Ladestation, WLAN-Hotspot und beleuchtete Sitzbank: ibench bietet Lizenzen für eine nachhaltige Erfindung

Eine beleuchtete öffentliche Sitzbank, die mit Solarstrom betrieben wird, Handys auflädt und optional auch WLAN-Wellen funkt: Das ist ibench. Und die praktische und nachhaltige Erfindung kann sogar noch mehr. Auf Wunsch sammelt sie per Sensoren Umweltdaten aus der Umgebung und dient zudem als Werbeträger für Unternehmen. Den Vertrieb der neuen Bänke organisiert ibench mit Lizenznehmern und bietet so eine  außergewöhnliche Gründungschance für alle, die Freude daran haben, ein innovatives Produkt in die Welt zu bringen.

Leuchtende Bänke mit Mehrwert

Mit schlichtem Design und solider Qualität soll die Bank quasi unverwüstlich sein. Zielgruppe für die Aufstellung sind vor allem Kommunen, Unternehmen oder öffentlichen Institutionen wie Stadtwerke, Energieversorger oder Klimaschutz- und Verbraucher-Organisationen. Neben der Auflademöglichkeit für Akkus von Handys oder Tablets steigern die Bänke durch die Ambiente-Beleuchtung  nachts zudem das Sicherheitsgefühl.

Für Gründer mit Vertriebserfahrung

Wer sich mit einer ibench-Lizenz selbstständig macht, bezieht die Bänke direkt vom Entwickler und Hersteller. Möglich ist neben einer Neugründung auch die Aufnahme der ibench in ein vorhandenes Portfolio von Vertriebs-Produkten. Lizenzpartner sollten im Idealfall bereits Erfahrung im Vertrieb gesammelt haben. Unterstützt werden sie unter anderem durch eine intensive Grund- und Aufbauschulung in Produkt und Technik sowie Marketing und Verkauf, durch Marketingkonzepte und überregionale Marketingmaßnahmen sowie einen Gebiets- und Konkurrenzschutz. Auch für eine Gründung als Kleinbetrieb oder eine Nebentätigkeit im Homeoffice eignet sich die Selbstständigkeit mit ibench.


23.11.2017 Copyright FranchisePORTAL

Jetzt Infos anfordern

Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar