1/22/2019

Immobiliensystem Engel & Völkers übernimmt Franchisenehmer mit 30 Standorten

Das Immobilienunternehmen Engel & Völkers wächst einerseits mit eigenen Standorten, andererseits mit Franchisepartnern. Mittlerweile ist es an mehr als 800 Standorten in über 30 Ländern aktiv. Wie das Unternehmen mitteilt, stärkt es nun den Zweig der selbst betriebenen Immobilienshops: Es hat die EuV Residential Lizenzholding GmbH gekauft, einen seiner größten Lizenznehmer.

Zu dem Unternehmen gehören laut Engel & Völkers insgesamt 26 Wohnimmobilien-Shops, vier Gewerbebüros sowie die Masterlizenz für Nordrhein-Westfalen – damit führt Engel & Völkers nun selbst eine größere Zahl an Wohnimmobilien-Standorten. Bei der Übernahme bleibt der bisherige Geschäftsführer der EuV Residential Lizenzholding GmbH, Florian Freytag-Gross, in seiner Position und wird das Unternehmen operativ weiterführen. Zweiter Geschäftsführer wird Sven Odia, Vorstandsvorsitzender bei Engel & Völkers.

Engel & Völkers wächst seit 1998 mit Franchise-Partnern. Seinen Partnern bietet das Immobilienmakler-System unter anderem intensive Aus- und Fortbildungen in der eigenen Akademie und die Qualitätssicherung der systematisch aufgebauten Dienstleistungen. (red.)

Jetzt Infos anfordern

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar