11/4/2019

Zirkeltraining für Frauen: Franchise-System Sporteve eröffnet 25. Standort

Sporteve wurde im Jahr 2017 von der Rechtsanwältin Sabine Knoche-Lenz in Hamburg gegründet. Die Sportklub-Kette richtet sich mit ihrem Trainingsangebot an Frauen jeden Alters. In den vergangenen Monaten konnte das Franchise-System mehrere Standorteröffnungen feiern. Jetzt ging ein weiterer Sporteve-Club an den Start.

Seinen Kundinnen bietet Sporteve Zirkeltraining mit hydraulischen Geräten zum Kraft- und Muskelaufbau sowie Stationen, an denen Muskelgruppen durch funktionelle Übungen trainiert werden. Das Training dauert rund 30 Minuten. Zum Angebot gehört auch ein spezielles Ernährungsprogramm. Hinzu kommen laut Unternehmenswebsite optionale Kurse wie Yoga, Zumba oder Bauch-Beine-Po. Sporteve erinnert damit an das Geschäftskonzept verschiedener Zirkeltrainings-Franchise- und Lizenz-Systeme, die in der zweiten Hälfte der 2000er Jahren aufkamen. Das bekannteste davon ist Mrs.Sporty. Allerdings hat Mrs.Sporty sein Trainingskonzept inzwischen verändert. In den vergangenen Jahren waren Zirkeltrainingskonzepte eher aus der Mode gekommen und verzeichneten hierzulande Standortrückgänge.

Nach der Eröffnung von drei neuen Standorten in Berlin-Mariendorf, Berlin-Marzahn und Riegelsberg im September 2019 weihte Sporteve Anfang November nun in Berlin-Charlottenburg einen weiteren Sportclub ein. Es ist der 25. insgesamt. Seinen Franchisepartnern verspricht Sporteve unter anderem Unterstützung beim Marketing, bei der Unternehmensgründung und -führung sowie bei der Standortwahl und Weiterbildung. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar