7/19/2019

Mikrostudio-Konzept Octofit will als Franchise-System expandieren

Ziemlich genau vor vier Jahren eröffneten Claudia Jehmlich und Peter Schäfer in Lünen ihr erstes Octofit-Studio und machten damit ihr Hobby zum Beruf. Schon bald - Anfang September 2019 - soll in Waltrop der zweite in Eigenregie geführte Standort an den Start gehen. Nun plant das Gründerduo auch die Expansion in Zusammenarbeit mit Franchise-Partnern.

Das Mikrostudio-Konzept von Octofit verbindet Personal Training, Ernährungsberatung und Kleingruppenkurse miteinander. Von der Konkurrenz abheben will sich Octofit unter anderem durch die intensive persönliche Betreuung der Kundinnen und Kunden. Denn bei Octofit wird ausschließlich im Rahmen eines Personal Training oder in kleinen Gruppen mit maximal sechs Teilnehmern trainiert. Neben Functional Fitness zählen zum Beispiel auch Yoga-, Präventions- und Kinderkurse zum Angebot.

Mit seinem Franchise-Konzept richtet sich Octofit sowohl an Gründer mit Erfahrungen als Trainer oder Ernährungsberater als auch an Quereinsteiger. Die Gesamtinvestition für eine Franchise-Gründung beziffert das Unternehmen auf rund 50.000 Euro, die Einstiegsgebühr beläuft sich inklusive Austattung und Marketing auf etwa 20.000 Euro. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar