5/3/2014

Stabile Preise im Premium-Segment: Franchise-Netzwerk Engel & Völkers eröffnet in Florenz

Das Immobilien-Franchisesystem Engel & Völkers ist von der Wirtschaftskrise in Italien nicht betroffen: Während die Preise in den unteren Segmenten gefallen seien, blieben die Ausgaben für Immobilien in Toplagen stabil, so das Unternehmen. In Florenz hat Engel & Völkers daher nun einen neuen Wohnimmobilien-Shop eröffnet - in zentraler Lage im Palazzo Medici Soderini.

„Die gesamte Toskana ist weltweit bekannt und ein wichtiger Standort im Netzwerk von Engel & Völkers“, sagt Winfried Mauthner, der zusammen mit Suela Musmuca  als Geschäftsführender Gesellschafter den neuen Shop in Florenz leitet. Zielgruppe für den Immobilienverkauf sind unter anderem Kunden aus den USA, aus Deutschland, der Schweiz, Großbritannien, Skandinavien und Frankreich, aber auch aus Brasilien, Russland, Indien und China zu.

Engel & Völkers vermittelt mit seinen Partnern hochwertige Immobilien und Yachten. Das Franchiseunternehmen ist mit rund 520 Wohnimmobilien-Shops und etwa 50 Gewerbeimmobilien-Büros in 38 Ländern vertreten. 2013 erzielte das System einen Markencourtageumsatz in Höhe von 272,9 Millionen Euro. Weitere Informationen über das Unternehmen und das Franchise-Angebot von Engel & Völkers stehen in der Virtuellen Messe des Franchiseportals bereit - abrufbar durch Klick auf das Firmenlogo rechts. (apw)

Jetzt Infos anfordern

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar