Zum Bereich für Franchisegeber
Body Attack

Lizenz System Body Attack Franchise System Fitness

  • Gründung: 1994
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Produktion und Vertrieb von Sports Nutrition, Fitnessfachhandel über Premium Stores
Eigenkapital
40.000 EUR
Eintrittsgebühr
14.900 EUR
Lizenzgebühr
Keine Lizenzgebühr

Anmerkung zur Lizenzgebühr: Keine laufenden Lizenzgebühren. Einmalige Eintrittsgebühr.

Body Attack Franchise-System

Body Attack Sports Nutrition entwickelt und verkauft diverse Nahrungsergänzungsmittel und diätische Produkte für körper- und figurbewusste Menschen. Diese Fitnessprodukte unterstützen dabei unter anderem Sportler aus allen Bereichen, damit diese ihre Trainingsziele optimal verwirklichen können. Das umfangreiche Sortiment von Body Attack Sports Nutrition gehört zu einem der besten und vielfältigsten Angebote in ganz Europa.

  • Gemeinsam individuelle Ziele erreichen

    In den Shops von Body Attack Sports Nutrition finden die Kunden Präparate wie

    • Proteine,
    • Creatine,
    • Vitamine und Mineralien,
    • Weight Gainer,
    • Diät-Produkte

    sowie zahlreiches weiteres Fitnesszubehör wie zum Beispiel

    • Funktionskleidung,
    • Trainingsgeräte oder
    • Sporttaschen

    Die Qualitätswaren von Body Attack Sports Nutrition, die im Übrigen regelmäßig nach strengen Richtlinien untersucht werden, befinden sich nicht in unübersichtlichen Fächern, sondern in nach speziellen Themenschwerpunkten gekennzeichneten Regalen. Dieses attraktive Design soll in erster Linie dazu führen, dass die Kunden bei Body Attack Sports Nutrition eine sinnvolle Orientierungshilfe im Premium Store erhalten. Neben der Beratung vor Ort, haben die Kunden zusätzlich die Möglichkeit zu einer Vielzahl von Produkten spezielle Informationsbroschüren zu erhalten, die direkt am Regal befestigt sind.

    Die langjährige Erfahrung im Fitness-Bereich hat dazu geführt, dass Body Attack Sports Nutrition mittlerweile zu einem der Marktführer auf diesem Gebiet gehört.

  • Das Franchise System von Body Attack Sports Nutrition

    Die Franchise-Partner von Body Attack Sports Nutrition müssen keine Angst vor den gängigen Fehlern eines Neu-Unternehmers haben, denn sie steigen in ein bewährtes System ein und werden sowohl bei rechtlichen Fragen, als auch in Bezug auf Know-How, Werbung, Beratung und Reklamation unterstützt. Des Weiteren profitieren alle Franchise-Nehmer von dem Bekanntheitsgrad, dem starken Namen sowie den Partner-Marken von Body Attack Sports Nutrition.

    Darüber hinaus bietet Body Attack Sports Nutrition seinen Franchise-Nehmern auch ein effektives und gezieltes Marketing- und PR-Konzept.

    Haben Sie Interesse? Sehen Sie Ihre berufliche Zukunft im Bereich der Selbstständigkeit und dabei vor allem in der Sport- und Fitnessbranche? Dann gründen Sie Ihre eigene Existenz und werden Sie Franchise-Partner von Body Attack Sports Nutrition.

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Brinkmann Pflegevermittlung
    Brinkmann Pflegevermittlung

    Brinkmann Pflegevermittlung

    Häusliche Pflege- und Betreuungsdienstleistung für hilfebedürftige Menschen
    Würdevolles Leben von Pflegebedürftigen in den eigenen vier Wänden – durch Brinkmann Pflegevermittlung. Die Agentur für Pflegekräfte.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 2.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Home Instead Seniorenbetreuung
    Home Instead Seniorenbetreuung

    Home Instead Seniorenbetreuung

    Management-Herausforderung im Zukunftsmarkt Seniorenbetreuung
    Wir sind weltweit führend in der stundenweisen Betreuung von Senioren zu Hause. Das Angebot umfasst eine Vielzahl von Dienstleistungen für Senioren.
    Benötigtes Eigenkapital: 50.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Taekima
    Taekima

    Taekima

    Bewegungs-& Präventionskonzept für Kinder & Erwachsene
    Fitness, Selbstverteidigung, Entspannung, Selbstbewusstsein: 4 Kurse in 1. Nur bei Taekima. Die Trainings-Innovation. Ihre Franchise-Chance!
    Benötigtes Eigenkapital: keine Angabe
    Vorschau
    Details
  • Royal Rose- Sicherheitssprays gegen Übeltäter
    Royal Rose- Sicherheitssprays gegen Übeltäter

    Royal Rose- Sicherheitssprays gegen Übeltäter

    Vertrieb freiverkäuflicher Sicherheitssprays mit gesuchter Dienstleistung!
    Angst in Deutschland! Kriminalität können wir nicht verhindern. Wir können aber dafür sorgen, dass sich viele Menschen sicherer fühlen. Ein gutes Geschäft für Sie – mit Sicherheit!
    Benötigtes Eigenkapital: 3.500 - 12.500 EUR
    Vorschau
    Details
  • MC Shape
    MC Shape

    MC Shape

    Fitnessclubs
    Der Fitnessclub für alle Kundenwünsche: unschlagbar günstig und schnell erfolgreich. Eröffnen Sie jetzt Ihren MC Shape-Club!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • EASYFITNESS.club
    EASYFITNESS.club

    EASYFITNESS.club

    Premium-Discount- Fitness Konzept
    Werden auch Sie Teil der Erfolgsgeschichte von EASYFITNESS und nutzen Sie eines der erfolgreichsten Lizenzkonzepte Deutschlands für Ihren eigenen Start in den Fitness-Markt! Eigenkapitalbedarf: ab 30.000 EUR
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Körperformen
    Körperformen

    Körperformen

    EMS Studios, Fitness- & Gesundheitsbranche
    Mit EMS (Elektro-Muskel-Stimulation) zur Traumfigur – Gründen Sie mit dem Lizenz-System von Körperformen Ihr eigenes Gesundheits- & Fitness-Studio.
    Benötigtes Eigenkapital: 0 - 15.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • M.A.N.D.U.
    M.A.N.D.U.

    M.A.N.D.U.

    Premium EMS-Fitness Anbieter
    M.A.N.D.U. ist eines der am schnellsten wachsenden Franchise-Systeme mit EMS-Training. Sichern Sie sich jetzt Ihren Standort und werden Sie Ihr eigener Chef!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • CRYOPOINT
    CRYOPOINT

    CRYOPOINT

    Die Kraft der Kälte für Erholung, Fitness und Vitalität
    Kältetherapie für Fitness, Gesundheit, Sport & Gewichtsabnahme. Dieses breite Leistungsspektrum bietet nur einer: Jetzt CRYOPOINT eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: 20.000 - 40.000 EUR
    Vorschau
    Details

Beiträge über Body Attack

Fast 40 Standorte in Deutschland: Franchise-System Body Attack mit neuem Store in Dresden

Partner von Body Attack bieten in ihren Premium Stores Nahrungsergänzungsmittel, diätische Produkte, Kleidung und Geräte für Sportler, und Fitnessfans insbesondere für Bodybuilder. Das 1994 in Hamburg gegründete Unternehmen hat Anfang April in Dresden einen weiteren Store eröffnet – und ist nun fast 40-mal in Deutschland und mit einem Geschäft in Österreich vertreten.

Wie das Unternehmen mitteilt, feierte der neue Standort am 31. März und 1. April in der Dresdener Altmarkt-Galerie Eröffnung. Wie alle Premium-Stores der Kette bietet das Dresdener Geschäft ein breites Sortiment an Sportler-Produkten wie zum Proteindrinks, Mineralgetränke oder Low Carb Nudeln, aber auch Trainingskleidung und Fitnessequipment. Viele Produkte stehen auf der sogenannten Kölner Liste. Die Kölner Liste veröffentlicht Produkte, die von einem in der NEM-Analytik auf Dopingsubstanzen weltweit führenden Labor auf anabole Steroide und Stimulanzien getestet wurden.

Wer sich als Body Attack-Franchisepartner selbstständig machen will, sollte über eine kaufmännische Ausbildung oder Berufserfahrungen im kaufmännischen Bereich verfügen. Auch Sportaffinität und ein hohes Maß an Selbstständigkeit werden erwartet. Als Leistungen für seine Franchise-Nehmer nennt das Unternehmen u. a. Unterstützung bei der Finanzierung und Standortanalyse, monatliche Werbekampagnen und Mitarbeiterschulungen in der Systemzentrale. (apw)

Neueröffnung in Dortmund: Franchise-System Body Attack wächst auf 38 Standorte

Franchise-Partner von Body Attack verkaufen in ihren Premium-Stores ein breites Sortiment an Sportler-Produkten wie Proteindrinks, Mineralgetränke oder Low Carb Nudeln, aber auch Trainingskleidung und Fitness-Zubehör. Das 1994 in Hamburg gegründete Unternehmen ist außer in Deutschland auch mit einem Store in Österreich vertreten. In Dortmund startet Ende Januar nun der insgesamt 38. Store des Systems.

Wie Body Attack auf seiner Facebook-Seite mitteilt, wird der neue Standort am 27. Januar 2017 in der Thier Galerie Eröffnung feiern. Die Kunden finden in den Geschäften viele Produkte, die auf der sogenannten Kölner Liste aufgeführt sind: einer Liste von Nahrungsergänzungsmittel, die von einem renommierten Labor auf doping-relevante Inhaltsstoffe getestet wurden.

Partner von Body Attack können auch Quereinsteiger und Branchenfremde werden. Wichtig sind eine kaufmännische Ausbildung oder Berufserfahrungen im kaufmännischen Bereich sowie Sportaffinität und eine große Selbstständigkeit. Unterstützt werden Franchise-Nehmer unter anderem beider Finanzierung und Standortanalyse, durch monatliche Werbekampagnen sowie durch Mitarbeiterschulungen in der Systemzentrale. (apw)

Franchise-System Body Attack jetzt mit über 35 Premium Stores in Deutschland

Body Attack verkauft Nahrungsergänzungsmittel, diätische Produkte, Kleidung und Geräte für Sportler, insbesondere für Bodybuilder - übers Internet, Partnershops und Body Attack Premium Stores. Auch Franchise-Gründer können sich mit ihrem eigenen Body Attack Premium Store selbstständig machen. Jetzt hat das 1994 in Hamburg gegründete Unternehmen einen weiteren Store eröffnet.

Wie Body Attack auf seiner Facebook-Seite mitteilt, machte der neue Premium Store am 25. November 2016 in Kiel auf. Insgesamt listet das Franchise-Unternehmen damit 36 Premium Stores in Deutschland und einen in Österreich auf seiner Website. Eine weitere Neueröffnung in Dortmund soll schon bald folgen. Die Premium-Stores bieten ein breites Sortiment an Sportler-Produkten wie zum Beispiel Proteindrinks, Mineralgetränke oder Low Carb Nudeln, aber auch Trainingskleidung und Fitnessequipment. Viele Produkte stehen auf der sogenannten Kölner Liste. Die Kölner Liste veröffentlicht Produkte, die von einem in der NEM-Analytik auf Dopingsubstanzen weltweit führenden Labor auf anabole Steroide und Stimulanzien getestet wurden. Zudem wurden Body Attack-Produkte bereits mit der DLG-Plakette ausgezeichnet oder erhielten das staatlich geprüfte Bio-Siegel.

Das Franchise-Angebot von Body Attack richtet sich auch an Quereinsteiger und Branchenfremde. Wer sich als Body Attack-Franchisepartner selbstständig machen will, sollte über eine kaufmännische Ausbildung oder Berufserfahrungen im kaufmännischen Bereich verfügen. Auch Sportaffinität und ein hohes Maß an Selbstständigkeit werden erwartet. Als Leistungen für seine Franchise-Nehmer nennt das Unternehmen u. a. Unterstützung bei der Finanzierung und Standortanalyse, monatliche Werbekampagnen und Mitarbeiterschulungen in der Systemzentrale. (apw)

Nahrungsergänzungsprodukte für Sportler: Franchise-System Body Attack eröffnet 33. Store

Body Attack wurde 1994 gegründet und expandiert seit 2010 als Franchise-System. Partner des Unternehmens verkaufen in ihren Premium-Stores neben Nahrungsergänzungsmitteln und diätischen Produkten auch Kleidung und Geräte für Sportler. In diesem Jahr konnte Body Attack bereits drei Store-Eröffnungen feiern.

Im Januar 2016 machte in Hamburg-Schnelsen ein neuer Premium-Store auf. Im März ging der zweite Standort in Berlin an den Start. Anfang April folgte eine weitere Eröffnung in Hamburg. Der Premium Store in der Gänsemarkt-Passage ist bereits der neunte in der Hansestadt und der 33. insgesamt.

Viele der Body Attack Produkte stehen auf der sogenannten Kölner Liste: Hier werden Produkte veröffentlicht, die von einem in der NEM-Analytik für Dopingsubstanzen weltweit führenden Labor auf anabole Steroide und Stimulanzien getestet wurden. Zudem wurden mehrere Body Attack-Produkte bereits mit DLG-Plaketten ausgezeichnet oder erhielten das staatlich geprüfte Bio-Siegel. Das Gründungsangebot von Body Attack richtet sich nicht nur an Sportprofis. Auch Quereinsteiger und Branchenfremde können sich mit dem Franchise-System von Body Attack selbstständig machen. (apw)

Franchise-System Body Attack meldet drei Eröffnungen

Sportler und speziell Bodybuilder sind die Zielgruppe von Body Attack: Die Premium-Stores des Franchise-Systems bieten ein Vielzahl von diätischen Produkten und Nahrungsergänzungsmitteln wie Proteindrinks, Mineralgetränke oder Low Carb Nudeln. Zudem finden die Kunden auch Trainingskleidung und Fitnessequipment. Das 1994 gegründete Franchise-System ist in Deutschland, Österreich, der Schweiz und im Iran aktiv. In Deutschland haben nun zwei neue Standorte eröffnet, dazu kam eine Wiedereröffnung nach Umbau.

Wie Body Attack mitteilt, eröffneten neue Geschäfte in München-Pasing und in Frankfurt; in Nürnberg feierte der Premium Store nach einer Umbauphase seine Wiedereröffnung. Damit gibt es derzeit rund 30 Stores in Deutschland und Österreich. In der Schweiz ist das Unternehmen mit 18 Powerfood Stores aktiv.

Das Franchise-Angebot von Body Attack richtet sich auch an Quereinsteiger und Branchenfremde. Von seinen Franchisepartnern wünscht sich das Unternehmen eine kaufmännisches Know-how, Sportaffinität und ein hohes Maß an Selbstständigkeit. Als Leistungen für seine Franchise-Nehmer nennt Body Attack u. a. Unterstützung bei der Finanzierung und Standortanalyse, monatliche Werbekampagnen und Mitarbeiterschulungen in der Systemzentrale. (apw)

Franchise-System Body Attack jetzt siebenmal in Hamburg

Body Attack wurde 1994 in Hamburg gegründet. In seinen Premium-Stores verkauft das Franchise-Unternehmen neben Nahrungsergänzungsmitteln und diätischen Produkten auch Kleidung und Geräte für Sportler. In diesem Jahr hatte Body Attack bereits in Wien einen neuen Premium-Store eröffnet - es war zugleich der erste in Österreich. In Kürze wird nun ein weiterer Standort in Deutschland an den Start gehen.

Wie Body Attack auf seiner Facebook-Seite mitteilt, startet das neue Geschäft am 29. Mai 2015 im Einkaufszentrum Hamburger Meile. Damit wird es bereits sieben Premium-Stores in der Hansestadt geben. Insgesamt listet Body Attack aktuell 26 Premium-Stores in Deutschland auf seiner Website.

Außer in Deutschland und Österreich vertreibt Body Attack seine Produkte auch in der Schweiz und im Iran. Viele der Body Attack Produkte stehen auf der sogenannten Kölner Liste: Hier werden Produkte veröffentlicht, die von einem in der NEM-Analytik auf Dopingsubstanzen weltweit führenden Labor auf anabole Steroide und Stimulanzien getestet wurden. Zudem wurden mehrere Body Attack-Produkte bereits mit DLG-Plaketten ausgezeichnet oder erhielten das staatlich geprüfte Bio-Siegel.

Das Gründungsangebot von Body Attack richtet sich nicht nur an Sportprofis. Auch Quereinsteiger und Branchenfremde können sich mit einem Premium-Store selbstständig machen. Als Leistungen für seine Franchise-Nehmer nennt das Unternehmen zum Beispiel die Unterstützung bei der Finanzierung und Standortanalyse, monatliche Werbekampagnen und Mitarbeiterschulungen in der Systemzentrale. (apw)

Franchise-System Body Attack eröffnet ersten Premium Store in Österreich

Ob Proteindrinks, Mineralgetränken oder Low Carb Nudeln: Die Premium-Stores von Body Attack bieten ihren Kunden ein Vielzahl von diätischen Produkten und Nahrungsergänzungsmittel für Sportler, dazu kommen Trainingskleidung und Fitnessequipment. Das 1994 gegründete Franchise-System ist inzwischen mit 27 Standorten in Deutschland vertreten. Auch in Österreich und der Schweiz werden die Produkte vertrieben. In Wien eröffnet nun der erste österreichische Premium Store.

Wie Body Attack mitteilt, startet das Geschäft an der Einkaufsstraße Reinprechtsdorfer Straße Ende Januar mit speziellen Eröffnungsangeboten. Das Franchise-Angebot von Body Attack richtet sich auch an Quereinsteiger und Branchenfremde. Von seinen Franchisepartnern wünscht sich das Unternehmen eine kaufmännisches Know-how, Sportaffinität und ein hohes Maß an Selbstständigkeit.

Als Leistungen für seine Franchise-Nehmer nennt Body Attack u. a. Unterstützung bei der Finanzierung und Standortanalyse, monatliche Werbekampagnen und Mitarbeiterschulungen in der Systemzentrale. Weitere Informationen über das Franchise-System Body Attack stehen in der Virtuellen Messe des Franchiseportals bereit - abrufbar durch Klick auf das Firmenlogo rechts. (apw)

Franchise-System Body Attack wächst weiter

Body Attack wurde 1994 in Hamburg gegründet. In seinen Premium-Stores verkauft das Franchise-Unternehmen u. a. Nahrungsergänzungsmittel, diätische Produkte, Kleidung und Geräte für Sportler. Vor Kurzem hat Body Attack zwei weitere Premium-Stores eröffnet .

Die neuen Standorte gingen am 10. Oktober 2014 in Neu-Ulm und München-Giesing an den Start. Damit gibt es aktuell 27 Premium-Stores in Deutschland. Auch in Österreich und in der Schweiz vertreibt Body Attack seine Produkte. Viele davon stehen auf der sogenannten Kölner Liste. Die Kölner Liste veröffentlicht Produkte, die von einem in der NEM-Analytik auf Dopingsubstanzen weltweit führenden Labor auf anabole Steroide und Stimulanzien getestet wurden. Zudem wurden Body Attack-Produkte bereits mit DLG-Plakette ausgezeichnet oder erhielten das staatlich geprüfte Bio-Siegel.

Das Franchise-Angebot von Body Attack richtet sich auch an Quereinsteiger und Branchenfremde. Von seinen Franchisepartnern wünscht sich das Unternehmen eine kaufmännisches Know-how, Sportaffinität und ein hohes Maß an Selbstständigkeit. Als Leistungen für seine Franchise-Nehmer nennt Body Attack u. a. Unterstützung bei der Finanzierung und Standortanalyse, monatliche Werbekampagnen und Mitarbeiterschulungen in der Systemzentrale. Weitere Informationen über das Franchise-System Body Attack stehen in der Virtuellen Messe des Franchiseportals bereit - abrufbar durch Klick auf das Firmenlogo rechts. (apw)

Franchise-Partner gesucht für Premium Store Köln

Franchise-Partner gesucht für Premium Store Köln

Nutzen Sie jetzt die einmalige Chance und steigen Sie direkt – ohne Standortsuche – als Partner in dem bereits erfolgreich eröffneten Premium Store in Köln, Pfeilstraße 23, ein.

Der Store bietet Ihnen auf rund 76 m² eine optimale Präsentationsfläche für ein umfassendes Angebot an Sportnahrung, Diätprodukten und Fitnessequipment. Die direkte Innenstadtlage mit einer hohen Dichte an Fitness-Studios sorgt außerdem für eine hohe Kaufkraft.

Fordern Sie gleich kostenlose, unverbindliche Informationen an – und freuen Sie sich auf eine starke partnerschaftliche Unterstützung!

Sie interessieren sich für einen anderen Standort? Kein Problem, denn wir wollen weiter wachsen und viele weitere Standorte sind noch zu vergeben! 

Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht - Interview mit dem Body Attack Franchise-Nehmer Florian Böckels

Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht - Interview mit dem Body Attack Franchise-Nehmer Florian Böckels

Florian Böckels ist Franchise-Nehmer und führt seit Dezember 2012 seinen eigenen Body Attack Premium Store in Augsburg. Der 35-jährige Familienvater, der in seiner Freizeit begeistert Kraftsport betreibt, steht an sechs Tagen in der Woche in seinem 60 Quadratmeter großen Shop hinter dem Tresen und verkauft Sportnahrung und Fitness-Equipment. Im Interview mit Body Attack zieht Böckels ein Fazit über das erste Jahr in der Selbständigkeit. Dabei beschreibt der ehemalige Vertriebsleiter seine Beweggründe, den Beruf zu wechseln, was ihm an seiner neuen Arbeit am meisten Spaß macht und warum er stolz darauf ist, die Marke Body Attack zu vertreten. 

BA: Was hat Dich motiviert in ein Franchise-System und damit in die Selbstständigkeit einzusteigen?

FB: Vor Body Attack war ich in der Werkzeugbranche tätig, habe im Vertrieb als Außendienstleiter gearbeitet und war für 12 Leute verantwortlich. Aber ich wollte schon immer mal mein eigener Chef sein und das Thema Franchise hat mich seit mehreren Jahren beschäftigt. Für mich als Vertriebler stellt das Verkaufen jetzt nicht so ein großes Problem dar, ein eigenes Geschäftskonzept aufzubauen jedoch, ist schon eine größere Hürde. Von daher war es ideal für mich in ein bestehendes Franchise-System einzusteigen. So kann ich mich auf meine Hauptaufgaben konzentrieren: das Verkaufen und die kaufmännischen Abläufe im Hintergrund.  


BA: Warum hast Du Dich für das Body Attack Premium Store-System entschieden?

FB: Ich war schon immer sportlich ambitioniert und wollte einfach etwas machen, was mir privat auch Spaß macht. Da habe ich dann Body Attack entdeckt und gemerkt, dass das genau mein Ding ist, weil ich ja auch selber ambitionierter Fitness-Sportler bin. So hat sich das dann ergeben und ich konnte mein Hobby zum Beruf machen.


BA: Im Dezember 2012 war die Eröffnung Deines Premium Stores. Was ist in der Zeit davor passiert?

FB: Wir haben über ein Jahr lang gemeinsam nach dem richtigen Laden gesucht und uns dabei auch keinen Stress gemacht. Auch die Body Attack Zentrale ist dabei ganz ruhig geblieben. Denn beide Seiten waren sich einig, dass es hundertprozentig passen muss und ein Schnellschuss, wie man es von anderen Franchisegebern immer mal wieder hört, keinen Sinn macht. Deswegen haben wir solange gesucht bis wir dann einen Laden gefunden hatten, bei dem Lage, Größe und auch der Mietpreis gepasst haben. Der wurde dann auf Vordermann gebracht und das Ladensystem von Body Attack installiert. Kurz nach dem Nikolaustag konnten wir dann offiziell eröffnen.


BA: Wie war die Eröffnung für Dich und hattest Du auch ein bisschen Angst davor?

FB: Die Eröffnung war ein voller Erfolg. Das ganze erste Jahr war für mich erfolgreich. Der Laden läuft und es macht riesigen Spaß, mein eigener Chef zu sein. Klar war ich bei der Eröffnung auch nervös. Man weiß ja nie und hat schließlich viel Geld investiert. Die Hoffnung war natürlich da und ich hatte ja auch Informationen von der Zentrale über die anderen Body Attack Stores erhalten. Da wusste ich schon, dass die Shops laufen und die Zahlen stimmen. Aber wie gesagt, sicher sein kann man sich ja nie. Das war dann schon sehr beruhigend, dass bei der Eröffnung so viele Kunden da waren und den Laden buchstäblich leer gekauft haben.


BA: Wie fällt Dein Fazit nach einem Jahr in der Selbstständigkeit aus?

FB: Ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass ich alles richtig gemacht habe. Ich sage immer zu allen Freunden und auch Kunden: „Das war die beste Entscheidung meines Lebens“. Also sagen wir mal meines beruflichen Lebens. Sonst kriege ich Ärger mit meiner Frau (grinst).


BA: Was macht Dir am meisten Spaß an Deinem neuen Job?

FB: Im Endeffekt gefällt mir am meisten, dass es halt einfach mein Laden ist und ich die volle Verantwortung trage. Und dass alles so gut funktioniert, wie ich es mir vorgestellt habe. Diese neue Selbstbestimmung ist einfach toll. Klar habe ich auch Vorgaben vom Franchisegeber bzgl. Gestaltung, Sauberkeit etc.. Aber da sind wir voll auf einer Wellenlänge. Denn ich will ja auch, dass mein Laden einen guten Eindruck macht und die Kunden gerne zu mir kommen.


BA: Wie sehr fühlst Du Dich in Augsburg schon etabliert?

FB: Eigentlich fühle ich mich schon von Anfang an etabliert. Der Laden läuft wie gesagt gut und die Marke Body Attack ist auch hier im Süden bekannt. Dazu trage ich mit meinem Laden natürlich auch ein Stück weit bei. Worauf ich übrigens sehr stolz bin. Ich mache den Laden hier in Augsburg groß und davon profitiert neben mir persönlich natürlich auch die Marke Body Attack. Ich glaube es geht auch nur, wenn man voll hinter der Sache steht. Wenn man das Ganze nur macht, um ein paar Euros zu verdienen, dann funktioniert das nicht. Du musst das leben und deshalb sage ich auch immer zu meinen Kunden: „Ich bin Body Attack“. 


BA: Wie viel arbeitest Du seit der Eröffnung?

FB: Bis jetzt eigentlich die ganze Zeit, sprich sechs Tage in der Woche. Ich werde jetzt allerdings eine Aushilfe einstellen, damit ich auch mal ein paar Tage frei habe. Denn fast ein ganzes Jahr eine 6-Tage-Woche zu haben, ist schon ganz schön viel irgendwann. Aber Selbstständigkeit bedeutet eben nichts anderes, als dass man „selbst“ und „ständig“ arbeitet. Jedenfalls am Anfang. Da braucht man sich auch keine Illusionen zu machen. Zumindest im ersten Jahr ist da nix mit 30 Tage Urlaub oder so. Aber dafür habe ich mich ja bewusst entschieden. Um Kosten zu sparen, habe ich auch erstmal Niemanden eingestellt. Aber jetzt, wo ich weiß, dass der Laden läuft, kann ich mir eine Aushilfe dazuholen. Dann habe ich auch wieder mehr Zeit für meine Familie.


BA: Wie geht’s weiter mit Dir und Body Attack?

FB: Ich könnte mir durchaus vorstellen irgendwann weitere Premium Stores aufzumachen, weil mir das Geschäft einfach großen Spaß macht. In meinem früheren Berufsleben hatte ich ja auch eine leitende Position inne. Von daher denke ich schon, dass ich in der Zukunft auch mehrere Shops führen könnte. Die Überlegung ist auf jeden Fall da. Schauen wir mal, was die nächsten Jahre noch so alles bringen.  

© copyright Body Attack

Body Attack
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.