Erfolgskonzept Foodtruck: Franchisesystem BigHouseBurger setzt auf Qualität und frische Zubereitung

Burger aus regionalen Zutaten, frisch zubereitet nach den Wünschen des Kunden: Das bieten die Foodtrucks des Franchisesystems BigHouseBurger. Das 2016 in der Schweiz gestartete Konzept ist bereits in mehreren Kantonen aktiv.

Die Kunden können sich bei BigHouseBuger ganz unterschiedliche Burgervarianten zusammenstellen, auch Vegetarier kommen auf ihre Kosten. Die Bestellung ist entweder vorab online möglich oder direkt am Truck. Typische Standorte des Trucks sind Märkte, aber auch Wohn- oder Gewerbegebiete oder Ausfallstraßen. Ein zusätzliches Betätigungsfeld für die Franchisenehmer ist das Catering für Events.

Starkes Produkt, starke Marke

Wer sich mit BigHouseBurger selbstständig macht, punktet nicht nur mit der hohen Qualität der Burger. Franchise-Partner profitieren auch von der erprobten, starken Marke und  standardisierten Abläufen. Zudem verspricht das wachsende System zunehmend attraktive Lieferanten-Konditionen durch steigende Einkaufsmengen.

Auch für Quereinsteiger

Aufgrund der intensiven Grund- und Aufbauschulungen eignet sich das Konzept auch für Gastronomie-Quereinsteiger. Zudem bietet der Franchise-Geber Unterstützung beispielsweise bei der Organisation und dem Management, untersützt durch Erfahrungsaustausch und Hospitationen vor Ort, durch den zentralen Einkauf und Unterstützung bei der Werbung. Wer also Burger liebt und in ein erprobtes Foodtruck-Konzept einsteigen möchte, der sollte sich direkt weiter informieren. Auf Wunsch sendete BigHouseBurger unverbindlich detaillierte Franchise-Unterlagen zu.


24.10.2018         Copyright FranchisePORTAL
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar