1/28/2019

Zweiter Store in Dubai: Franchisesystem Best Worscht in Town setzt Auslandsexpansion fort

Das Franchisesystem Best Worscht in Town geht auf einen Imbiss zurück, der bereits 1970 eröffnete. Angeboten werden vielfältige Currywurst-Variationen, Bratwurst, Pommes, oft in originellen und  saisonal verschiedenen Varianten. Mittlerweile gibt es 24 Standorte in Deutschland. Im vergangenen Jahr eröffnete in Saudi-Arabien ein Auslandsstandort, ein weiterer in Dubai folgte. Wie das Fachportal Food-service.de berichtet, eröffnet nun bereits ein zweiter Imbiss in Dubai: der dritte Auslandsstandort im Nahen Osten.

In einer neuen Mall nahe des historischen Viertels der Stadt ist nun Franchisepartner Bijan Kahlipur von der Venture Global FNB für den Store verantwortlich. Gestaltung und Produkte entsprechen dem Auftritt in Deutschland, nur Schweinewurst wird durch Geflügelbratwurst ersetzt. Der Standort bietet Stehplätze innen und außen, bisher liegt der Take-away-Anteil wie auch an den deutschen Standorten bei 80 Prozent. Auch für Deutschland kündigt Best Worscht in Town einen neuen Standort an: In Frankfurt am Main soll ab April der erste Flughafen-Imbiss der Kette eröffnen. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar