12/8/2016

"The Italian": Österreichisches Gastronomie-Franchise-System meldet Neueröffnung

Im Jahr 2012 eröffnete in Wiener Neustadt der erste Standort des Ganztages-Gastronomiekonzepts "The Italian". Hinter dem Franchise-System steht die Schärf-Gruppe, die auch für das Franchise-Konzept der Coffeeshop Company verantwortlich zeichnet. In Kürze wird das vierte "The Italian" in Österreich aufmachen.

Außer in Wiener Neustadt gib es "The Italian" bereits in Fürstenfeld und Liezen. Standort Nummer vier wird am 10. Dezember 2016 in Graz an den Start gehen. Auch in Armenien ist das Gastronomie-Konzept vertreten: mit einem Restaurant in der Hauptstadt Jerewan. Die Schärf Gruppe bezeichnet "The Italian" als "Ganztages-Caféhaus und Restaurantkonzept". In kulinarischer Hinsicht setzt "The Italian" unter anderem auf selbst gemachte Pasta, Pizza, Salate und ein umfangreiches Kaffee-, Tee, Schokolade- und Limonadensortiment von Schärf. Auch eine moderne "Architektur zum Wohlfühlen" ist wesentlicher Bestandteil des Konzepts.

Wer sich als Franchisenehmer mit dem eigenen "The Italian" selbstständig machen will, sollte Erfahrungen in der Gastronomie mitbringen. Unterstützt werden die Franchise-Partner in den Bereichen Produktentwicklung, Einkauf, Logistik, Marketing, Operations und Controlling.

Mit dem Franchise-System Coffeeshop Company ist die Schärf Gruppe aktuell in rund 30 Ländern mit etwa 300 Kaffeehäusern aktiv. Davon befinden sich 22 in Österreich, 36 in den USA, 91 in Russland, 20 in Ungarn und fünf in Deutschland. Im Jahr 2011 hatte das Franchise-System Coffee Fellows 25 Standorte der CSC Deutschland GmbH übernommen, die bis dahin selbstständiger Markennutzer der Coffeeshop Company gewesen war. (apw)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar