4/4/2017

Österreichische Gastronomie-Kette Burgerista bald auch in Köln

Das Gastronomie-Franchise-System Burgerista wurde im Jahr 2012 in Österreich gegründet. Seit 2015 ist das Franchise-System auch in Deutschland aktiv. In Kürze wird ein weiterer Burgerista-Standort an den Start gehen.

Burgerista legt besonderen Wert auf frische Zutaten. So wird zum Beispiel auch das Hackfleisch täglich frisch in den Stores hergestellt. Auch der Salat, die Tomaten und andere Zutaten werden mehrmals am Tag frisch geschnitten und die Saucen nach hauseigener Rezeptur selbst gemischt. In Österreich gibt es Burgerista aktuell neunmal. Und auch in Deutschland wird nun der neunte Standorte eingeweiht: am 7. April 2017 in Köln.

Franchise-Partner von Burgerista müssen mindestens 5.000 Burger gegrillt haben, bevor sie Burger für die Gäste zubereiten dürfen. Dafür absolvieren sie unter anderem ein drei- bis vierwöchiges Training-on-the-Job. Von der Systemzentrale werden sie laut Unternehmen konsequent und nachhaltig unterstützt, etwa in den Bereichen IT, Finanzen, Personal, Marketing, Einkauf und Qualitätssicherung. Erwartet werden zum Beispiel unternehmerisches Denken und Handeln, gute regionale Marktkenntnis und eine „Hands on“-Mentalität. (apw)

Jetzt Infos anfordern

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar