1/23/2019

Neue Website und Spendenaktion: Franchisekonzept L'Osteria feiert 20. Geburtstag

1999 - vor 20 Jahren - eröffnete in Nürnberg die erste L’Osteria, gegründet von Friedemann Findeis und Klaus Rader. Sie machten das erfolgreiche Konzept zehn Jahre später zum Franchise-System. Inzwischen gibt es 104 Restaurants in sieben Ländern. Zum 20-jährigen Jubiläum hat das Gastronomie-Unternehmen nicht nur seine Webseite überarbeitet und einen Imagefilm mit dem Titel "La Famiglia" produziert. Anlässlich des Jubiläums spendet es zudem einen Teil seines Umsatzes des Jubiläumstages an die SOS-Kinderdörfer.

Die neue Webseite - zu finden unter www.losteria.net - stellt wichtige Punkte wie Menü, Restaurants und Reservierung in den Mittelpunkt und ist heller und besser lesbar als der bisherige Auftritt. Zudem ist die Seite nun auch für mobile Endgeräte optimiert. Der Imagefilm, der auf de Seite zu sehen ist, erläutert das 'La Famiglia'-Konzept: Hier werde sogar die "beste, beste" Pizza geteilt.

Das Gastronomie-Konzept setzt auf Restaurants im Stile italienischer Osterien und in kulinarischer Hinsicht auf italienische Klassiker wie Pizza aus dem Steinofen, Pasta-Spezialitäten, Risotto, Antipasti und Salatvariationen.  Die großen Pizzen können dabei auch zu zweit bestellt werden - auch mit unterschiedlichen Belägen. Die meisten Restaurants der Kette finden sich in Deutschland, dazu kommen etwa ein Dutzend in Österreich sowie einzelne Standorte in der Schweiz, in Großbritannien, den Niederlanden und Tschechien. Bis 2021 will L'Osteria auf mehr als 200 Standorte wachsen. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar