actioVITA: Das Unternehmen der allerersten Stunde

Enrico Chiarelli ist Vertriebsleiter des Franchise-Systems actioVITA. Auf der Frankfurter Franchise Expo 2018 stellte er sich dem Kamerateam von FranchisePORTAL zum Video-Interview.

ActioVITA bietet eine klassische 24-Stunden-Betreuung vor allem für Senioren. Was man sich darunter vorstellen kann? Auf diese Frage entgegnet Enrico Chiarelli, dass pflegebedürftige Menschen die Wahl haben – zwischen Pflegeheim oder Unterstützung in allen Belangen in den eigenen vier Wänden. Für Letzteres sorgt actioVITA mit dem Personal eines langjährigen Partner-Unternehmens aus Polen. Dieses entsendet auf Vermittlung von actioVITA ausgesuchte Pflegekräfte für bestimmte Zeiträume in die Haushalte der deutschen Kunden.

Welche Eigenschaften sollten Franchise-Partner mitbringen, möchte das Video-Interview-Team von Enrico Chiarelli wissen. Der Vertriebsleiter betont: actioVITA sucht Menschen, die Unternehmertypen sind, sich selbst verwirklichen wollen und die Branche als Wachstums- und Zukunftsmarkt erkennen. Indes: actioVITA sucht aktuell noch nicht an allen Standorten neue Partner. Erst dieses Jahr als Franchise gestartet, fokussiert es sich auf die Gebiete Rhein-Main und Rhein-Neckar.

Was spricht für das System aus Sicht eines Franchisenehmers, lautet die nächste Video-Interview-Frage. ActioVITA ist immer eine gute Wahl, so Enrico Chiarelli. Es steht für ein hohes Maß an Qualität, das auf langjähriger Erfahrung beruht. Dabei verweist der Vertriebsleiter darauf, dass es kein Unternehmen gäbe, das länger am Markt sei. Schließlich habe actioVITA bereits 2004 mit Beginn der Legalisierung des Geschäftsmodells mit Polen zu arbeiten begonnen – als das Unternehmen der ersten Stunde.

Jetzt Infos anfordern

Seine Franchisepartner unterstützt actioVITA mit umfangreichem Know-how, einem gestandenen und gewachsenen Netzwerk und einem erfahrenen Backoffice. Dieses nimmt den Partnern Vieles an administrativen und koordinativen Tätigkeiten ab, wie Enrico Chiarelli betont. Persönlich steht er als Leiter mit dem Vertrieb für die Gewährleistung einer intensiven Einarbeitung ein, angefangen von der eintägigen Startschulung bis hin zur Aufbauschulung im Kundenservice. Dadurch lernen Partner so schnell wie möglich alles, um erfolgreich zu sein.

Am Schluss des Video-Interviews fragt das FranchisePORTAL-Team den Vertriebsleiter explizit nach den Besonderheiten des Systems bezüglich einer Entscheidung pro actioVITA. Er fasst sie wie folgt zusammen. Dieses und nächstes Jahr bietet actioVITA eine Partnerschaft ohne Einstiegs- und Monatsgebühr an. Enrico Chiarelli beschreibt dies so wörtlich als „partnerschaftliches Projekt, wofür keiner zahlen soll“. Abschließend betont er, dass er sich über jeden freue, der sich an ihn wendet, auch wenn er kein Partner wird. Er möchte einfach Menschen kennenlernen, die sich selbstständig machen und diese Branche unterstützen wollen.

Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar