6/5/2019

Immobilienmakler-Franchise-System Kensington jetzt über 20-mal in Deutschland

Seit 2011 expandiert der vor über 20 Jahren gegründete Immobilien-Spezialist Kensington International als Franchise-System. Seit 2017 ist das Unternehmen über einen Master-Franchise-Nehmer auch in Deutschland aktiv. Aktuell hat Kensington Deutschland weitere Gebietslizenzen an neue Franchise-Partner vergeben.

Im April 2019 gingen die neuen Franchisenehmer Florian Karow und Timo Klöfkorn an den Start und repräsentieren Kensington nun im Raum Lübeck. Es ist zugleich der erste Standort im Bundesland Schleswig-Holstein. Seit Mai ist Olaf Fellner Franchise-Partner für die Region Leer (Ostfriesland). Fellner war bereits seit Oktober 2017 als Makler für das Kensington-Büro in Bremen tätig und hat sich nun mit seiner eigenen Gebietslizenz selbstständig gemacht. Ende Mai kam zudem Fabian Lauer als neuer Franchise-Partner hinzu. Er vertritt das Franchise-Netzwerk nun im Gebiet „Südliche Weinstraße“. Seinen ersten Showroom will Lauer im Sommer 2019 in Landau eröffnen. Insgesamt ist Kensington Deutschland damit bereits an über 20 Standorten bundesweit aktiv.

Wer sich als Franchise-Nehmer von Kensington selbstständig macht, soll unter anderem vom exzellenten Ruf der Marke und der Unterstützung im Vertrieb und beim Marketing profitieren. Auch den Zugriff auf einen einzigartigen Objekt-Bestand, erprobte Vertriebstools und die Ausbildung an der unternehmenseigenen Akademie nennt das Unternehmen als Vorteile des Gründungsangebots. (red.)

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar