8/28/2019

Orangetheory Fitness: Schnell wachsendes Sportkonzept aus den USA eröffnet zweiten deutschen Standort

Das 2010 gestartete Fitness-Konzept Orangetheory wurde in den USA  bereits vor zwei Jahren als am schnellsten wachsendes Franchisesystem des Landes in Bezug auf Umsatz und Standorte ausgezeichnet. Ende 2017 eröffnete in Deutschland – in Lübeck – ein erstes Studio der Kette. Wie das Unternehmen mitteilt, steht nun der Start des zweiten deutschen Orangetheory Fitness-Studios bevor.

Die Eröffnung in Hamburg ist für Mitte September geplant. Orangetheory beruht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Herzfrequenz während des Trainings und bietet ein einstündiges Ganzkörpertraining in kleinen Gruppen, das zur Hälfte aus Krafttraining und zur anderen Hälfte aus Ausdauertraining besteht. Dabei sollen mehr Kalorien verbrannt werden als bei herkömmlichem Training – ein Herzfrequenzmonitor übermittelt während des Trainings die Werte. So soll das Training für alle Fitness-Levels effektiv genutzt werden können. Fitness-Coachs unterstützen die Trainierenden und stellen sicher, dass sie auf ihre Ziele hinarbeiten und in der jeweils angemessenen Intensität trainieren.

Weitere Expansion geplant

Weltweit gab es zum Jahresbeginn 2019 mehr als 1.100 Orangetheory Studios und weitere rund 500 geplante, aber noch nicht eröffnete Standorte in 49 Staaten der USA sowie 22 Ländern. Die in Florida gestartete Kette ist unter anderem in Kanada, Großbritannien, Australien, Mexiko, Japan, Israel und Peru aktiv. Auch in Deutschland will das Konzept weitere Franchisenehmer gewinnen. Informationen zu einer möglichen Partnerschaft gibt Orangetheory Fitness auf Anfrage über seine Website. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar