1/10/2019

Zwei neue Standorte: Gastronomie-Franchisesystem Ciao Bella wächst weiter

Das Quick-Service-Gastronomiesystem Ciao Bella bietet seinen Gästen vor allem frisch zubereitete Pasta-Gerichte, Pizza, Salate und weitere italienische Spezialitäten – und das jetzt in 45 Restaurants. Wie das Unternehmen Anfang Januar mitteilt, sind im Dezember vergangenen Jahres zwei neue Standorte der Marke eröffnet worden, im Einkaufs- und Möbelzentrum Dodenhof in Posthausen bei Bremen sowie in der Ernst-August-Galerie in Hannover. Damit ist Ciao Bella nach eigenen Angaben der drittgrößte Pizza Pasta-Anbieter und die Nummer Eins unter den Hochfrequenzstandorten und den Standorten unter 250 Quadratmetern.

Das 2006 gegründete Franchisesystem gehört seit 2015 zur Gustoso Gruppe. Diese ist auch für Gastronomie-Konzepte wie Cotidiano und Sushi.Wrap verantwortlich. 2019 soll Ciao Bella weiter expandieren: Weitere Standorte in ganz Deutschland seien bereits unterzeichnet oder in Endverhandlung, dabei fokussiere sich das Unternehmen auf die Flughafengastronomie. Darüber hinaus versucht das Unternehmen, auch im  Ausland Standorte zu eröffnen: Entsprechende Verhandlungsgespräche mit Partnern in Polen und Dänemark verliefen vielversprechend, heißt es in der aktuellen Pressemitteilung.

Die neue Ciao Bella-Filiale in Posthausen bei Bremen ist mit rund 110 Sitzplätzen eine der bisher größten des Franchiseunternehmens. In Hannover können 82 Gäste Platz nehmen. Dort ist Ciao Bella zentral am Hauptbahnhof gelegen im Erlebnis- und Einkaufszentrum. Beide Filialen sind im neuen modernen Design des Unternehmens gestaltet. „In Hannover haben wir neben der Verfeinerung des neuen Designs insbesondere die Arbeitsabläufe verbessert. Auch im vollen Betrieb schaffen wir es, die Wartezeit auf das Essen bei circa zehn Minuten zu halten, was sowohl die Gästezufriedenheit als auch die Umsätze in Stoßzeiten nochmals steigert. Zugleich kann der Standort in der Nebenzeit mit nur zwei Mitarbeitern betrieben werden, was die Personalkosten weiter reduziert. Bei den Verbesserungen haben wir uns einiges von der Automobilindustrie abgeschaut“, sagt Theodor Ackbarow, Geschäftsführer der Gustoso-Gruppe. (red.)

 

Autor

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar