7/11/2019

Wilma Wunder: Gastronomie-Konzept der Enchilada-Gruppe bald siebenmal in Deutschland

Mitte 2016 machte in Mainz der erste Standort des Ganztages-Konzepts Wilma Wunder auf. Zuletzt feierte im September 2018 in Düsseldorf ein neues Wilma Wunder Eröffnung. Es war das fünfte insgesamt. In Kürze werden nun die Standorte Nummer sechs und sieben folgen.

Bei Wilma Wunder handelt es sich um ein Gastronomiekonzept, das für Frische, für Regionalität, für Kreativität, für Individualität, für Entschleunigung und Achtsamkeit stehen will. Je nach Tageszeit steht dabei eher ein Café-, Bistro-, Restaurant- oder Weinbar-Charakter im Vordergrund. Dafür sorgen auch jeweils passende Lichtstimmungen und Musik. Das Interieur vermittelt eine Wohnzimmer-Atmosphäre im Retro- oder Vintage-Stil. Die kulinarische Bandbreite reicht von Frühstücksangeboten über Suppen und Salate bis zu Pasta und Flammkuchen. Abends bietet Wilma Wunder seinen Gästen kreative Gerichten sowie ausgewählte Weine und Cocktails. Ende Juli 2019 wird die Enchilada-Gruppe nun in Stuttgart ein weiteres Wilma Wunder eröffnen. Ab August wird das Gastronomie-Konzept dann auch in Köln Präsenz zeigen.

Zur Enchilada Gruppe gehören außer Wilma Wunder weitere Gastronomie-Franchise-Systeme wie Aposto, Dean & David, Burgerheart, Rosita´s Chili und Pommesfreunde.  Die Gruppe erzielte 2018 einen Umsatz von mehr als 119 Millionen Euro - 11,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit belegt das Unternehmen Platz 27 im Umsatz-Ranking der Gastronomie-Unternehmen in Deutschland. (red.)

Jetzt Infos anfordern

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar