6/24/2019

Veggie-Gastronomie-System Tibits jetzt mehr als zehnmal in der Schweiz

Im kommenden Jahr feiert Tibits sein 20-jähriges Bestehen. Entwickelt wurde das vegetarisch-vegane Gastronomie-Konzept unter anderem von der Familie Hiltl, die als Betreiber des ältesten vegetarischen Restaurants der Welt ("Haus Hiltl") gilt. Vor Kurzem hat das Gastronomie-System eine weitere Eröffnung gefeiert.

Außer in der Schweiz ist Tibits auch zweimal in London und einmal in Deutschland vertreten. Der erste Standort in Deutschland war Anfang diesen Jahres in Darmstadt in Zusammenarbeit mit dem Bio-Unternehmen Alnatura eröffnet worden. Auf dem neuen Alnatura-Campus dient das Tibits sowohl als Mitarbeiter-Restaurant als auch als öffentlich zugängliches Restaurant.

Über 40 vegetarisch-vegane Genüsse

In kulinarischer Hinsicht bietet das Gastronomie-System seinen Kunden große vegetarische und vegane Vielfalt: Ob Gemüse-Gerichte, Curry oder Gnocchi - das Tibits-Buffet wechselt täglich und lockt mit über 40 hausgemachten Salaten, Gerichten, Desserts und Suppen aus aller Welt.

Eine Neu- und eine Wiedereröffnung

Vergangenen Monat konnte Tibits nun in Basel ein neues Restaurant einweihen. Es ist bereits das zweite in der Stadt am Rhein. Wenig zuvor war in Bern ein Tibits nach Umbau und Vergrößerung wiedereröffnet worden. Insgesamt gibt es Tibits damit elfmal in der Schweiz. Der Name „Tibits“ ist vom Englischen "tidbits" abgeleitet und bedeutet so viel wie „kleine Leckerbissen“. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar