11/14/2019

Neunter deutscher Standort eröffnet im Dezember: Franchise-Kette Five Guys setzt hierzulande auf Eigenbetriebe

Nicht nur der ehemalige US-Präsident Barack Obama ist ein Fan der Burger-Kette Five Guys - auch in Deutschland scheint das Konzept anzukommen. Der erste Standort des amerikanischen Franchisesystems im Land eröffnete 2017, nun kündigt das Unternehmen laut Food-service.de das neunte deutsche Burger-Restaurant an. Anders als in den USA arbeitet Five Guys allerdings in Deutschland nicht mit Franchise-Nehmern zusammen.

Wie das Fachportal berichtet, kündigt das Unternehmen an, am 2. Dezember einen Standort in Dortmund zu eröffnen. Auf 320 Quadratmetern in sehr guter Lage sollen rund 75 Gäste Platz finden. Das Restaurant ist dann das dritte Five Guys im Ruhrgebiet. Weitere Eröffnungen sind dem Bericht zufolge bereits für Bonn, Wiesbaden, Mannheim und Stuttgart geplant.

Five Guys wurde 1986 in Arlington, Virginia, gegründet und ist seit 2003 als Franchisegeber aktiv. Neben Burgern bietet das Konzept den Gästen auch Pommes frites, Hot Dogs, Sandwiches und weiteres Fast Food. In Europa ist die Marke außer in Deutschland auch in Großbritannien und Frankreich vertreten. Auch künftig plant die Five Guys Germany GmbH laut Food-service.de kein Franchising in Deutschland. (red.)

 

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar