0
Geschäftsidee finden
Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Finde und vergleiche gratis Geschäftsideen und finde die richtige Gründungschance für deine Selbstständigkeit!
Geschäftsidee finden
Finde deine Geschäftsidee
Branchen:Alle
Branchen
Um passende Geschäftsideen zu finden, treffe eine Auswahl unter folgenden Branchen
(Mehrfachauswahl möglich)
Löschen
Anwenden
Eigenkapital:Keine Angabe
Eigenkapital
Wie viel Eigenkapital (Guthaben, Besitz, Werte, etc.) kannst du maximal für die Finanzierung deiner Gründung aufbringen?
Meistens wird 25% der Gesamt-Investitionssumme als ausreichend angesehen. Der Rest muss als Fremdkapital aufgenommen werden.
max. 10.000€
Löschen
Anwenden
Mehr Filter
Eintrittsgebühr
max. 1.000€
Löschen
Anwenden
Investitionssumme
max. 1.000€
Löschen
Anwenden
Expansionsform
Löschen
Anwenden
Haupttätigkeit als Partner
Löschen
Anwenden
Zielgruppe als Partner
Löschen
Anwenden
Start im Homeoffice
Löschen
Anwenden
Zeiteinsatz
Löschen
Anwenden
Start als Quereinsteiger
Löschen
Anwenden
Start als Kleinbetrieb (0-2 Mitarbeiter)
Löschen
Anwenden
Löschen
Anwenden
X Filter löschen

bauSpezi

Gemeinsam erfolgreich handeln.

bauSpezi bauSpezi
Für Vergleich merken Teilen
Jetzt Infopaket Anfordern
Eigenkapital
50.000 - 1.000.000 EUR
Eintrittsgebühr
ab 4.975 EUR
Lizenzgebühr
395 EUR monatlich

Anmerkung zur Lizenzgebühr: Die Systemgebühr richtet sich nach der Baumarktgröße.

Die Franchise-Marke bauSpezi ist führend für Baumärkte kleinerer und mittlerer Größe. bauSpezi deckt den Bedarf von Heim- und Handwerkern vor allem außerhalb der großen Metropolregionen. bauSpezi bietet das komplette Baumarktsortiment von Baustoffen über Badartikeln bis hin zu Farben und Motorölen. Das Franchise-Konzept eignet sich für Existenzgründer, Baumarktbetreiber oder Baustoffhändler.

Jetzt Infopaket anfordern

Jürgen Sauer
Dein Ansprechpartner:
Jürgen Sauer
Infopaket und Kontakt anfordern

Dein Infopaket über bauSpezi enthält:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Infos zu Konditionen / Gebühren
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Auflistung der Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!

bauSpezi Franchise-System

bauSpezi ist Deutschlands großer Name für kleinere und mittelgroße Baumärkte. Das Franchise-Konzept richtet sich an Existenzgründer, Baumarkt-Betreiber sowie Baustoffhändler.

  • bauSpezi: der Baumarkt nahe am Kunden

    Baustoffe, Bodenbeläge, Gartengeräte, Wannen, Duschen, Armaturen, Farben oder Motoröle – in den über 130 bauSpezi-Märkten in ganz Deutschland findet der Kunde das komplette Baumarkt- und Heimwerker-Sortiment. Neben Markenartikeln führen die Händler auch die Produkte der erfolgreichen bauSpezi-Eigenmarken.

    bauSpezi-Märkte sind seit über 35 Jahren der Anlaufpunkt für Profis oder Hobby-Handwerker vor allem aus ländlichen Regionen. Das Unternehmen gehört zu den 20 größten Baumarkt-Betreibern in Deutschland.

  • Das Erfolgsmodell heißt lokaler Heimwerkermarkt

    Im Gegensatz zu den „Baumarkt-Riesen“ weisen bauSpezi-Märkte Flächen von etwa 250 bis 6.000 m2 auf. Sie übernehmen die Nahversorgung kleiner bis mittlerer Standorte. Für jeden Franchise-Partner wird ein individuelles Konzept erstellt. Es beinhaltet:


    • Standortanalyse
    • Marktpotenzial
    • Flächenbedarf
    • Investitions- und Wirtschaftlichkeitsberechnung
    • Sortimentskonzept
    • Marketingkonzept

    Die Systemzentrale führt ständig Marktbeobachtungen und -analysen durch. Im Ergebnis entstehen Anpassungen, die je nach Bedarf in das System integriert werden. So entwickelt sich die Marke bauSpezi kontinuierlich weiter und sorgt für die Zukunftsfähigkeit jedes einzelnen Partnerbetriebes.

  • Auf Leistungen der Zentrale können PartnerInnen bauen:

    • Finanzierungsberatung (Investitionsplan, Umsatz- & Kostenplan, Liquiditätsplan u.m.)
    • Unterstützung bei Finanzierungsverhandlung und Beantragung von Fördermitteln
    • Einrichtungsplanung
    • Detailliertes Systemhandbuch
    • Bundesweite Marketingmaßnahmen
    • Zentraler Einkauf
    • Unterstützung bei Organisation und Verwaltung
    • Regelmäßige Seminare und Schulungen zur Systemeinführung, Aus- und Weiterbildung
    • Franchisenehmer-Beiräte (Systembeirat, Werbebeirat)
    • u.v.m.

    Franchise-PartnerInnen sollten eine kaufmännische Grundausbildung im Groß- oder Einzelhandel mitbringen. Gefragt sind ferner Fachkenntnisse, verkäuferisches Talent, Team- und Unternehmergeist.

  • Werden auch Sie … bauSpezi!

    Sind Sie dabei? Wachsen Sie mit uns. Gestalten Sie Ihre Zukunft mit unserem erfolgreichen Franchisesystem. Eröffnen Sie Ihren bauSpezi-Fachmarkt!

    Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Unterlagen, die wir Ihnen unverbindlich zuschicken!

Mehr als 130 Märkte: Franchise-System Bauspezi eröffnet in Oppenheim

Mehr als 130 Märkte: Franchise-System Bauspezi eröffnet in Oppenheim

Das Baumarkt-Franchisesystem Bauspezi, dessen erster Partner bereits 1983 an den Start ging, konzentriert sich bewusst auf regionale kleinere bis mittelgroße Standorte. Viele Franchise-Partner sind Existenzgründer oder auch Baustoffhandels-Unternehmen, die sich mit einem Bauspezi-Markt zusätzliche Absatzmöglichkeiten über den Einzelhandel schaffen. In Oppenheim am Oberrhein hat nun ein neuer Bauspezi-Markt eröffnet.

Wie das Unternehmen mitteilt, finden die Kunden dort im neu gebauten Markt auf einer Gesamtverkaufsfläche von ca. 1.000 Quadratmetern ein breites Sortiment von Marken rund um die Themen Bauen, Renovieren, Elektro und Sanitär, Maschinen und Werkzeug, Auto sowie Garten und Freizeit. Die Inhaber, das Ehepaar Ralf Weber und Eva Wickers-Weber, eröffneten zeitgleich auf dem Gelände auch einen Heia-Bettenfachmarkt.

Vor allem Bauherren, Hobbyhandwerker sowie Garten- und Freizeitfreunde stehen als Kunden im Mittelpunkt. Wichtig ist den Baumarkt-Betreibern auch die persönliche Fachberatung. Franchise-Geber der Bauspezi-Märkte ist die NBB Dienstleistungs AG, die auch hinter weiteren Franchise-Systemen wie Angelspezi, Bauaktiv, Cleverlearning oder Kiebitzmarkt steht. „Die Unterstützung durch NBB war von Anfang an vorbildlich. NBB-Mitarbeiter in der Zentrale als auch bei uns vor Ort stehen uns kompetent mit Rat und Tat zur Seite“, sagt der neue Franchise-Partner Ralf Weber. Insgesamt gibt es mittlerweile mehr als 130 Bauspezi-Märkte. (red.)

Bauspezi-Franchise-Geber NBB startet neues Discount-Baumarkt-Konzept

Bauspezi-Franchise-Geber NBB startet neues Discount-Baumarkt-Konzept

1982 gründete der damals 29-jährige Unternehmensberater Tony Arthur Farkas die NBB Norddeutsche Betriebsberatung in Bad Nenndorf. Daraus hervor ging die NBB Dienstleistungssysteme AG, die heute hinter rund einem halben Dutzend Franchisesystemen und über 750 Franchisepartnern steht. Aktuell startet NBB mit BauAktiv ein neues Fachmarktkonzept.

Zur NBB AG zählen unter anderem die Franchise-Konzepte AngelSpezi, Kiebitzmarkt, Egesa Garten/GartenSpezi und das Baufachmarktkonzept BauSpezi. Mit „BauAktiv“ launcht NBB nun ein neues Konzept für Discountbaumärkte. Eine entsprechende Website, der allerdings noch die Inhalte fehlen, ist bereits unter www.bauaktiv.online verfügbar. Auf der Facebook-Seite wird aktuell die Eröffnung eines BauAktiv-Marktes angekündigt: Der Standort wird schon am 2. Mai 2019 im sächischen Falkenstein bei Zwickau an den Start gehen. Auch ein bisheriger BauSpezi-Markt in Ellrich firmiert bereits unter dem Namen BauAktiv. Laut diyonline.de sind auch in Spiegelau und Auerbach BauAktiv-Märkte geplant. Das neue Discount-Konzept soll auf Flächen mit höchstens 1.000 Quadratmetern realisiert werden und klar vom BauSpezi-Konzept unterscheidbar sein. Auch BauSpezi konnte vor Kurzem eine Neueröffnung feiern: Anfang April 2019 in Treffurt. Bundesweit gibt es über 130 BauSpezi-Märkte. (red.)

Jetzt in der Virtuellen Gründer-Messe: das Franchise-System Bauspezi

Jetzt in der Virtuellen Gründer-Messe: das Franchise-System Bauspezi

An Handwerker und Heimwerker vor allem in ländlichen Regionen richten sich die bundesweit mehr als 130 Bauspezi-Märkte, lokale Baumärkte mit Flächen von  250 bis 6.000 Quadratmetern. Das Unternehmen gehört zu den 20 größten Baumarkt-Betreibern in Deutschland. Um weitere potenzielle Franchise-Partner anzusprechen, stellt Bauspezi sein Konzept nun im Franchiseportal vor.

Ob Baustoffe, Bodenbeläge, Badewannen, Gartengeräte, Farben oder Motoröle: Die Märkte bieten ihren Kunden ein komplettes Baumarktsortiment und neben  Markenartikeln auch eigene Bauspezi-Produkte. Die Kette ist ein Franchise-System der NBB Dienstleistungs AG, die hinter weiteren Franchise-Systemen wie Angelspezi oder Kiebitzmarkt steht.

Das Konzept eignet sich laut Bauspezi sowohl für Existenzgründer als auch für bereits aktive Baumarkt-Betreiber sowie Baustoffhandels-Unternehmen. Die  Zentrale unterstützt die Partner unter anderem mit Analysen zum Marktpotenzial und Flächenbedarf, mit einem Sortiments- und Marketingkonzept, dem zentralen Einkauf, administrativen Hilfen sowie regelmäßigen Schulungen. (apw)

Das Baumarkt-Franchisekonzept von bauSpezi

Das Baumarkt-Franchisekonzept von bauSpezi

Das Unternehmen bauSpezi präsentiert in diesem Film sein Franchise-Konzept. Der "Nachbarschafts-Baumarkt" ist bereits an über 100 Standorten in Deutschland erfolgreich. bauSpezi gehört zur NBB-Gruppe und kann so auf über 30 Jahre Erfahrung im Franchising bauen. Die Franchise-Partner und die Franchise-Zentrale ergeben zusammen ein dynamisches Netzwerk, das die Marke bauSpezi ausmacht. Im Video kommt auch ein Franchise-Nehmer zu Wort, der vom Geben und Nehmen der Franchise-Partnerschaft mit bauSpezi begeistert ist. Das Franchise-System bietet seinen Franchise-Nehmern ein breites Leistungsspektrum.

Franchise-System Bauspezi: Neueröffnung an ehemaligem Praktiker-Standort

Franchise-System Bauspezi: Neueröffnung an ehemaligem Praktiker-Standort

Bauspezi ist ein Franchise-System der NBB Dienstleistungs AG, die hinter weiteren Franchise-Systemen wie Angelspezi oder Kiebitzmarkt steht. Der erste Franchise-Partner hat sich 1983 mit einem Bauspezi-Markt selbstständig gemacht. Heute zählt das Franchise-System rund 75 Standorte. Hinzu kommen etwa 45 Verbundpartner. Im Juli 2015 hat ein weiterer Bauspezi-Markt eröffnet.

Der neue Standort befindet sich im Einkaufszentrum Müggelpark in Gosen und bietet auf einer Gesamtfläche von über 10.000 Quadratmetern Baumarkt-Produkte. Die Gewerbefläche hatte nach der Insolvenz der Baumarkt-Kette Praktiker leer gestanden. Bauspezi-Franchise-Nehmer in Gosen ist die K&M Baumarkt GmbH.

Das Franchise-Konzept von Bauspezi wurde laut Unternehmen für die besonderen Bedürfnisse und Anforderungen regionaler kleiner und mittelgroßer Baumarkt-Betreiber, Baumarkt-Existenzgründer und Baustoffhandels-Unternehmen geschaffen. Das Angebot von Bauspezi-Märkten umfasst alle Sortimente des Do-it-Yourself-Bereichs und verschiedene Eigenmarken. (apw)

"

KONTAKTIERE bauSpezi FÜR WEITERE INFOS:

Dein Ansprechpartner:
Jürgen Sauer
Jürgen Sauer
bauSpezi

Deine Kontaktdaten:

Keine Angabe
Keine Angabe 1.000.000€
Das verfügbare Eigenkapital muss mindestens 0€ betragen

Dein Infopaket enthält:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Infos zu Konditionen / Gebühren
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Auflistung der Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!