18.10.2018

Restaurant-Eröffnung in Hamburg: Franchise-Konzept Ciao Bella plant 29 weitere Standorte

Ciao Bella wurde 2006 in Hamburg gegründet und feierte im Mai dieses Jahres die Eröffnung seines 40. Standortes. Das Quick-Service-Gastronomiesystem setzt auf frisch zubereitete Pasta-Gerichte, Pizza, Salate und weitere italienische Spezialitäten. In Hamburg hat nun ein Franchise-Nehmer das 41. Ciao Bella Restaurant eröffnet – und das Unternehmen kündigt weiteres Wachstum an.
 
Die meisten Standorte des Konzepts finden sich in  hochfrequentierten Shoppingcentern und Hauptbahnhöfen. Auch die Neueröffnung ist in einem Einkaufszentrum angesiedelt: im Elbe-Einkaufszentrum (EEZ) in Hamburg-Osdorf. Der neue Standort des Franchisenehmers Metin Artac verfügt über 80 Sitzplätze auf rund 200 Quadratmetern. „Ich bin ein großer Fan dieses einfachen und perfekt multiplizierbaren italienischen Franchisekonzepts und führe bereits in Schwerin sehr erfolgreich eine Ciao Bella Filiale“, sagt der Franchisenehmer. 

Zahlreiche weitere Standorte an hochfrequentieren Plätzen sind bereits in der Verhandlung oder bereits vertraglich fixiert: dem Unternehmen zufolge sind derzeit 29 Restaurants in der Pipeline. Ciao Bella gehört zur Gustoso-Gruppe, die auch die Marken Cotidiano und Sushi.Wrap betreibt. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar