12.02.2018

Dr. Lukas Meierhofer über das INtem Franchise und die Ausbildung zum Verkaufstrainer

Der starke Franchisegeber als kreativer Impulsgeber

Seit fast 20 Jahren begleitet und unterstützt Dr. Lukas Meierhofer Verkäufer, Verkaufsteams und Führungskräfte, welche (noch) erfolgreicher werden wollen. Dabei steht die Umsetzung im Vordergrund – also nicht nur darüber reden und planen, sondern es auch tun: Das ist seine Philosophie, die er auch mithilfe seines Franchisegebers, der INtem ®-Gruppe aus Mannheim, mit Leben füllt. „Ich bin langjähriger Partner des Instituts in der Schweiz“, erläutert der Trainer und Coach für die Bereiche Verkauf, Führung und Teamentwicklung. Nach 16 Jahren in verschiedenen Verkaufs- und Führungsfunktionen der Privatwirtschaft hat er sich 1999 selbstständig gemacht – und ist von Anfang an zweigleisig gefahren.


Langjährige Partnerschaft seit 1999

„Ich bin damals bei der Internetrecherche auf die INtem ®-Gruppe gestoßen. Das Angebot und das Franchisepaket haben mich im Vergleich zum Wettbewerb am meisten überzeugt“, führt Dr. Lukas Meierhofer aus. Endgültige Gewissheit, dass die Partnerschaft mit dem Franchisegeber aus Mannheim die richtige ist, brachte der persönliche Austausch, insbesondere mit Helmut Seßler, dem Leiter der Gruppe, und Marion Seßler. „Das sind großartige und kompetente Persönlichkeiten, die Chemie hat sofort gestimmt!“ Zugleich gründete der promovierte (Dr. rer. pol.) Volks- und Betriebswirt sein Unternehmen MEIERHOFER UND PARTNER in Zürich, das sich das Motto „Wir machen Menschen und Organisationen (noch) erfolgreicher“ auf die Weiterbildungsfahne geschrieben hat.

Jetzt Infos anfordern

Als INtem®-Trainer und auch mit seiner eigenen Firma gehört Dr. Lukas Meierhofer in der Schweiz zu den etablierten Weiterbildungs-Größen. Die INtem ®-Gruppe hat dazu einen wertvollen Beitrag geleistet – und tut dies heute noch.


Eigenständigkeit mit Unterstützung verknüpfen

„Wir sind Verkaufstrainer. Und als solche sollten wir unsere Kunden selbst akquirieren können, die Mühsal der Akquisition auf uns nehmen und die Kunst, Interessenten zu Kunden zu entwickeln, beherrschen“, zeigt sich Dr. Lukas Meierhofer überzeugt. Dennoch: „Die akquisitorische Unterstützung durch INtem ® gerade zu Beginn der Selbstständigkeit ist sehr hilfreich, sowohl in Bezug auf Strategien und Vorgehen als auch im administrativen und verwaltungstechnischen Bereich.“ Aktuell schätzt Dr. Lukas Meierhofer den Coachingbrief, der als Kundenbindungsinstrument und Akquisitionstool monatlich zur Verfügung steht. „Wichtig ist, dass jeder Franchisenehmer solche Instrumente individualisieren kann“, erläutert der mittlerweile auch als Buchautor erfolgreiche Trainer.


Impulse durch kreativen Input

Zudem schätzt er die kreativen Impulse, die durch die Erfolgspartnerschaft entstehen. Die Weiterbildungskonzepte und Entwicklungsprogramme sind immer State of the Art. Nicht zuletzt deswegen hat der Trainer und Coach vor allem in den ersten Jahren der Kooperation zahlreiche der von INtem® angebotenen Weiter- und Ausbildungen absolviert. Als Beispiele nennt er das MERC-Führungstraining, den NLP-Practitioner DVNLP, die INSIGHTS MDI® Akkreditierung (mit Frank M. Scheelen) und die INtem ® Limbic® Sales Ausbildung.

Der Input und die Unterlagen, die der innovative Franchisegeber entwickelt und den Partnern an die Hand gibt, gehören zu den weiteren Pluspunkten. „Mit den INtem®-Unterlagen kann man als Trainer sofort starten. Je nach Ausrichtung und Kompetenzen sind jedoch auch entsprechende Anpassungen möglich. INtem ® sorgt für den Input, für den Output ist jeder Trainer selbst verantwortlich.“


Wann dürfen wir das erste Kapitel Ihrer persönlichen Erfolgs-Story schreiben?

 

12.02.2018 © copyright INtem®

Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar