11.06.2018

Schnellere Finanzierung beim Franchise-Start: Town & Country Haus kooperiert mit Cronbank

Der Massivhausanbieter Town & Country Haus setzt auf bezahlbares Bauen für Normalverdiener bei einer hohen Qualität der Häuser. Rund 300 Partner gehören aktuell zum System. Um neuen Franchise-Nehmern den Start in die Selbstständigkeit auch finanziell zu erleichtern, ist das Unternehmen nun eine Kooperation mit der privaten Cronbank eingegangen.

Wie Town & Country Haus mitteilt, können neue Town & Country Partner dadurch innerhalb von zwei Wochen eine maßgeschneiderte Finanzierung erhalten - bisher konnte es mit regionalen Banken bis zu sechs Monaten dauern. „Durch die Zusammenarbeit mit einem festen Finanzierungspartner müssen wir unser Geschäftskonzept nicht jedes Mal wieder neu vorstellen. Gleichwohl prüft die Bank natürlich intensiv, ob der angehende Unternehmer für die geplante Unternehmensgründung auch geeignet ist“, erläutert Benjamin Dawo, Leiter Partnergewinnung bei Town & Country Haus.

Town & Country Haus bietet zwei Varianten der Partnerschaft an, die unterschiedliche Investitionen zur Folge haben. Als Partner im Hausbau muss im ersten Jahr mit einem Kapitalbedarf von rund 150.000 Euro gerechnet werden; Town & Country-Partner, die sich ausschließlich auf den Hausverkauf spezialisieren wollen, benötigen eine deutlich geringere Investition. Das Unternehmen zielt bei der Partnergewinnung vor allem auf erfahrene Manager oder andere Persönlichkeiten mit Führungsstärke und Projektmanagement-Kompetenz. Da das Franchise-System ein umfangreiches Ausbildungsprogramm anbietet, ist es auch offen für Quereinsteiger. (red.)

Jetzt Infos anfordern

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar