1/16/2010

Re/Max Deutschland Südwest: Mindestens 100 Franchise-Partner bis Ende 2010

Das Franchise-Unternehmen Re/Max Deutschland Südwest hat 2009 sein erfolgreichstes Geschäftsjahr seit der Gründung 2002 verzeichnet. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im vergangenen Jahr 30 neue Franchise-Partner gewonnen und ein Umsatzplus von 30 Prozent im Vergleich zu 2008 verbucht. Die Zahl der Immobilienmakler in den Südwest-Büros ist bis Ende 2009 auf 250 gewachsen.

Nach eigener Aussage hat Re/Max Deutschland Südwest damit seine Wachstumsziele für 2009 weit übertroffen. Bis Ende 2010 will Re/Max Deutschland Südwest mit mindestens 100 Franchisepartnern aktiv sein und damit dem Ziel von insgesamt 300 Franchise-Standorten näher kommen. Durch die Expansion sollen zudem 120 neue Makler-Arbeitsplätze entstehen. Zuletzt hatte Re/Max Deutschland Südwest  am 20. Dezember 2009 einen neuen Franchise-Standort in Waldshut-Tiengen eröffnet.

Re/Max Deutschland Südwest mit Sitz in Leinfelden-Echterdingen ist eine von sechs Masterfranchise-Regionen in Deutschland und für die Betreuung der Bundesländer Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland zuständig. Rund 68 Franchise-Nehmer und über 250 Makler vermitteln Immobilien in der Region Südwest. Weltweit ist Re/Max mit über 110.000 Immobilienmakler in 7.000 Büros und in mehr als 78 Ländern aktiv. Mehr über Re/Max erfahren Sie am Virtuellen Messestand des Unternehmens durch Klick auf das Logo oben rechts. (apw)

Jetzt Infos anfordern

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar