8/4/2015

4A+B: “Wir bringen unsere Partner zum Erfolg“

‚Alles anders als die anderen plus besser‘: Dafür steht der Name 4A+B – und der ist bei dem Lizenzsystem für innovative visuelle Werbekonzepte Programm. Vor 31 Jahren gründete der frühere Immobilienmakler Martin Härtel das Unternehmen; heute gehören rund 120 Partner in neun europäischen Ländern zum System. Im Interview mit dem FranchisePORTAL gibt der 4A+B Geschäftsführer Auskunft über sein Erfolgsrezept und seine Leistungen für die Partner.


FranchisePORTAL: Ihr Geschäftsfeld sind immer wieder neue Produkte aus den Bereichen Marketing, Sport und Freizeit, beispielsweise beleuchtete Werbe-Blinkspiegel oder Werbeträger mit Musik und Duft. Welche Aufgaben haben Ihre Lizenzpartner?

Martin Härtel : Unsere Partner vermarkten die Werbekonzepte. Dabei ist unser Konzept so angelegt, dass keine Kaltakquise nötig ist. Zu ihren Aufgaben gehört es, Standplätze auszuwählen, Werbetreibende für die Idee zu begeistern und die Kunden zu betreuen. Das sind oft mittelständische Firmen, aber genauso auch große Unternehmen wie etwa Edeka. Während Kooperationspartner sich auf diese Kernaufgaben konzentrieren, gewinnen Masterpartner zudem neue Kooperationspartner. Über unsere Partner bringen wir übrigens auch unsere Patente und Weltneuheiten auf den Markt – das macht die Aufgabe zusätzlich spannend!


FranchisePORTAL: Wer kommt denn hierfür in Frage?

Jetzt Infos anfordern

Martin Härtel: Grundsätzlich braucht es keine speziellen Vorkenntnisse. Unsere Partner kommen aus ganz unterschiedlichen Berufen – das Spektrum reicht dabei vom Rechtsanwalt bis zum Metzgermeister. Wichtig sind die persönlichen Voraussetzungen. Unsere Partner müssen gut in der Kommunikation mit anderen Menschen sein, Ehrgeiz haben, und sie sollten einfach denken, nicht kompliziert. Wir stellen alle notwendigen Materialien zur Verfügung, erklären, wie es geht, und bieten eine persönliche Betreuung durch unsere Zentrale mit mittlerweile sechs Mitarbeitern. Unser Ziel ist klar: Wir wollen jeden Partner zum Erfolg bringen.


FranchisePORTAL: Ist die Partnerschaft mit 4A+B eine Vollzeittätigkeit?

Martin Härtel: Das kann sie sein, muss es aber nicht. Sie können auch nebenberuflich aktiv werden, denn jeder entscheidet selbst, auf welchem Level er arbeitet. So ist es möglich, sich die Zeit recht frei einzuteilen. Dieses Modell hat sich für sehr viele Partner gut bewährt, zumal wir keine laufenden Gebühren erheben. Wir haben daher kaum Fluktuation, die meisten, die mit 4A+B starten, bleiben lange dabei.


FranchisePORTAL: Welche weiteren Vorteile haben Ihre Kooperationspartner?

Martin Härtel: Es gibt einen, der nicht unwichtig ist: Ihr Verdienst ist hoch, das Einkommen kann in den fünfstelligen Bereich kommen – zudem generieren unsere Partner dauerhaftes Folgeeinkommen.  Von unserer Seite bieten wir regelmäßige ERFA-Treffen und Incentives – so waren wir mit den Top 25-Partnern gerade auf dem Oktoberfest in München.


FranchisePORTAL: Wie erfahren Interessenten noch mehr über das System?

Martin Härtel: Am besten, indem sie sich direkt bei uns melden. Wir veranstalten keine Info-Abende, sondern legen Wert auf das individuelle persönliche Gespräch. Und wir wollen weiter wachsen – denn der Markt gibt noch einiges her.


FranchisePORTAL: Vielen Dank für das Gespräch.


 

26.10.2015 ©opyright FramchisePORTAL (apw)

Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar