12.01.2018

Neu in Ulm: Franchisesystem BoConcept startet mit Eröffnung ins neue Jahr

Edle Möbel in nordischem Design bietet die aus Dänemark stammende Marke BoConcept. Das 1952 gegründete Unternehmen ist seit 1993 auch mit eigenen Brand Stores aktiv und zählt heute mehr als 300 Geschäfte in 64 Ländern. In Ulm ging nun der 36. deutsche Standort an den Start.

Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, wird der neue Store mit rund 600 Quadratmetern Fläche von Franchisepartnerin Heike Seiler geführt, die parallel zu dieser Tätigkeit gemeinsam mit ihrem Mann Jochen weiterhin eine Marketing-Agentur leitet. Besonders die hohe Kundenorientierung überzeugte die Unternehmerin dem Bericht zufolge von dem Konzept.
 
Das Spektrum der von BoConcept entwickelten und produzierten Designmöbel reicht von Sofas und Sesseln über Tische bis zu Stehlampen und weiteren dekorativen Objekten. Die Marke legt Wert auf moderate Preise und eine individuelle Beratung; die exklusiven Kollektionen werden ausschließlich in Franchise-Stores verkauft. Seit 2016 gehört BoConcept zur internationalen Investmentgesellschaft 3i, zu deren Portfolio zum Beispiel auch die Juwelierkette Christ und die Fährlinie Scandlines zählen. (red.)

Jetzt Infos anfordern

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar