheidungsmerkmal des Burger-Angebots ist, dass die Kunden kostenfrei weitere Wunschzutaten erhalten. Auf der Five Guys-Speisekarte, die das Unternehmen bewusst überschaubar hält, stehen zudem Hot Dogs, Sandwiches und Pommes Frites.

Erfahrener System-Gastronom ist Deutschland-Geschäftsführer

Wie Five Guys Deutschland auf seiner Facebook-Seite mitteilt, wird der erste Standort hierzulande in Frankfurt am Main aufmachen: am 4. Dezember 2017. Zudem kündigt das Unternehmen bereits eine weitere Eröffnung in Essen an. Danach soll es „Schlag auf Schlag weitergehen“. Auch in Österreich will das Burger-Franchise-System künftig aktiv werden. Geschäftsführer der Five Guys Germany GmbH mit Sitz in Düsseldorf ist Jörg Gilcher, der zuvor bereits für Gastronomie-Franchise-Systeme wie Maredo, Vapiano und Kentucky Fried Chicken tätig war.

Starke Partner für die Europa-Expansion

Bei der internationalen Expansion setzt Five Guys auf die Zusammenarbeit mit kapitalkräftigen und erfahrenen Franchise-Partnern, die für ganze Länder oder Regionen verantwortlich zeichnen. Für die Länder Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Spanien und Portugal hat die Five Guys-Gründerfamilie zusammen mit den britischen Unternehmern Sir Charles Dunstone und Roger Taylor ein Joint Venture gestartet, das die Master-Franchise-Rechte hält. Der britische Unternehmer Sir Charles Dunstone gründete unter anderem das "Carphone Warehouse", das deutschen Kunden bis 2015 unter dem Namen "The Phone House" bekannt war. Er vor Kurzem war Five Guys Deutschland dem Bundesverband der Systemgastronomie (BdS) beigetreten und unterliegt damit der Tarifbindung. Five Guys heißt die Burger-Kette, weil sie von fünf Brüdern geführt wird. (red.)

Deutschlandstart für US-Burgerkette: Franchisesystem Five Guys eröffnet im Herbst in Frankfurt

Die US-Burger-Kette Five Guys ist weltweit mit rund 1.500 Restaurants vertreten und setzt auf Burger aus frischem Hackfleisch, die die Kunden mit verschiedenen Gemüsesorten und Soßen kombinieren können; darüber hinaus gibt es Pommes frites, Hot dogs, Sandwiches und eine große Auswahl an Milchshakes.

Außer in den USA und Kanada ist das Gastronomie-Franchisesystem auch im Nahen Osten und in Europa vertreten - bisher in Großbritannien, Frankreich und in Spanien. Wie verschiedene Medien berichten, steht nun der Start in Deutschland kurz bevor.

Den Berichten zufolge soll noch im Herbst 2017 in Frankfurt am Main das erste deutsche Five Guys-Restaurant an den Start gehen: An der Einkaufsstraße Zeil soll demnach ein 150-Gäste-Restaurant entstehen. Weitere Standorte sind für Köln, Düsseldorf und München geplant. Die Restaurantkette wurde 1986 in Arlington, Virginia, gegründet, und wächst seit knapp 15 Jahren im Franchising. Seit 2013 ist es auch außerhalb Amerikas aktiv. (red.)

US-Burger-Franchise-System Five Guys: Deutschlandstart im Herbst 2017

1986 in Arlington, Virginia, gegründet, begann die US-Burger-Kette Five Guys vor knapp 15 Jahren mit der großen Franchise-Expansion - zunächst in Nordamerika. 2013 wagte das Unternehmen den Sprung über den großen Teich und startete in Großbritannien. Im vergangenen Jahr folgten erste Eröffnungen in Frankreich und Spanien. Jetzt scheint auch der Deutschlandstart festzustehen.

Insgesamt gibt es rund 1.500 Five Guys-Restaurants in den USA, Kanada, im Nahen Osten und in Europa. In Großbritannien zählt die Burger-Kette aktuell etwa 70 Standorte. In Frankreich hatte Anfang August 2016 das erste Restaurant aufgemacht. Inzwischen gibt es Five Guys viermal in und um Paris. Der erste Standort Spaniens eröffnete im Herbst 2016 in Madrid. Wie verschiedene Medien berichten, soll jetzt auch der bereits 2016 angekündigte Markteintritt hierzulande feststehen: Für den Herbst 2017 ist in Frankfurt am Main die Eröffnung des ersten Five Guys-Restaurants in Deutschland geplant. Auch in der Schweiz will Five Guys noch in diesem Jahr starten. Österreich steht für 2018 auf der Agenda. Die Expansion in Deutschland, Frankreich, Spanien, Portugal und Großbritannien verantwortet der britische Master-Franchisenehmer. Dabei handelt es sich um den Unternehmer Sir Charles Dunstone, der unter anderem das "Carphone Warehouse" gründete, das deutschen Kunden bis 2015 unter dem Namen "The Phone House" bekannt war.

Five Guys pflegt zwar das Image eines Premium-Burger-Anbieters, verwendet für seine Burger aber kein Bio-Fleisch, sondern bezieht die Ware von den größten Fleischlieferanten der USA. Ein Unterscheidungsmerkmal des Burger-Angebots ist, dass die Kunden kostenfrei weitere Wunschzutaten, sogenannte Toppings, erhalten. Auf der Five Guys Speisekarte stehen neben Burgern auch Hot Dogs, Sandwiches und Pommes frites. Five Guys heißt die Burger-Kette, weil sie von fünf Brüdern geführt wird. (red.)

"

Entdecke und vergleiche jetzt ähnliche interessante Geschäftsideen!