4/9/2019

Lebensmittel retten: Sirplus plant Standorte im Franchise-Modell

Es gibt zahlreiche Gründe, aus denen Lebensmittel schon im Handel weggeworfen werden – etwa, weil das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist, überproduziert wurde oder sie aus dem Sortiment genommen werden. Dass solche Lebensmittel, die nicht verdorben sind, auf dem Müll landen, dem wirken die Gründer Raphael Fellmer und Martin Schott mit ihrem Supermarkt Sirplus entgegen. In Berlin verkaufen sie „gerettete“ Waren – und wollen nach einem Bericht des Deutschlandfunks aus dieser Idee nun eine Franchise-Kette machen.

Gestartet ist Fellmer im April 2017, unterstützt durch Crowdfunding und einen Investor, der 100.000 Euro beisteuerte. Insgesamt arbeiten inzwischen mehr als 70 Mitarbeiter bei SirPlus daran, der Verschwendung von Lebensmitteln ein Ende zu bereiten. Das Prinzip: Die aussortierten Waren werden von Großhändler und Produzenten für einen symbolischen Preis an SirPlus geliefert. Mittlerweile sind es mehr als 300 Partner, die laut Pressemeldung mit dem Startup kooperieren. SirPlus verkauft die Lebensmittel um bis zu 80 Prozent günstiger als sie im normalen Geschäft kosten würden: entweder an einem der vier Berliner Standorte oder im Online-Shop. 20.000 Pakete seien bereits verschickt worden. Manche Kunden beziehen regelmäßig so ihre Lebensmittel: Rund 500 Kunden haben ein Abo auf die sogenannte Retterbox mit wechselnden Waren aus dem Sortiment. Rund 1.500 Tonnen Lebensmittel, die sonst weggeworfen worden seien, seien bisher auf diese Weise verkauft worden, sagte Fellmer gegenüber dem Deutschlandfunk.

Das Interesse an einer Vervielfältigung sei groß: „Wir haben über hundert Leute, die uns schon geschrieben haben und die Interesse haben, als Franchise-Partner irgendwo in Deutschland auch so einen Rettermarkt aufzumachen“, so Fellmer. Sie könnte von Sirplus neben der Marke und dem Know-how, etwa zur Lebensmittelhygiene, auch die Ware erhalten. Der Name Sirplus ist laut Unternehmenswebsite ein Wortspiel. Es leitet sich vom englischen Wort surplus ab, das „Überschuss, Überangebot“ bedeutet. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar